Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!” Abschlussbericht Frühjahr 2018 Carolina erfolgreich am Wörthersee Sarah Rijkes ist Rad-Staatsmeisterin „Annähernd“ in der Stadtgalerie Auftakt zum Blasmusiksommer Forstwerkstatt wird zum Wohnhaus Stadt verringert Schuldenstand um „1,7 Millionen Euro” Oafoch himmlisch – Megamusikfest Lenker bei Unfall aus Wagen geschleudert Melanie Klaffner ist ÖTV-Staatsmeisterin AFW gelingt das Landesmeisterdouble Gratulation an die Musiker „Ybbstola Blech” wurden Vizeeuropameister Dracula, Mozart und die russische Seele Die Natur gemeinsam schützen Wein fand Stadt Hohenlehen ist die coolste Schule Österreichs Hammerschlag und Blechklang Ein Sonntag für die Ohren 8:1-Kantersieg im letzten Bundesligaspiel der Saison Erster Saison-Triumph für Oliver Dreier Romeo und Julia bei den Schlosshofspielen 2. Musikschulball wieder ein Erfolg Zwei erste Plätze beim riz GENIUS Jugendpreis 2018 Stadt lädt zum 1. Waidhofner Familienradtag Ins Land einischaun … Lkw mit 50 m³ Hackschnitzeln kippte um Armut ist kein Kinderspiel oder die Rechte der Kinder SG Waidhofen beendet die Saison mit Heimsieg Neuer österreichischer Rekord im Speedklettern Ein Fest, das einfach Spaß macht Gurgl Murgl im Kulturkeller Junge Kunst in Amstetten Neuer Gemeinschaftsgarten bei Krautbergkreuz Die Stadt „weiter denken“ Angst vorm Wolf geht im Ybbstal um Ehepaar Kerschbaumsteiner zum Schützenkönigspaar ausgerufen „Lasst mich den Tristan auch singen!“ Im Labor der Kreativität Die wanderbaren Gipfelklänge begeisterten Fulminantes Triathlonwochenende Lukas Wedl ist „erstklassig“ SV Harreither Gaflenz Juniors sind Meister Kriminalität ist zurückgegangen SPÖ – Nein zum kleinen Pflasterstein Mopedlenker im Tunnel abgeschossen und schwer verletzt Wanderbare Gipfelklaenge Mühlbachler und Schmitzberger – die Schnellsten „Herz-Tod“ – neue CD von Günther Groissböck Haydn´s Love mit Annette Dasch und Karl Markovics Shopping mit Casino-Flair Hintergasse und Fuchslucken wird Kurzparkzone Felswand mit Beton gesichert Waidhofen – das Rasenbeach-Mekka Top-Platzierungen Theater – Oper – Konzerte – Ausstellungen Freude am Garteln Marschmusik liegt in der Luft Boxen im Männerharem Hommage an die unsterbliche Geliebte Gelbe Säcke auf Abwegen Muttergottes in neuem Glanz Pfarren sind Hoffnungsträger des Lebens St. Georgen hat eine Frau Bürgermeisterin Die UVC Raiba U-13-Volley-Boys sind Landesmeister Lietz gewinnt 24-Stunden-Rennen am Nürburgring Wanderbares Windhag „Wanderbare Gipfelklaenge“ „Die Frau ist launisch wie Federn im Wind“ Wassergenossenschaft Urltal gegründet „Craft Beer“-Festival im Schloss Hohenlehen stellt Vizestaatsmeister der Waldarbeit Mit dem Rad gegen die Einbahn Lenker wich Reh aus und landete im Bachbett Opponitz ist „Natur im Garten“-Gemeinde „Danke für Ihre Menschlichkeit!“ Anradeln am Ybbstalradweg Ein unglaubliches Spiel im Tullnerfeld Emil Teufel holt Silber Heißes Eisen in der Stadtgalerie „Sieben auf einen Streich“ gewinnt „Adieu Forstschule!“ Historische Dokumente über und für die Mariensäule Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefststand

Weyrer Marktfest mit Fun & Charity Highlandgames

Auch in diesem Jahr organisierten wieder viele Vereine mit den Weyrer Lions ein tolles Fest, das viele Gäste mit ihren Besuchen entsprechend belohnten.

Um 7.00 Uhr eröffnete der Schnäppchenmarkt der Gewerbetreibenden den Wochenmarkt mit attraktiven Preisen. Am Vormittag verkauften die Naturfreunde sagenhafte 240 Steckerlfische. Zu Mittag tummelten sich viel Schaulustige beim Start der ersten Gentleman‘s Journey und bestaunten die kreativen Biker mit ihren historischen heißen Eisen im „Retro Style“.
Am Nachmittag galt die ganze Aufmerksamkeit des Marktfestes den „Weyrer Fun & Charity Highlandgames“ mit 17 Teams, die unter der Organisation von Rainer Hackl (Alpenverein) wieder viel Stärke und Geschicklichkeit beweisen mussten. Bei den Damenteams gab es zwei zweite Plätze und als Siegerinnen gingen „Scotts and Whisky“ hervor. Auch bei den Herren teilten sich zwei Teams punktegleich den zweiten Platz und als Sieger wurde heuer der TSV Eisenwurzen gefeiert. Die Siegerehrung erfolgte am Abend im Festzelt, wo die siegreichen „Taucher“ von allen Festzeltbesuchern bejubelt wurden.
Während die Teilnehmer der Highlandgames beim Hügel- und Staffellauf ihre Geschicklichkeit bewiesen, vergnügten sich die Kleineren im Alpenvereinshof beim Kistenstapeln und in der Karibikbar zauberte Magic Nesti mit den Kids.
Um 19.00 Uhr folgte die Verlosung der attraktiven Gewerberundepreise im Gesamtwert von 7.500 € die Moderator Franz Haider im Festzelt durchführte. Bürgermeister Gerhard Klaffner dankte in einer kurzen Ansprache der Weyrer Gewerberunde für ihre großzügigen Preise und den Lions mit den Vereinen für den caritativen Einsatz. 10 % von den Einnahmen der Lose geht an ein Kind mit Behinderung in Maria Neustift. Das Glücksengerl Antonia zog den 1. Preis, ein NAKITA Boost Hybrid Mountainbike im Wert von 3.399 € für Johanna Zisch aus Weyer, der 2. Preis ging an Marina Riegler in Kleinreifling, sie erhielt ein Nahversorgerpaket im Werte von 3.000 € und einen Gutschein für ein neues Outfit im Wert von 1.000 € erhielt die 3. Preisträgerin Veronika Hauch aus Weyer. Im Anschluss an die Verlosung geigte das bekannte Musiktrio „Hoch 3“ auf und versetzte die Gäste im Zelt und Außenbereich in Hochstimmung. Zur späteren Stunde brachte DJ Ed die Besucher in der Karibikbar, „The Linguistics“ im Alpenvereinskammerl und in der Schlosserei „Zuckerwatt“ in Partylaune. Jeder Gast wählte nach seinem Geschmack ein attraktives Tages-, Abend- und Nachtprogramm, das sich weit nach Mitternacht ausdehnte.
Dieses traditionelle Weyrer Marktfest, gegründet von den Lions Weyer, wird durch die Beteiligung weiterer Vereine jedes Jahr umfangreicher. Jeder bemüht sich, sein Bestes zu geben. Ein großer Dank gilt auch den Sponsorfirmen, die dieses Fest stets großzügig unterstützen.
Ein gelungener Event, der nur gemeinsam zu diesem großem Erfolg führt.

auch Interessant  Dirndlball im Böhlerzentrum

Moderator Franz Haider gab den Start frei für „The Gentleman´s Journey‘‘, die im Sakko, Krawatte oder Fliege, adrett mit getrimmten Schnurrbärten, frisch gebügelte Hemden und maßgeschneiderten Anzügen auf ihren historischen heißen Eisen losfuhren.
Magic Nesti verzauberte die Kinder in der Karibikbar, die mächtig Spaß dabei hatten.
240 Steckerlfische konnten die Naturfreunde wieder verkaufen und die hungrigen Gäste nahmen aufgrund des Andranges gerne Wartezeiten in Kauf.
Diesmal jubelte der TSV Eisenwurzen über seinen Sieg bei den Highlandgames.
Die Highlander marschierten vom Festzelt zum Kampfplatz, allen voran Organisationsleiter Rainer Hackl.
Bei schottischer Musik tanzten die Highlander vergnügt auf den Tischen.