Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Auftragsvergaben für Kanal, Wasser und Glasfaser „Holly Tec“ fährt nach Davos Mit ein bisschen Fitness Erfolgreiche Fortsetzung für „Sonntagberger Nachtgespräche“ Erfolgreiches 1. Turnier für den UVC-Volley-Nachwuchs Julia Lugmayr auf Platz 1 „Lehre ist nicht der Plan B“ für Schulabbrecher 60.000 Euro für neue Quelle Neue Pflege-Bereichsleitung an der Abteilung für Innere Medizin Wir sind ein Meisterwerk Fa. Georg Fischer und Fa. Geischläger gewannen SG Klauser ESV-ATUS Rosenau in der Bundesliga Da ging die Post ab Musikalische Talentprobe Naturpark Ybbstal wächst in die Zukunft Zwei neue WVP-Gemeinderäte angelobt Käse-, Wein- und Cocktailprofis Eine Viecherei – tierische Auftritte am Marktplatz Reiterinnen auch kostümiert erfolgreich 3:0-Heimsieg gegen Nachzügler Wolfurt WAHRHEIT? Großartige Nacht der Tracht Die Narren sind in der Stadt „Wir sind keine Klimaterroristen!“ Bankraub gewann Prämierung Macht Eisbaden Sinn? Florian Hora – Bezirksmeister 2-mal Silber für Roland Sandhofer prima la musica Ausstellungsprogramm 2024 Atomenergie hautnah erleben Arbeitslosigkeit steigt Schülerin wird durch Stammzellen­spende zur Lebensretterin Mehr miteinander und weniger übereinander reden Volley-Girls vertreten NÖ bei den Österr. Meisterschaften Juchhe im Schnee! Ausbruch gipfelt in fulminanter Ballnacht Musik zur Mittagszeit Parkdeck Schlosscenter ab 12. Februar gesperrt Die Bäuerinnen – die starke Kraft auf unseren Höfen Bilanz und Ausblick über das Dorfgeschehen Bauernschaft deckte Frühstückstisch EM-Training in Purgstall Nightrace auf der Forsteralm Science Busters begeisterten Groß und Klein Rock ’n’ Roll im Blut Feuer am Kirchenplatz in Zell Sport findet Stadt Mit den „Waidhofnern“ durch die Nacht Ein Dankeschön für viele helfende Hände Vier Siege für die UVC Raiba Volley-Girls Sportunion-Kinder besetzen Podest Engel im Tanzfieber 208.300 Fahrgäste auf der Citybahn Von Waidhofen in die Welt Brand im Bauernhaus der Frau Bürgermeister Erfolgreiche Landes­meisterschaften in Annaberg-Reidl 80 % Anschlussquote erreicht! 2024 – ein Jahr der Kultur 1.370 € für das Rote Kreuz Jugend sozial engagiert Volley-Girls auf Siegeswelle Zahlreiche Stockerlplätze beim Silvesterlauf Mit Walzerklängen ins neue Jahr Anton Quirin ist das Neujahrsbaby Langzeitarbeitslosigkeit um 80 % gesunken Mehr Gehalt für Gemeindemitarbeiter Volleyballer siegen auch im letzten Spiel des Jahres Weihnachtliches Benefiz-Konzert – Volksmusik for refugees Waidhofner Advent in der Stadtpfarrkirche Es weihnachtet… Gasthäuser in der Waidhofner Innenstadt Goldene Honigwabe für „Schaupbees“ Beruf und Familie vereinbaren – aber wie? Schauriges Spektakel am Dorfplatz 136 Lebensretter Auswärtserfolg der Volleyballer in Wien bei den „Roadrunners“ NÖ Sportehrenzeichen für verdiente Funktionäre Höchstnoten für die Blasmusik „Das andere Licht …“ Das Schloss erstrahlte im Lichterglanz Acht neue Rettungssanitäter Mehr Betreuung im Kindergarten Finkengraben wegen umstürzender Bäume gesperrt Es weihnachtet sehr Erstes Schneetraining am Maiszinken Volley-Girls eilen von Sieg zu Sieg [a:bua]-Preisträger gesucht „A schöne Leich“ Mostkönigin kommt aus Konradsheim Neuer Betreiber für die Forsteralm Volles Haus beim traditionellen Martinimarkt Neues Leben in den „Steg-Häusern“ Julian Pöchacker fährt ab 2024 beim Welser Radprofi-Team UVC Volley-Herrenteam siegt auch in Vorarlberg Sonntags um sechs Golden Night – Let’s party like Gatsby Neuer Trafo für Gaissulz Hoher Strompreis bringt EGW Mehreinnahmen Kongeniales war in der Pfarrkirche zu hören

Die Bäuerinnen – die starke Kraft auf unseren Höfen

Vernetzungstreffen beim „Tag der Bäuerin“ im Gasthaus Kerschbaumer

Ohne die Tatkraft, das Verantwortungsbewusstsein und die soziale Kompetenz unserer Bäuerinnen hätte die heimische Landwirtschaft nicht diesen Stellenwert in der Gesellschaft, den sie trotz aller aktuellen widrigen Umstände nach wie vor genießt. Als Organisation „Die Bäuerinnen“ haben sie sich eine Struktur gegeben und sind neben der Service-Institution Bauernkammer und der Landjugend die dritte Säule, auf denen die Landeslandwirtschaftskammer aufbaut.
Einmal im Jahr, meist zu Jahresbeginn, treffen sich „Die Bäuerinnen“ des Kammerbezirks Waidhofen zum „Tag der Bäuerin“ im Saal des Gasthauses Kerschbaumer. Dazu konnten am vergangenen Freitag, 26. Jänner, Bezirksbäuerin Monika Fuchsluger und ihr Team neben vielen engagierten Bäuerinnen aller Altersstufen (erfreulich viele junge) auch Ehrengäste aus Politik, den Institutionen und der Wirtschaft begrüßen. So waren der Bezirks­obmann des Bauernbunds LAbg. Anton Kasser, Kammerobmann Vizebgm. Mario Wührer, der Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Ybbstal Georg Berger und der Geschäftsführer des Lagerhauses Amstetten Gerhard Kamleithner zum Treffen der Bäuerinnen gekommen.
Im offiziellen Teil richteten LAbg. Kasser und Kammerobmann Wührer Gruß- und Dankesworte an die Teilnehmerinnen. Ein Danke vor allem für das vielfältige Engagement der Bäuerinnen wie etwa die Durchführung der Aktion „Apfelsaft aus Apfel g’macht“ oder die „Schule am Bauernhof“. „Es ist direkt erschreckend, wie wenig über die Arbeit und das Leben am Bauernhof bei den Jungen noch bekannt ist. Mit solchen Aktionen tragen Sie bei, den Menschen zu zeigen, wie die bäuerliche Lebenswelt funktioniert“, so der Kammerobmann voll des Lobes. LAbg. Kasser ging in seinem Statement mehr auf die politische Arbeit im Sinne der Bauernschaft ein. Die aktuellen Bauernproteste in Deutschland wertet er als Ergebnis dessen, dass in Deutschland im Gegensatz zu Österreich keine offizielle Bauernvertretung gesetzlich verankert ist. „In Deutschland ist die Vertretung der Landwirtschaft eine NGO. Wir hingegen sitzen mit am Verhandlungstisch und das ist ein enormer Vorteil!“, so der BB-Bezirksobmann.
Über Neues aus der Bauernkammer berichtete der Kammersekretär der BBK Gottfried Losbichler, der die Gelegenheit auch dazu nutzte, sich offiziell von den Bäuerinnen zu verabschieden, geht er doch in diesem Sommer in Pension.
Zu sozialrechtlichen Themen referierte danach im Vortragsteil des Vernetzungstreffens Mag. Anna Maria Hirsch. Dabei zeigte die Juristin der Landwirtschaftskammer auf, wie wichtig es ist, Aspekte wie Versicherungen, Gesundheits- und Pensionsvorsorge nicht aus den Augen zu verlieren. Den zweiten Vortrag an diesem Vormittag mit dem Titel „Stärke deinen Selbstwert“ hielt Andrea Röcklinger. Das gesamte Programm von der Begrüßung bis zum abschließenden gemeinsamen Mittagessen gestaltete der Bäuerinnenchor unter der professionell-schwungvollen Leitung von Lucia Mayrhofer-Fröhlich musikalisch, wofür die Sängerinnen auch großen Applaus ernteten.
Das köstliche Mittagessen und ein gemütliches Beisammensein unter Freundinnen und Gleichgesinnten abseits des täglichen Hofalltags genossen die Teilnehmerinnen danach bis in den späteren Nachmittag hinein.

Die Bezirksbäuerin Monika Fuchsluger und ihre Stv. Brigitte Edinger luden ins GH. Kerschbaumer.
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG