Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Für andere da sein Niglo feierte seine Musikkapelle – 102 Jahre Musi Konradsheim Das Meisterstück! Anna Binder dreimal auf Platz 1 Den Takt vorgeben Eine toxische Dreiecksbeziehung Einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze AFW – eine schulische Erfolgsgeschichte HTL gewinnt 50.000 Euro Preisgeld In Ybbsitz wurden auch Klänge geschmiedet Volkstänzer zeichneten sich aus Angenehmes Spiel für die Heim-Elf Heimsieg für Julia Mühlbachler und Niko Riegler Celloklang im Kirchenschiff Ein Fest der jungen Stimmen! Waidhofner Henry Laden feiert vierten Geburtstag Die „silberne Bella“ geht auf den Schnabelberg Der „Geh:Denk:Weg“ lädt zum Wandern ein 630 wetterfeste Wanderer marschierten Klaus Hraby – Sieger der m 65 Denis Kronsteiner siegt beim Sonntagberger Marktlauf Musikalische Höhenflüge Fotoshooting im Café Lesung mit Engagement und Esprit Waidhofen lud zum nächtlichen Einkaufsvergnügen Wechsel an der Spitze des AMS Waidhofen Segnung des neuen Löschfahrzeuges Aller guten Dinge sind neun Bronzemedaille bei „Turn 10“ Jonas Korntheuer – Landesmeister Applaus, Applaus! Ballvergnügen in Tracht ÖBB-Baustelle zwischen Amstetten – Waidhofen Sozialpreis der Stadt für gebürtige Russin Irina Helm G’sund – sollst leben! Es ist was los in der Unterleiten! Podiumsplatzierungen in der Oststeiermark Versöhnlicher Saisonabschluss der Waidhofner Volleyball-Herren Ausstellung „Linking Miss“ „Bunt gemischt“ im Kristallsaal Bene steigert Umsatz um 30 Prozent Die Stadtpolitik stellte „an Bam auf“! Gemeinde reduziert Schuldenstand um 224.000 € Der Genuss von Schaumrollen Denis Kronsteiner und Lucia Resch gewannen Stadtlauf Waidhofen bestätigt Favoritenrolle Über die Eigenverantwortung des Einzelnen 14. Volksmusikanten-Wallfahrt auf den Sonntagberg Best of 30 zum 30. Geburtstag des Sportschwerpunkts Dauerparken um 150 Euro pro Jahr Radwegbrücke in Gaflenz fachgerecht eingeschwenkt „Spüt’s auf Musikanten, da Frühling is do!“ Erfolgreicher Saisonauftakt in Tirol für Waidhofner Nachwuchsracer AFW U 15 qualifizierte sich für Finale beim int. Cordial-Cup Ausstellung „Linking Miss“ Halali am Tanzboden Dem Alten und nicht mehr Gebrauchtem eine zweite Chance geben Einbruchserie geklärt Großes Anradelfest am 22. April Das Kalb geht dieses Mal nach Ybbsitz Heimerfolg vor Rekordkulisse Martin Teufel zum Obmann gewählt Der Weibsteufel im Schlosskeller Mit dem Klangraum in den Frühling reisen Hoflieferanten schließen Geschäft am Oberen Stadtplatz Petri Heil! Das Lenz ist da! Frühlingswachen der örtlichen Betriebe mit vielen tollen Angeboten Jana Recinsky auf Platz 1 Glanzvolle Höhepunkte für Stephan Koch JSO-Ostercamp mit zwei Konzerten Louie’s Cage Percussion – „Characters“ Vorfreude auf den Osterhasen Fassbinden eine Waidhofner Spezialität Kilimanjaro – das Dach von Afrika erfolgreich bestiegen Am Bauernmarkt kuman die Leit zaum Kein runder Auftakt für die SG Waidhofen Klaus Hraby ist neuer Obmann der Sportunion Pille-Riin Jaik eröffnete Ausstellung Ab 1. April wird das Parken teurer Polizei bekam Besuch vom „Chef“ Frühlingserwachen Dirndl trifft Skipiste ÖAV-Kletternachwuchs begeistert in Salzburg Landesmeistertitel für U-16-Volleyballerinnen Hermann Maderthaner – mein Leben, meine Musik Zu Ehren des hl. Josef Fulminante Klänge für den guten Zweck Gold für „Waidhofner Blick“ TrickyNIKI – der Dreifach-Künstler Heidereinigung Vier Medaillen für die Athleten Razocher verteidigte Titel Ein musikalisches Dankeschön! Die Zeit – ein Kunstbegriff Neupositionierung der Forsteralm gelungen Gemeinsam für ein sauberes Waidhofen Landwirtschaft mit Herz und Freude Ennsradweg – Fortschritt in den Verhandlungen 15-mal am Stockerl

Klaus Hraby ist neuer Obmann der Sportunion

Jahreshauptversammlung verabschiedet Wolfgang Schorn

Am 24. März fand die Jahreshauptversammlung der Sportunion Waidhofen im Theatercafé des Plenkersaales statt. Nach der Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung des letzten Protokolls sprach Sportunion-NÖ-Präsident Raimund Hager die Begrüßungsworte und unterstrich die Bedeutung des Sports und im Besonderen die Wichtigkeit der Nachwuchsarbeit in den Vereinen, verbunden mit Dank und Anerkennung für das Geleistete. Anschließend präsentierten die Sektionsleiter die Arbeit der vergangenen zwei Jahre. In den Präsentationen der sieben Sektionen wurde das vielfältige Sportangebot für Jung und Alt, vom Freizeitsport bis zum Hochleistungssport, vom Einzelsport bis zum Mannschaftssport vorgestellt. Die Teilnahme an Wettbewerben und viele Erfolge bei Landes- und Staatsmeisterschaften durch alle Altersstufen sind Zeugnis für die ausgezeichnete sportliche Arbeit. Besonders erfreulich ist die Bilanz der sportlichen Erfolge. In den Jahren 2022 bis 2023 konnten viele Veranstaltungen der Sportunion Waidhofen wie Kinderskikurs, Ball des Sports, Kinderfasching, Skirennen, Stadtlauf, Volleyballturniere, Tischtennisturniere, Tennis-Winter- und Sommercup, ÖTV-Tennisturnier, Buchenberglauf u. v. a. wieder stattfinden. Diese Veranstaltungen stellen nicht nur einen Mehrwert für die Region dar, sie fordern und fördern den Zusammenhalt im gesamten Verein. Die Sport­union steht für Bewegung, Sport, Spaß und Zusammenhalt und diesem Motto wird der Verein auch weiterhin treu bleiben. Sportlich besonders hervorzuheben sind die beiden Bundesliga-Mannschaften im Tennis und Volleyball, die ohne Legionäre in den obersten Ligen mitspielen konnten.
Nach dem Verlesen des Rechnungsabschlusses durch Vereinskassierin Karin Schönegger und des Berichts der Rechnungsprüfer durch Dir. Georg Berger und Dir. Peter Taschner wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Danach zog der scheidende Obmann Wolfgang Schorn eine positive Bilanz über seine 14-jährige Obmannschaft. Schorn bedankte sich bei Funktionären und Trainern für die hervorragende Zusammenarbeit. Ebenso unterstrich er die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Waidhofen, den Schulen und den zahlreichen Sponsoren. Gemeinsam wurden zahlreiche Projekte und Veranstaltungen umgesetzt und damit der Sportstadt Waidhofen zu einer österreichweiten Bekanntheit verholfen.
Sportunion-NÖ-Präsident Raimund Hager übernahm die Wahl des Vorstandes für die nächsten beiden Jahre. Einstimmig wurde der eingebrachte Wahlvorschlag von der Hauptversammlung angenommen und Klaus Hraby mit seinem Team das Vertrauen entgegengebracht.
Der neue Obmann Klaus Hraby nahm die Wahl an und dankte allen Übungsleitern, Trainern und Funktionären für die geleistete Arbeit und skizzierte seine Ziele für die nächsten beiden Jahre. Neben der weiteren Entwicklung der sportlichen Bereiche steht der Umbau des Sportunion-Zentrums im Fokus. Hraby blickt positiv in die Zukunft und bedankt sich bei Wolfgang Schorn, von dem er einen hervorragend organisierten Verein übernehmen darf.
Im Anschluss daran folgten Ehrungen verdienter Union-Mitglieder und die Übergabe des Elke-Sobotka-Stipendiums. Diese Auszeichnungen sind ein äußeres Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für das ehrenamtliche Engagement für den Nachwuchs.
Preisträgerinnen und Preisträger des Elke-Sobotka-Stipendiums:
• Thomas Hörndler und Georg Hofmarcher
Für die geleistete Arbeit als Funktionär und Trainer wurden die Ehrenzeichen der Sportunion vergeben.
Ehrenzeichenzeichen in Bronze:
• Tischtennis: Wolfgang Grosser
• Turnen: Angie Reitbauer, Ilse Krondorfer, Katharina Böck, Elisabeth Hartner, Elisabeth Benatzky, Angelika Greifensteiner,
• Tennis: Dominik Haider, Lena Wagner, Christoph Leodolter, Lukas Starl, Thomas Luger, David Reichartzeder
Ehrenzeichen in Silber:
• Turnen: Christa Fahrnberger, Rosa Hornbachner
• Tennis: Regina Hackl, Paul Schörghofer
• Tischtennis: Markus Wildling
Ehrenzeichen in Gold:
• Tennis: Herta Krenn, Alfred Oberbramberger
• Turnen: Karina Böck
• Verein: Christoph Böck, Gerhard Langsenlehner, Heinz Reichartzeder und Alt-Obmann Wolfgang Schorn.
Für die sportlichen Erfolge bei österreichischen Meisterschaften wurden folgende Sportlerinnen gegehrt:
• Lena Wagner, Lilly Zacharias, Leona Weber, Iris Langwieser und Constanze Schrey erreichten den 3. Platz bei der österreichischen U-15-Volleyball-Meisterschaft.
• Mavie Maierhofer erreichte den 3. Platz im Doppel bei der österreichischen Tennis-Meisterschaft der U 12.
Carolina Grabner erreichte den 3. Platz bei der österreichischen Crosslauf-Meisterschaft der U 14.
In seinen Schlussworten unterstrich Bürgermeister Werner Krammer die Bedeutung des Sportes in unserer Gesellschaft. Besonders betonte er, wie wichtig der Sport zur Förderung der Gesundheit und für die Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der gesellschaftlichen Integration ist. Gerade für diesen Zusammenhalt sind die Sportvereine und die Sportunion Waidhofen aufgrund ihres vielfältigen Angebotes eine wichtige Säule in der Waidhofner Gemeinschaft. Bgm. Krammer betonte auch das Bekenntnis der Stadt zur Förderung des Sportes und nannte diesbezüglich unter anderem die Sanierung der Sporthalle und den Neubau des Turnsaals der Sportmittelschule.
Die Vorbereitungen für die nächste Großveranstaltung, den 38. Internationalen Sparkassen Stadtlauf am Samstag, 22. April, sind bereits voll angelaufen. Alle Sportlerinnen und Sportler, egal ob Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, sind herzlich eingeladen mitzulaufen!

Wolfgang Schorn (2.v.r.) übergibt den Obmann an Klaus Hraby (r.) zVg
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG