Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Der Wald – das große Sorgenkind der Landwirtschaft Aller guten Dinge sind drei St. Georgner Blasmusikanten spielten zum Frühschoppen auf Hochwassereinsatz im Redtenbach Starkregen verursachte zahlreiche Unwettereinsätze Schulsanierung in vollem Gang Platz 1 für Dietmar Mayerhofer beim Loserberglauf Emilia Sandhofer beweist Vielseitigkeit Faszination Trompetenklang Let’s Blasmusik im Konviktgarten Schutz, Bildung, Erholung und Regionalentwicklung Wechsel in der SPÖ-Fraktion Das Erbe der Ybbstalbahn wird erhalten Ein Baujuwel für Hollensteins Bürger Volksmusik im Klein-Eibenberg Summer Chill-out – der coolste Ferienbeginn „Stadt der Türme“-Open Marie Lietz in Topform Viel Arbeit am Buchenberg Sperre der Ybbsitzer Straße bis Anfang September Musiktheaterpreis für Günther Groissböck Zur Götterparty in die Unterwelt Außenrenovierung derWindhager Volksschule Letztes Volleyballtraining in der Waidhofner Sporthalle von 1978 Paul Hopfgartner aus Weyer – Radsportler mit großen Erfolgen Künstlerische Doppelgänger Perfekt, hinreißend und brillant Kleinwasserkraft nutzen Pflastersanierung schreitet zügig voran Citybus im Zwei-Stunden-Takt Größtes Laufmeeting Österreichs in Waidhofen Nigloa Blasmusik lud zum Frühschoppen Orpheus lädt in die Rollschuhdisco Sommerferien mit der Wilde Wunder Card Wechsel im Abschnittsfeuerwehrkommando Seit 120 Jahren Strom für die Stadt Klinikum Mauer verliert seine Neurologie FERRACULUMconnected – das Schmiedefest – der Film Ausfahrt zum Gedenken an Marcel Rijkes Bewegt im Park Doppelgänger in der Stadtgalerie Stadt senkt Schuldenstand um 600.000 Euro Wechsel an der Spitze des Rotaryclubs Jetzt geht’s mit der Blasmusik los! Die Stadt als unverwechselbare Marke Waidhofen will bis 2040 CO2-neutral sein Gründung des Naturparks Ybbstal Waidhofens Feuerwehrchefs stellen sich vor Auto schleuderte in den Urlbach UVC Volleyball-Trainingslager Ende August in Hartberg gesichert Bester Honig aus der Region Blasmusik im Konviktgarten nun doch möglich Baubeginn für Ausbau der Landesstraße L 6257 18° C frisch Vorsorge aktiv 2.0 UTC-Damenmann-schaften starten erfolgreich in die Meisterschaft Topleistungen beim Abendmeeting Wagner, Wotan und Walhalla Komm vorbei und entdecke unsere Vielfalt! Erfrischend blütenreich Baustellen-Info „Wir für Bienen“ Die Wasserqualität der österreichischen Badeseen ist ausgezeichnet Großer Generalputz im Turnverein Weyer Ybbsitz blüht auf! UVC Raiba Volleyball-Training startet wieder voll durch Orpheus trotzt der Corona-Krise Die Kunstform der Spray-Art Die Innenstadt als Vorbild für andere Städte Ein neues Zuhause für die Ordnungshüter Kaplan-Turbine eingebaut 12. Juni – Abendmeeting im Alpenstadion Grandioser Sieg für Dominik Vizani Kultur-Erwachen Spray-Workshop mit RoxS Ein Stück Natur mitten in der Stadt Ein Schildermeer für das Klima Reh in Not Brandalarm im Schloss Rothschild Ennstal vom Sturmtief „Gudrun“ betroffen 30 Minuten Abwechslung Damjan Eror – Trainingsgast im Olympiazentrum in Linz UVC Raiba Volleyball-Herren nun fix in der 2. Bundesliga Region braucht Kultur – Kultur braucht Region Kultur und Sport sind uns nicht egal! Keine Gebühren für Schanigärten FPÖ will billiger baden gehen Pflastersanierung auf dem Oberen Stadtplatz Wieder Kuhattacke Sportunion-Beachvolleyballplätze sind wieder spielbereit ESC ASKÖ Weyer mit Einschränkungen wieder aktiv Startschuss für Fußballhaus Film über das Landleben im 18. Jahrhundert Kultur-Erwachen Mehr Raum für Schanigärten Die Polizei übersiedelt Hoffnungsschimmer am lokalen Arbeitsmarkt Neue Möbel für die Stadt Tourismusabgabe ausgesetzt Hochzeitsflug der Königin

Unentschieden gegen Tabellenführer

Waidhofen – Pöchlarn 1:1 (0:0)

Beim Heimspiel der SG Waidhofen kommt es im Alpenstadion zum Aufeinandertreffen der punktegleichen Tabellenführer.
Beide Teams wollen mit einem Sieg den Kontrahenten abschütteln, dementsprechend offensiv agieren die Mannschaften zu Beginn.
Pöchlarn kommt gleich in der 2. Spielminute zu einer Torchance, Hirtenlehner kann den Schuss von Gruber souverän klären.
Aufseiten der Gastgeber trifft Halbmayr den Ball nach Pass von Klinserer nicht voll. Der Offensivspieler ist auch an der nächsten Offensivaktion beteiligt, allerdings ist sein Schuss für den Gästegoalie kein Problem.
Danach flacht das Spiel ein wenig ab, viele Aktionen werden schon im Mittelfeld unterbunden, beide Verteidigungslinien stehen gut und lassen hüben wie drüben nix anbrennen.
Kurz vor dem Pausenpfiff kommen die Heimischen noch zu Einschussmöglichkeiten durch die Unterbuchschachner Brüder, Andreas knallt das Leder aber am langen Eck vorbei ins Tor out, und Haralds Kopfball wird zur Beute vom Torhüter.
Somit geht’s mit einem torlosen Remis in die Kabine.
Der zweite Spielabschnitt eröffnet Pöchlarn mit einer Doppelchance. Legionär Sipka prüft Hirtenlehner, der per Faustabwehr klären kann, Zauchingers Nachschuss zischt knapp am langen Eck vorbei.
Nach einer Stunde gehen die Gäste durch einen Freistoß aus 16 m in Führung.
Gruber trifft unhaltbar neben die Stange.
SG-Tormann Hirtenlehner kann sich gegen einen scharfen Müller-Schuss behaupten und hält seine Farben somit noch im
Spiel.
Mittlerweile ist Neuzugang Teufl neu ins Spiel gekommen, Spring beackert nun die rechte Flanke. Der Waidhofner Kapitän kommt gefährlich vors Tor, vergibt aber aus aussichtsreicher Position knapp.
Der Ausgleich für Waidhofen fällt aus einem Corner. Teufl, gerade erst 10 Minuten im Spiel, köpfelt zum umjubelten 1:1 ein.
Das es bei diesem Stand bleibt, verdankt Waidhofen allerdings auch der linken Torstange, die den Ball in der 90. Minute wieder ins Feld befördert.
Alles in allem eine gerechte Punkteteilung, beide Teams bleiben im Spitzenfeld der Liga.
Im Vorspiel gewinnt die U 23 mit 2:1
Wegscheider zeigt sich für beide Tore verantwortlich.

auch Interessant  SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte
Röcklinger versenkte den Kornerball mit dem Kopf ins Netz zVg