Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun Eine Woche voll Kreativität Wirkungsvolles Saisonende der Orgelmittagkonzerte „Bitte anschnallen“ – Die Janoskas kommen! Auf zum Marmelade-Wettbewerb Pflasterung schreitet voran Wanderbares Konradsheim 13 LCN Podestplätze beim Lunzer Aktivlauf Der Tresor eröffnet am Monatsende Duathlon – Weltelite wieder in Weyer Frühschoppen & Blasmusik 10 Jahre Plappert im Schloss Chillen am Schwarzbach Radfahrer kollidierte mit Linienbus 2-jähriger von Schussgerät für Wühlmäuse schwer verletzt Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen Oliver Dreier siegte in Edmonton Streicher holt den österreichischen Meistertitel auf der Straße Ein Hauch von Großstadt Mozart im Boxring D‘ Nigloa Musikanten spielten zünftig auf Minuten sammeln für Waidhofen Miteinander essen, trinken und kennenlernen Paragleiter stürzte ab „Schnopsidee … der Name ist Programm“ Ybbsitz am Datenhighway Autonostalgie im Ybbstal Hannah Streicher im Siegesrausch Hojas: Zielankunft mit Handicap Oliver Dreier Vize-Europameister im Para-Triathlon Abseits des Rampenlichts 20. Experimentelle mit Mostviertler Beteiligung Auftakt mit „Die beste aller Welten“ Das Brauchtum hochhalten Der Stein des Anstoßes Citybahn bald nur noch bis zur HTL? Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!”

Oafoch himmlisch – Megamusikfest

Maria Neustift:
Bezirksmusikfest des OÖBC-Bezirkes Steyr mit Niederösterreich-Tag am Freitag

„Oafoch himmlisch“ – das vom Musikverein Maria Neustift ausgerichtete diesjährige Bezirksmusikfest vom 22. – 24. Juni wurde dem gewählten Motto mehr als gerecht. Es wurde ein dreitägiges Fest der Superlative, welches den sonst idyllischen Wallfahrtsort Maria Neustift drei Tage lang zum Pilgerort der Blasmusiker aus dem Blasmusikbezirk Steyr machte.
Bereits am Freitagabend begann das Fest mit dem Einzug von 13 Musikkapellen (davon 12 aus Niederösterreich) in das Festzelt, sowie Festreden und Begrüßungsworten von örtlichen Blasmusik­obmann Michael Aigner, von den Bürgermeistern Martin Haider (Maria Neustift), Werner Krammer (Waidhofen), von der LAbg. Regina Aspalter und vom Bez.-Obm. Ing. Manfred Postlmayr und anschließendem Dämmerschoppen mit der Stadtkapelle Waidhofen. Mit der „jungen Pongauer Tanzlmusik“ startete um 22.00 Uhr das Programm für die Jugend unter dem Motto „eini in d’Trocht und auf zur Trochtn’party“.
Trotz sehr wechselhaftem Wetter hatte schlussendlich auch der Himmel sein Einsehen und der Großteil der Marschbewertung und des Festaktes am Samstag konnte mehr oder weniger im Trockenen durchgeführt werden. Insgesamt 22 Musikkapellen zeigten ihr Können vor einer dreiköpfigen Jury, und vor allem die acht in der höchsten Kategorie „E“ angetretenen Kapellen beeindruckten die Zuseherinnen und Zuhörer mit eindrucksvollen Showeinlagen.
Am Abend folgte der große Festzug mit 35 Kapellen zum Festzelt u. a. die Musikvereine Ertl, Gaflenz, Kleinreifling, Harmonie Weyer, Großraming, Kleinraming und Maria Neustift. Der eigentliche Festakt wurde mit der „Grandioso“-Hymne von Dieter Herborg unter dem Dirigat von Kapellmeister Günther Brandner eröffnet. Festredner am Samstag waren Bez. Obm. Ing. Manfred Postlmayr, Bgm. Martin Haider, Präsident des OÖBV Konsulent Mag. Josef Lemmerer, oö. LR Max Hiegelsberger in Vertretung von LH Mag. Thomas Stelzer und Michael Aigner. Der offizielle Teil wurde mit der OÖ Landeshymne, die Bez.-Ehrenkapellmeister Konsulent Ing. Ladi Prinker dirigierte, beendet. Ab 21.00 Uhr spielte der Musikverein Dietach zum Dämmerschoppen und ab 22.00 Uhr sorgten die Virtuosen der Blasmusik das „Viera Blech“ aus Tirol für zünftige Unterhaltung, bei der sich neben dem Tanzboden auch die Plattlerbar und Weinbar rasch füllten.
Der Sonntag begann mit einem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche und um 11.00 Uhr folgte ein Frühschoppen mit der Musikkapelle Sulzbach. Mit der aus Rundfunk und Fernsehen bekannten Formation „Schnopsidee“, sechs junge, zielstrebige Musiker aus dem Ybbstal mit einer Leidenschaft für alpenländische Volksmusik, endete schließlich am Nachmittag das attraktive, bestens durchorganisierte, dreitägige Bezirksmusikfest in Maria Neustift.
Spitzenreiter in Sachen Punkte waren bei der Marschbewertung in Stufe D neben dem Musikverein St. Ulrich (92,64 Punkte) auch die Musiker der Harmonie Weyer (91,52 Punkte). In der Kunststufe E überzeugten vor allem die Musiker vom MV Hilbern – sie erreichten sage und schreibe 94,40 Punkte. Trotz Vorbereitungsstress für das Megaevent haben sich auch die vielen zusätzlichen Marschproben bei Gastgeber MV Maria Neustift ausgezahlt – mit 93,05 Punkte erreichten sie souverän die Auszeichnung in Stufe E, 93,15 Punkte gab es ebenfalls in Stufe E für die Trachtenmusikkapelle Grünburg.

auch Interessant  Perchtenlauf mit auf­sehenerregendem Showprogramm

Das Wetter spielte meisterhaft mit, die Hitze blieb aus, was auch die Ertler Musikkapelle bei ihrem Antreten genoss.zVg
Die ersten fünf Musikkapellen standen für den Bezirksmarschmusikbewerb bereit und präsentierten ihre Musikstücke vor der strengen Jury.zVg
Von der Tribüne aus wurden die Musikkapellen von Fachleuten beobachtet und bewertet.zVg