Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Feuerkette am Panoramahöhenweg Ybbsitzer Steinboot 2.0 Hitzeschlacht beim Heiligenstein-Bewerb Erfolgreiche Titelverteidigung beim Putterersee-Triathlon Hagelschauer beendete die Hitzewelle Ein Schulball der besonderen Art Junge Musiktalente vor den Vorhang geholt Schnelle Ladestation für E-Autos Einfach köstlich – einfach bio! Ein Sommerfest der Marschmusik Großartiges Platzkonzert der Gardemusik Ein Rastplatz der besonderen Art 16. Opponitzer Hügellauf Größtes Volleyballturnier Österreichs Von Schottland bis in den Kreml Klangrede in sechs Suiten Neues Rathaus für Hollenstein Mähtrak brannte aus 1. Platz für die U-18-Volleygirls Guter Landesligafußball in Gaflenz „Hört ihr Leut‘ und lasst euch sagen…“ Musikfluss, Malvern Hills und ein zweiter Aufguss Windhager Wanderlust entlang sanfter Hügel und grüner Wiesen Rummelplatz & Blasmusik Einfach gemütlich z‘ammkommen Achtung bei Parkscheinen Klima-Demo, die dritte Bereits zweiter Mord in Greinsfurth Gaflenzer wurde Harmonika-Vizeweltmeister Jo mia san mit’n Traktor do! Das Mostbratl: Österreichs bester kulinarischer Schatz Ungefährdeter Heimsieg der SG Radsport der besonderen Art In Stein gehauene Körper Blowy’s Finale Sicherheit hautnah erlebt Eine lebenswerte Stadt Bezirksgericht übersiedelt Boom im Tourismus – 283.000 Nächtigungen Marktlauf feierte Jubiläum FF Ertl gewinnt Löschangriff Kabarett für den guten Zweck Schrammelseligkeit auf Klassisch Durchg´mischt Glücklicher, aber äußerst verdienter Sieg des SV Harreither Herren 1 startet mit einem Sieg in der Bundesliga Gedenktafel zur Erinnerung an helfende Hände Melanie Klaffner – zweifache österr. Tennisstaatsmeisterin 2019 Flora Krondorfer und Peter Teufel top Die Stadt weiter Partner der Jugend „PI“ im Bürgermeisterbüro Die schnellste Pianistin der Welt Keine hausärztliche Versorgung an Wochenenden Gelungener Saisonauftakt für die UTC Herren 2 Museum startete in neue Saison Danke an alle Blaulichtorganisationen für ihren Einsatz Ybbstalradweg hat wieder Saison Topevent mit neuen Highlights Adam & Schimbäck – OÖ Tanzlandesmeister Volksmusik zu Ehren der Dreifaltigkeit Oismühl-Steg wurde um 80.000 € saniert Junge Musikanten zeigten ihr Können Von Winnetou zum Wienerlied „Stoßdämpfer“ für den Senker-Steg Verkürzte Citybahn hält auch beim Eurospar Um 1,1 Millionen Euro weniger Schulden Aktion „Scharfe Messer“ Herzlich willkommen in Waidhofen Angelparty der LJ Opponitz Franz Desch gewinnt Super-Kombi Top-Leistungen der Bike Team-Ginner-Athleten Waidhofen lässt „wieder aufhOHRchen“ Kreativtag & Popularabend Familie aus brennendem Wohnhaus gerettet Hopf übergibt Taktstock an Michaela Merkinger Günther Haider – Tennis-Landesmeister Sensationeller Saisonauftakt der AFW-U 15 „Lebendfalle“ – ein Kunstevent der anderen Art Singen für den Frieden Um 3,30 Euro mit dem Taxi in die Stadt Engerlinge werden zur Plage Wieder Felssturz an der Ybbs Weyrer stehen auf Gesundheit Herren feiern Sensationssieg über Tabellenführer Unentschieden gegen SC Ortmann Visionen für die Stadt Feiern bis ins Morgengrauen Museum in progress „Wir haben keinen Planet B“ Noch ist das Gericht eine Baustelle Holztransporter kippte um Abriss des Rössler-Hauses Leuchtturmprojekt im ländlichen Raum SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte Medaillenregen bei der Bezirksmeisterschaft Peter Teufel – Landesmeister im Bouldern Dinner & Kabarett Mit Pauken und Marimba Weltcup-Flair in der Innenstadt

Ungefährdeter Heimsieg der SG

Waidhofen – Petzenkirchen 2:0 (0:0)

Nach zuletzt guten Leistungen und 17 Punkten aus 7 Spielen tritt die Waidhofner Mannschaft selbstbewusst das Heimspiel gegen die Gäste aus Petztenkirchen an. Auch die beiden gesperrten Stammspieler Klinserer und Mair können mit breiter Brust ersetzt werden.
Nach eher zögerlichen Beginn übernimmt Waidhofen das Kommando und kommt nach 20 Minuten zur ersten Möglichkeit durch Zarl, sein Volley aus knapp 30 m zischt aber knapp am Gehäuse vorbei. Auch ein Schuss von Balc, nach schöner Vorarbeit durch Spring, findet nicht den Weg ins Tor.
Harald Unterbuchschachner bringt nach einem Eckball den Ball nicht im Tor unter, auch Spring hat per Kopf sein Visier noch nicht richtig justiert.
Kurz vor der Pause kommen auch die Gäste zumindest ansatzweise gefährlich vor das Tor von Hirtenlehner. Doppler erkämpft im Mittelfeld den Ball, passt zu Gal, dessen Heber geht aber klar am Tor vorbei.
Somit geht es torlos in die Kabinen, Waidhofen zwar spielbestimmend und gefährlicher vorm Tor, allerdings ohne Zählbares davon mitnehmen zu können.
Auch nach Anpfiff das gleiche Bild, Waidhofen überlegen, und nun dominiert man das Spiel deutlich. Petzenkirchen kann sich kaum aus der Ybbstaler Umklammerung lösen, die Flatzelsteiner-Elf kombiniert im Mittelfeld mit Kurzpassspiel, genauso wird aber immer wieder mal der lange Pass geschlagen, der Gegner kann sich auf die variantenreiche Spielweise absolut nicht einstellen.
Nachdem die Unterbuchschachner Brothers noch ein schönes Zusammenspiel leider nicht mit einem Tor beenden können, ist es wieder mal der Torschütze vom Dienst, Sergio Balc nutzt einen Fehler in der Verteidigung eiskalt aus und dreht schon jubelnd zu den Fans ab. 1:0 für die SGW
Die Zuschauer kommen gar nicht zum wiederhinsetzen, da klingelt es erneut im Kasten der Gäste.
Spring lenkt einen Eckball zum umjubelten 2:0 ins Netz.
In den letzten 20 Minuten wird es eher zum Schaulaufen der Heimischen, viele Chancen werden erspielt, schöne Spielzüge erfreuen den Großteil der ca. 200 Zuschauer. Einzig die Chancenauswertung lässt Wünsche offen; allein Urgestein Spring hätte noch drei Tore machen können, auch Jungspund Pöchhacker blieb hinter seinem Können.
So bleibt es beim 2:0, die SG hat die letzten acht Spiele nicht verloren, davon sechs Siege geholt.
Die U 23 trennt sich 0:0 torlos.

auch Interessant  Kühler Sprung ins neue Jahr