Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Auftragsvergaben für Kanal, Wasser und Glasfaser „Holly Tec“ fährt nach Davos Mit ein bisschen Fitness Erfolgreiche Fortsetzung für „Sonntagberger Nachtgespräche“ Erfolgreiches 1. Turnier für den UVC-Volley-Nachwuchs Julia Lugmayr auf Platz 1 „Lehre ist nicht der Plan B“ für Schulabbrecher 60.000 Euro für neue Quelle Neue Pflege-Bereichsleitung an der Abteilung für Innere Medizin Wir sind ein Meisterwerk Fa. Georg Fischer und Fa. Geischläger gewannen SG Klauser ESV-ATUS Rosenau in der Bundesliga Da ging die Post ab Musikalische Talentprobe Naturpark Ybbstal wächst in die Zukunft Zwei neue WVP-Gemeinderäte angelobt Käse-, Wein- und Cocktailprofis Eine Viecherei – tierische Auftritte am Marktplatz Reiterinnen auch kostümiert erfolgreich 3:0-Heimsieg gegen Nachzügler Wolfurt WAHRHEIT? Großartige Nacht der Tracht Die Narren sind in der Stadt „Wir sind keine Klimaterroristen!“ Bankraub gewann Prämierung Macht Eisbaden Sinn? Florian Hora – Bezirksmeister 2-mal Silber für Roland Sandhofer prima la musica Ausstellungsprogramm 2024 Atomenergie hautnah erleben Arbeitslosigkeit steigt Schülerin wird durch Stammzellen­spende zur Lebensretterin Mehr miteinander und weniger übereinander reden Volley-Girls vertreten NÖ bei den Österr. Meisterschaften Juchhe im Schnee! Ausbruch gipfelt in fulminanter Ballnacht Musik zur Mittagszeit Parkdeck Schlosscenter ab 12. Februar gesperrt Die Bäuerinnen – die starke Kraft auf unseren Höfen Bilanz und Ausblick über das Dorfgeschehen Bauernschaft deckte Frühstückstisch EM-Training in Purgstall Nightrace auf der Forsteralm Science Busters begeisterten Groß und Klein Rock ’n’ Roll im Blut Feuer am Kirchenplatz in Zell Sport findet Stadt Mit den „Waidhofnern“ durch die Nacht Ein Dankeschön für viele helfende Hände Vier Siege für die UVC Raiba Volley-Girls Sportunion-Kinder besetzen Podest Engel im Tanzfieber 208.300 Fahrgäste auf der Citybahn Von Waidhofen in die Welt Brand im Bauernhaus der Frau Bürgermeister Erfolgreiche Landes­meisterschaften in Annaberg-Reidl 80 % Anschlussquote erreicht! 2024 – ein Jahr der Kultur 1.370 € für das Rote Kreuz Jugend sozial engagiert Volley-Girls auf Siegeswelle Zahlreiche Stockerlplätze beim Silvesterlauf Mit Walzerklängen ins neue Jahr Anton Quirin ist das Neujahrsbaby Langzeitarbeitslosigkeit um 80 % gesunken Mehr Gehalt für Gemeindemitarbeiter Volleyballer siegen auch im letzten Spiel des Jahres Weihnachtliches Benefiz-Konzert – Volksmusik for refugees Waidhofner Advent in der Stadtpfarrkirche Es weihnachtet… Gasthäuser in der Waidhofner Innenstadt Goldene Honigwabe für „Schaupbees“ Beruf und Familie vereinbaren – aber wie? Schauriges Spektakel am Dorfplatz 136 Lebensretter Auswärtserfolg der Volleyballer in Wien bei den „Roadrunners“ NÖ Sportehrenzeichen für verdiente Funktionäre Höchstnoten für die Blasmusik „Das andere Licht …“ Das Schloss erstrahlte im Lichterglanz Acht neue Rettungssanitäter Mehr Betreuung im Kindergarten Finkengraben wegen umstürzender Bäume gesperrt Es weihnachtet sehr Erstes Schneetraining am Maiszinken Volley-Girls eilen von Sieg zu Sieg [a:bua]-Preisträger gesucht „A schöne Leich“ Mostkönigin kommt aus Konradsheim Neuer Betreiber für die Forsteralm Volles Haus beim traditionellen Martinimarkt Neues Leben in den „Steg-Häusern“ Julian Pöchacker fährt ab 2024 beim Welser Radprofi-Team UVC Volley-Herrenteam siegt auch in Vorarlberg Sonntags um sechs Golden Night – Let’s party like Gatsby Neuer Trafo für Gaissulz Hoher Strompreis bringt EGW Mehreinnahmen Kongeniales war in der Pfarrkirche zu hören

Mehr miteinander und weniger übereinander reden

Hollenstein. Gemeindevertretung lud zum Neujahrsempfang

„Mehr miteinander und weniger übereinander reden“ – unter dieses Motto stellte Bgm. Manuela Zebenholzer den heurigen Neujahrsempfang der Gemeinde und das Jahr 2024.
Die Gemeindevertretung lud nach dem letzten Empfang 2020 am 27. Jänner in den Turnsaal der Schule ein. Im neuen Rahmen feierte man den Jahresauftakt im etwas größeren Umfang. Zebenholzer freute sich über den fast voll gefüllten Saal und begrüßte im Speziellen die Gäste aus der Partnergemeinde Siegenburg. Eine kleine Abordnung rund um den 2. Bürgermeister Siegfried Gehrmann überbrachte die besten Grüße aus der bayrischen Marktgemeinde.
„Nützt bitte die Gelegenheit, heute mit mir und den anwesenden Gemeinderäten eure Anliegen und Wünsche zu besprechen. Nur was wir wissen, können wir auch beeinflussen“, bat Zebenholzer gleich zu Beginn das Publikum.
Rückblickend auf 2023 zeigten sich viele internationale Spannungen und wirtschaftliche Herausforderungen, welche zur Sorge Anlass gaben, sowie ein rauer werdender Umgangston in der Gesellschaft, der dazu beiträgt, es nicht besser zu machen. Des Weiteren warnte die Ortschefin vor extremem Gedankengut, welches sogar die Demokratie in Frage stellt. In diesem Sinne bat Zebenholzer, im Besonderen in Hinblick auf die anstehenden Wahlen, sich mit den Programmen der Parteien ernsthaft auseinanderzusetzen. „Lasst euch nicht von populistischen Aussagen und vermeintlich einfachen Lösungen ablenken. Bitte hinterfragt diese!“, so Zebenholzer.
Im Jahresrückblick präsentierte die Bürgermeisterin zahlreiche Projekte wie den Hochwasserschutz entlang der Ybbs und den Schutzbau bei der Mure Gallenzen. Insgesamt zeugten 225 Veranstaltungen, Feste, Feierlichkeiten und Vorträge von einer gesellschaftlichen Aktivität im Ort, welche den Zusammenhalt und das Miteinander der Bevölkerung bestätigen.
Der Ausblick auf 2024 berichtete über Straßensanierungen, Trinkwasserversorgung, Stromerzeugung, Renovierung Kalvarienberg und vielen geplanten Arbeiten. Ein großes Unterfangen wird die Erweiterung im Kindergarten mit der neuen Tagesbetreuungseinrichtung sein.
Im Rahmen der Ehrungen und Danksagungen gratulierte Bgm. Manuela Zebenholzer der Schmiederunde Hammerbachtal zum 25-Jahr-Jubiläum. Ebenfalls 25 Jahre besteht das Biker-Country Hollenstein, seinerzeit federführend initiiert von Herbert Zebenholzer sen. Ein großes und herzliches Dankeschön erging an Dir. i. R. Leo Klaffner für 24 Jahre Leitung der Landwirtschaftlichen Fachschule Hohenlehen. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit erbrachte Zebenholzer ihre große Wertschätzung gegenüber den freiwilligen Helfern in der Teststraße während Corona. Zebenholzer gratulierte dem erfolgreichen heimischen Motorsportler Reinhard Sonnleitner zu Europameister, Staatsmeister und FIA CEZ Meis­ter 2023.
Einen hochinteressanten Einblick in die heimische Eisenerzeugung gewährte Prof. Reinhard Fahrngruber. Mit dem in Hollenstein entwickelten Verfahren des Zerrennens erinnerte Fahrngruber an eine längst vergangene Blütezeit des Ortes.
Als besonderes Highlight des Neujahrsempfanges präsentierten Gemeindearchivar Willibald Bissenberger und Dorffotograf Ferdinand Berginc eine wunderbare Fotoausstellung „Hollenstein – einst und jetzt“. Musikalisch gestalteten die „Dorfwirtmusi“ und die „Hollerbeeren“ den Abend, durch den Amtsleiterstv. Armin Sonnleitner moderierte.
Bgm. Manuela Zebenholzer schloss den Neujahrempfang mit einer großen Bitte: „Reden wir mehr miteinander und weniger übereinander.“

Bgm. Manuela Zebenholzer bedankte sich bei ihrem Gatten Herbert und ihrer Familie für viel Verständnis und Unterstützung. © fotogruber
Das topmotivierte Gemeindeteam rund um Bgm. Manuela Zebenholzer: Neujahrsempfangorganisatorin Christine Baron, gGR Petra Mandl, Maria Schoißwohl, Moderator Amtsleiterstv. Armin Sonnleitner, Amtsleiter Raimund Forstenlechner, Evelyn Gratzer und Michaela Steineck © fotogruber
Ein großes Danke an die freiwilligen Helfer der Corona-Teststraße © fotogruber
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG