Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Feuerkette am Panoramahöhenweg Ybbsitzer Steinboot 2.0 Hitzeschlacht beim Heiligenstein-Bewerb Erfolgreiche Titelverteidigung beim Putterersee-Triathlon Hagelschauer beendete die Hitzewelle Ein Schulball der besonderen Art Junge Musiktalente vor den Vorhang geholt Schnelle Ladestation für E-Autos Einfach köstlich – einfach bio! Ein Sommerfest der Marschmusik Großartiges Platzkonzert der Gardemusik Ein Rastplatz der besonderen Art 16. Opponitzer Hügellauf Größtes Volleyballturnier Österreichs Von Schottland bis in den Kreml Klangrede in sechs Suiten Neues Rathaus für Hollenstein Mähtrak brannte aus 1. Platz für die U-18-Volleygirls Guter Landesligafußball in Gaflenz „Hört ihr Leut‘ und lasst euch sagen…“ Musikfluss, Malvern Hills und ein zweiter Aufguss Windhager Wanderlust entlang sanfter Hügel und grüner Wiesen Rummelplatz & Blasmusik Einfach gemütlich z‘ammkommen Achtung bei Parkscheinen Klima-Demo, die dritte Bereits zweiter Mord in Greinsfurth Gaflenzer wurde Harmonika-Vizeweltmeister Jo mia san mit’n Traktor do! Das Mostbratl: Österreichs bester kulinarischer Schatz Ungefährdeter Heimsieg der SG Radsport der besonderen Art In Stein gehauene Körper Blowy’s Finale Sicherheit hautnah erlebt Eine lebenswerte Stadt Bezirksgericht übersiedelt Boom im Tourismus – 283.000 Nächtigungen Marktlauf feierte Jubiläum FF Ertl gewinnt Löschangriff Kabarett für den guten Zweck Schrammelseligkeit auf Klassisch Durchg´mischt Glücklicher, aber äußerst verdienter Sieg des SV Harreither Herren 1 startet mit einem Sieg in der Bundesliga Gedenktafel zur Erinnerung an helfende Hände Melanie Klaffner – zweifache österr. Tennisstaatsmeisterin 2019 Flora Krondorfer und Peter Teufel top Die Stadt weiter Partner der Jugend „PI“ im Bürgermeisterbüro Die schnellste Pianistin der Welt Keine hausärztliche Versorgung an Wochenenden Gelungener Saisonauftakt für die UTC Herren 2 Museum startete in neue Saison Danke an alle Blaulichtorganisationen für ihren Einsatz Ybbstalradweg hat wieder Saison Topevent mit neuen Highlights Adam & Schimbäck – OÖ Tanzlandesmeister Volksmusik zu Ehren der Dreifaltigkeit Oismühl-Steg wurde um 80.000 € saniert Junge Musikanten zeigten ihr Können Von Winnetou zum Wienerlied „Stoßdämpfer“ für den Senker-Steg Verkürzte Citybahn hält auch beim Eurospar Um 1,1 Millionen Euro weniger Schulden Aktion „Scharfe Messer“ Herzlich willkommen in Waidhofen Angelparty der LJ Opponitz Franz Desch gewinnt Super-Kombi Top-Leistungen der Bike Team-Ginner-Athleten Waidhofen lässt „wieder aufhOHRchen“ Kreativtag & Popularabend Familie aus brennendem Wohnhaus gerettet Hopf übergibt Taktstock an Michaela Merkinger Günther Haider – Tennis-Landesmeister Sensationeller Saisonauftakt der AFW-U 15 „Lebendfalle“ – ein Kunstevent der anderen Art Singen für den Frieden Um 3,30 Euro mit dem Taxi in die Stadt Engerlinge werden zur Plage Wieder Felssturz an der Ybbs Weyrer stehen auf Gesundheit Herren feiern Sensationssieg über Tabellenführer Unentschieden gegen SC Ortmann Visionen für die Stadt Feiern bis ins Morgengrauen Museum in progress „Wir haben keinen Planet B“ Noch ist das Gericht eine Baustelle Holztransporter kippte um Abriss des Rössler-Hauses Leuchtturmprojekt im ländlichen Raum SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte Medaillenregen bei der Bezirksmeisterschaft Peter Teufel – Landesmeister im Bouldern Dinner & Kabarett Mit Pauken und Marimba Weltcup-Flair in der Innenstadt

Weyrer stehen auf Gesundheit

Erfolgreiche Gesundheitswoche von 2. – 6. April

Der Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“ unter der Leitung von Günther Neidhart und Franz Haider organisierte vergangene Woche die bereits fünften Weyrer Gesundheitstage. Es wurde wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Highlights für jedes Alter geboten, in dem das Thema „Gesundheit“ besonders im Mittelpunkt stand. Ergänzend dazu fiel in dieser Woche auch der Startschuss für das dreijährige Projekt „JUX“ (Jung und Xsund). Mit diesem Projekt will der Arbeitskreis in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Gesunde Gemeinde OÖ“ mit entsprechend aufbereiteten Gesundheitsaktivitäten besonders Kinder und Jugendliche sensibilisieren.
Begonnen wurde der Veranstaltungsreigen mit einem Kaffee & Kabarett der Weyrer Chaosgruppe „Tohuwabohu“ unter dem Motto „Lachen ist gesund“ im vollen Foyer des Bezirksalten- und Pflegeheimes Weyer, bei dem auch „Hansi Hinterseer“ rote Rosen an die Zuschauer verteilte.
Am selben Abend hielt Roland Sperling von der Alzheimerhilfe MAS einen Vortrag über Vorbeugung und Ursachen der Demenzerkrankung in der Bücherei Weyer und bot dabei interessante Einblicke in die brisante Thematik.
Interne Fitnesstage in den Kindergärten und Volksschulen Kleinreifling und Weyer wurden am Mittwoch gestartet. Am späten Nachmittag gab es ein Schnuppertraining für den Wickie-Kinderlaufcup und Einladungen zum Schnupperklettern in der 6a-Kletterhalle. Im vollen Bibliotheksaal begrüßte am Donnerstagabend der Vorsitzende des Vereins „Hospiz Inneres Ennstal“ Dr. Werner Kortschak die Besucher bei einer hochinteressanten Lesung mit Martha Jarolim aus dem Buch „Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger. Hauptperson in dem Buch ist der zuletzt 83-jährige August Geiger, der an Alzheimer-Demenz erkrankt ist. Die authentische Erzählung wurde von der Schauspielerin Martha Jarolim in verschiedenen Abschnitten gekonnt und mit viel Feingefühl vorgetragen.
Einfühlsam unterstrichen wurde zwischendurch die Stimmung der Lesung mit Volksweisen, hervorragend interpretiert von den beiden Musikern Sabina Tremetsberger vom Waidhofner Kammerorchester und Prof. Mag. Konrad Rumetshofer.
Am Ende der Lesung folgte ein kaum enden wollender Applaus. Das Lehrerteam der Neuen Mittelschule Weyer unter der Leitung der ehrenamtlichen Lehrbeauftragten der NMS und Jugendrotkreuzreferentin des RK Weyer Brigitte Hofer begleitete die Schüler an diesem interessanten und „nachhaltigen“ Gesundheitstag am Freitag mit „Erste Hilfe fit“, einer Initiative des Jugendrotkreuzes für mehr Sicherheit an der Schule. Dabei geht es um „Erste Hilfe“-Praxisbeispiele, den Defibrillator im Ort suchen und anwenden, in Balance bringen, gesunde Ernährung – gesunde Jause; Geschicklichkeit trainieren und ein gesundes Klassenklima schaffen.
Das Equipment wurde vom JRK gesponsert, dafür sind die Weyrer Schüler sehr erfreut und dankbar.
Ein großer Ansturm auf den Marktplatz erfolgte am letzten Tag der Gesundheitstage, an dem es viele Höhepunkte für die zahlreichen Besucher gab. Während im Rathaus einige Kurse wie Yoga, „Schmieren sie Ihre Gelenke – ein völlig neues Körpergefühl“, Rückentraining und „stark und fit für den Alltag“ oder ein Turbotraining für den Stoffwechsel, „Modern Dance“, „Finden Sie Ihren Rhythmus in den Frühling“ und Smoveys-Training durchgeführt wurden, gab es im Erdgeschoß einen Gesundheitscheck mit gratis Blutzucker- und Blutdruckmessung der Sonderkrankenanstalt – Rehabilitationszentrum Weyer, sowie Infos über die Leistungen des Hauses.
Ein biofaires Frühstücksbuffet des Weyrer Weltladens wurde im Foyer der Sparkasse im Rahmen der Weyrer Gesundheitstage angeboten und lockte viele Besucher an. Parallel dazu gab es gegenüber im Laden eine Frühlingsausstellung mit Kunsthandwerkern aus der Region. Selbst geschliffenen Steinschmuck von Mag. Leo Mader, selbst genähte „Paloah“ Baby und Kinderaccessoires von Marion Forstenlechner, junge Leidenschaft für altes Handwerk Drechsel- & Holzarbeiten mit Jan Brenn und Johannes Haas, regionale Schmankerl vom „Halmersbergerhof“ Familie Riegler, Frühlingsblumenarrangements, Kräuter- & Palmbuschen von der Blumeninsel Köppl, Keramikmalerei, kunstvolle Ostereier von Barbara Paar, sowie Seifenmanufaktur – exklusive Seifen von Irmgard Großberger.
Am Freitagabend gab es auch Bewegung für die Bauchmuskeln mit Oliver Hochkofler und Timo Trojan. Im Egererschloss wurde das Kabarett „Unter uns in Weyer“ aufgeführt, das bestens besucht wurde. Ein Abend, an dem die Lachmuskeln stark beansprucht wurden.
Resümierend kann festgestellt werden, dass die diesjährigen Aktionen der „Gesunden Gemeinde“ Weyer wieder ein voller Erfolg waren und von der Bevölkerung gerne angenommen wurden.

auch Interessant  Brandheiße Action bei Bezirksbewerb

Der Vorsitzende des Vereins „Hospiz Inneres Ennstal“ Dr. Werner Kortschak überreichte der Schauspielerin Martha Jarolim Blumen für ihre emotionale und fesselnde Lesung, die beiden Musiker Sabina Tremetsberger und Mag. Konrad Rumetshofer (r.i.B.) zVg
Die RK-Lehrbeauftragte Brigitte Hofer lehrte die Schüler, wie eine Wiederbelebung mit gleichmäßigem Druck Leben retten kann. zVg
Im Turnsaal trainierte die Klasse der Sportlehrerin SR Luise Klaffner mit Smoveys zur Auflockerung der Tiefenmuskeln zVg
Dir. Franz Hopfgartner ließ ebenfalls einen Gesundheitscheck des SKA–RZ Weyer über sich ergehen.
zVg
Bestens abgesichert ging es nur für Schwindelfreie mit dem Hubsteiger der FF Weyer in die Höhe. zVg
Eine tolle Aussicht auf den Marktplatz bot sich dann aber den Mutigen, die sich mit dem Hubsteiger in luftige Höhen wagten. © Grete Brandner
Auch der Weyrer Ortschef Gerhard Klaffner versuchte am ARBÖ-Zweirad-Simulator seine hervorragende Reaktionsfähigkeit unter Beweis zu stellen. zVg
Mag. Ulinde Jaksch bot ihren Schülern frisch gepresste Smoothie an. zVg
Viele Besucher bewunderten das bunt bemalte Gartendekor im Innenhof des Weltladens. zVg