Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!” Abschlussbericht Frühjahr 2018 Carolina erfolgreich am Wörthersee Sarah Rijkes ist Rad-Staatsmeisterin „Annähernd“ in der Stadtgalerie Auftakt zum Blasmusiksommer Forstwerkstatt wird zum Wohnhaus Stadt verringert Schuldenstand um „1,7 Millionen Euro” Oafoch himmlisch – Megamusikfest Lenker bei Unfall aus Wagen geschleudert Melanie Klaffner ist ÖTV-Staatsmeisterin AFW gelingt das Landesmeisterdouble Gratulation an die Musiker „Ybbstola Blech” wurden Vizeeuropameister Dracula, Mozart und die russische Seele Die Natur gemeinsam schützen Wein fand Stadt Hohenlehen ist die coolste Schule Österreichs Hammerschlag und Blechklang Ein Sonntag für die Ohren 8:1-Kantersieg im letzten Bundesligaspiel der Saison Erster Saison-Triumph für Oliver Dreier Romeo und Julia bei den Schlosshofspielen 2. Musikschulball wieder ein Erfolg Zwei erste Plätze beim riz GENIUS Jugendpreis 2018 Stadt lädt zum 1. Waidhofner Familienradtag Ins Land einischaun … Lkw mit 50 m³ Hackschnitzeln kippte um Armut ist kein Kinderspiel oder die Rechte der Kinder SG Waidhofen beendet die Saison mit Heimsieg Neuer österreichischer Rekord im Speedklettern Ein Fest, das einfach Spaß macht Gurgl Murgl im Kulturkeller Junge Kunst in Amstetten Neuer Gemeinschaftsgarten bei Krautbergkreuz Die Stadt „weiter denken“ Angst vorm Wolf geht im Ybbstal um Ehepaar Kerschbaumsteiner zum Schützenkönigspaar ausgerufen „Lasst mich den Tristan auch singen!“ Im Labor der Kreativität Die wanderbaren Gipfelklänge begeisterten Fulminantes Triathlonwochenende Lukas Wedl ist „erstklassig“ SV Harreither Gaflenz Juniors sind Meister Kriminalität ist zurückgegangen SPÖ – Nein zum kleinen Pflasterstein Mopedlenker im Tunnel abgeschossen und schwer verletzt Wanderbare Gipfelklaenge Mühlbachler und Schmitzberger – die Schnellsten „Herz-Tod“ – neue CD von Günther Groissböck Haydn´s Love mit Annette Dasch und Karl Markovics Shopping mit Casino-Flair Hintergasse und Fuchslucken wird Kurzparkzone Felswand mit Beton gesichert Waidhofen – das Rasenbeach-Mekka Top-Platzierungen Theater – Oper – Konzerte – Ausstellungen Freude am Garteln Marschmusik liegt in der Luft Boxen im Männerharem Hommage an die unsterbliche Geliebte Gelbe Säcke auf Abwegen Muttergottes in neuem Glanz Pfarren sind Hoffnungsträger des Lebens St. Georgen hat eine Frau Bürgermeisterin Die UVC Raiba U-13-Volley-Boys sind Landesmeister Lietz gewinnt 24-Stunden-Rennen am Nürburgring Wanderbares Windhag „Wanderbare Gipfelklaenge“ „Die Frau ist launisch wie Federn im Wind“ Wassergenossenschaft Urltal gegründet „Craft Beer“-Festival im Schloss Hohenlehen stellt Vizestaatsmeister der Waldarbeit Mit dem Rad gegen die Einbahn Lenker wich Reh aus und landete im Bachbett Opponitz ist „Natur im Garten“-Gemeinde „Danke für Ihre Menschlichkeit!“ Anradeln am Ybbstalradweg Ein unglaubliches Spiel im Tullnerfeld Emil Teufel holt Silber Heißes Eisen in der Stadtgalerie „Sieben auf einen Streich“ gewinnt „Adieu Forstschule!“ Historische Dokumente über und für die Mariensäule Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefststand

Waidhofen im Lauffieber

34. Int. Sparkassen Stadtlauf ein Sportfest der Extraklasse – was für ein Event!

Perfekte Organisation, herrliches Wetter, spannende Rennen und vor allem tolle Leistungen – der 34. Int. Sparkassen Stadtlauf in Waidhofen am vergangenen Samstag hat wieder einmal gehalten, was er verspricht – eine Laufveranstaltung der Extraklasse inmitten einer prächtigen Kulisse.
Bereits zum wiederholten Male waren es über 1.000 Teilnehmer, die sich zu den verschiedenen Bewerben an der Startlinie einfanden – für die Veranstaltung ein großes Kompliment und eindrucksvolles Zeichen seiner Qualität für die gesamte Region. Angefeuert von sehr vielen Zusehern an der Strecke sorgte auch der Wettergott mit frühsommerlichen Verhältnissen für ein mehr als gelungenes Sportfest.
Besonders erfreulich waren wieder die Teilnehmerzahlen bei den Nachwuchsläufen.
Mit Feuereifer, vor allem aber viel Spaß bei der Sache meisterten fast 200 Mädchen und Buben im Alter bis sieben Jahren erfolgreich den IFE Doors Bambini- und Knirpsenlauf über 300 m und ließen sich stolz im Ziel ihre Erinnerungsmedaille umhängen. Anschließend stürmten beim Sparefroh- bzw. PB-Elektrotechnik-Kinderlauf genau so viele Youngsters ein- bzw. zweimal durch die Hintergasse.
Bereits über eine ganze Stadtlaufrunde von 1.525m Länge führte der Spark7-Schülerlauf der 12- bis 17-jährigen Teenis. Ein mehr als 140-köpfiges Starterfeld und bereits sehr hohes sportliches Niveau mit zahlreichen Teilnehmern unter der 4-Min./km-Marke lieferten beeindruckende Bilder mit Seltenheitswert.
Um 15.00 Uhr folgte dann der Startschuss zum Sparkassen-Hauptlauf und gleichzeitig ersten Bewerb des Eisenstraße-Laufcups 2018 über vier Runden (6,1 km). Top-Favorit Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) feiert einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und gewann in 19:42 Minuten zum bereits fünften Mal infolge mit über einer Minute Vorsprung auf Karl Prungraber (Union Reichenthal). Dahinter entwickelt sich ein spannendes Rennen einer Vierer-Gruppe um Rang 3, wo Manuel Haider (TV Grein) am Ende die größten Reserven hat und das Podium komplettiert.
Wesentlich knapper das Ergebnis bei den Damen: Julia Mühlbachler (Sportunion Waidhofen) überquert nach 24:42 nur 12 Sekunden vor Lucia Resch (ULC Raiffeisen Euratsfeld) die Ziellinie und freut sich wie Vogl über die erfolgreiche Titelverteidigung. Rang 3 geht an Claudia Spindlberger (LC Biberbach).
Neben 43 Staffeln und über 20 Firmenteams der NÖ fit@work Betriebsmeisterschaften feierte ebenfalls im Rahmen des Hauptlaufs der Bene-Inklusionslauf für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung eine gelungene Premiere: Angeführt vom zweifachen Goldmedaillen-Gewinner bei den Special Olympics, Siegfried Mayr (Rundenzeit 5:46 Minuten!), zeigten die Teilnehmer wie viel Freude (Lauf-) Sport machen kann und genossen sichtlich die wieder einmal besondere Atmosphäre und Stimmung an der Strecke. Ebenso feierten zahlreiche Laufeinsteiger des (Lauf-) Projekts der Gesunden Gemeinde Waidhofen ihre erfolgreiche Stadtlauf-Premiere.
Das gesamte Organisationsteam mit Stadtlauf-Koordinator Andreas Buder sorgte in gewohnter Weise für einen reibungslosen Ablauf der größten Laufsportveranstaltung im Mostviertel.
Alle Bilder und Ergebnisse finden Sie online auf www.sportunion-waidhofen-la-tria.com bzw. auf www.pentek-timing.at. Die Sportunion freut sich auf das 35-Jahr-Jubiläum im April 2019!

auch Interessant  Lena Offenberger bei allen Landesmeisterschaften am Podest

Kinderlauf – sie geben alles!© Andreas Atteneder
LC Neufurth – „die Hot Shots“ – 3. Platz beim Damen-Staffellaufbewerb mit Obm. Walter Kloimwieder© zVg
Starke Läufer – voll motiviert
Bene-Inklusionslauf© Andreas Atteneder
Die Nachwuchsathleten der Sportunion mit ihren Trainern© Sportunion WY
Bike Team Ginner – V.l.n.r.: Christian Oberndorfer, Armin Stütz, Susi Stütz, Christoph Lueger und Elias Fluch vom Bike Team Ginner© Bike Team Ginner
Sieger Damen und Herren – Julia Mühlbachler und Klaus Vogl© Andreas Atteneder