Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Hopf übergibt Taktstock an Michaela Merkinger Günther Haider – Tennis-Landesmeister Sensationeller Saisonauftakt der AFW-U 15 „Lebendfalle“ – ein Kunstevent der anderen Art Singen für den Frieden Um 3,30 Euro mit dem Taxi in die Stadt Engerlinge werden zur Plage Wieder Felssturz an der Ybbs Weyrer stehen auf Gesundheit Herren feiern Sensationssieg über Tabellenführer Unentschieden gegen SC Ortmann Visionen für die Stadt Feiern bis ins Morgengrauen Museum in progress „Wir haben keinen Planet B“ Noch ist das Gericht eine Baustelle Holztransporter kippte um Abriss des Rössler-Hauses Leuchtturmprojekt im ländlichen Raum SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte Medaillenregen bei der Bezirksmeisterschaft Peter Teufel – Landesmeister im Bouldern Dinner & Kabarett Mit Pauken und Marimba Weltcup-Flair in der Innenstadt Ärztlicher Sonntags-dienst nur mehr auf freiwilliger Basis Frontal-Crash mit Lkw Bierflasche explodierte Silber für die Landjugend Seitenstetten Kunst und Aktionismus Gelungener Saisonauftakt der Waidhofner Kletterer Herbe Schlappe zum Frühjahrsauftakt Hornklang im Kristallsaal Waidhofen wird zur Gartenstadt Feuer im Gewerbepark Patertal Auto rammte drei Fußgänger am Zebrastreifen Neuer Wellness-Tempel in der Stadt Starkbier für alle Medaillenregen bei der Honigolympiade Antreten bei prima la musica im Burgenland Proteste für unser Klima WIR gewinnt – Landjugend im Rampenlicht Waidhofner Jagdhornbläser begeisterten in Osttirol 150 Jahre eigenes Statut Eingang zur Post defekt – Kunde eingeschlossen Ulrich Kromoser erhiehlt Wanderpokal Den Ötscher attackiert „Diesen Titel widme ich meinem Trainer“ NÖ Landeswettbewerb prima la musica Josefifest im „Paradies“ Zum Abschluss gab es Regen – und regionale Pokale Österr. Meisterschaften im Telemark am Hochkar Madfred rockte den Plenkersaal Waidhofen „turnt on“ Heftige Sturmböen fegten übers Land „Unser liabstes Platzerl in Weyer“ Dirndl und Lederhose Erste Gigabit-Anschlüsse realisiert „beyond print“ 40 Tage Plastik fasten Toller Saisonauftakt für Para-Triathlet Oliver Dreier Union-Kids Sieger in der Cup-Gesamtwertung Das süße Leben am Faschingssamstag „Blick zurück nach vorn“ Radweg sorgt für Touristenboom Der SV Weyer mutierte zum Indianerstamm „Ein Paradies für Einheimische und Gäste!“ Christa Egger-Danner und Hubert Mandl – Hollensteins Dorfmeister Weyrer Dart-Sportverein schafft Staatsmeistertitel in der Gebietsliga „Zwei“ in der Stadtgalerie painted fence rockt den Kulturkeller Das Wetterhäuschen kehrt zurück Strahlende Kinderaugen auf der Forsteralm Die Innenstadt ist das wirtschaftliche Zentrum Batterien und Akkus im Restmüll verursachten Brand Neujahrsempfang bei der Rotkreuz-Stelle Weyer Mamma mia – here we go again! Blick zurück nach vorn Führungswechsel im Wirtschaftsbund Die Abräumer Eldin Sehic ist ,,On fire“ Gerüstet für den musikalischen Wettbewerb Junge Musikanten spielt’s auf! Forstarbeiter von Baum getroffen 17-jähriger Schüler als Brandstifter überführt Katharina Huber startet im WM Slalom in Åre Weyrer Tennisasse Haas und Klaffner Richtung Weltelite unterwegs Rein in den Rock, rein ins Vergnügen! Z W E I in der Stadtgalerie 1.928 Besucher bei Filmzuckerlveranstaltungen Danke für Ihre Blutspende Bezirksgericht – Umbau Ende Mai fertig Plastik fasten Schwerverletzte mit Taubergung vom Wetterkogel gerettet Skitag als Volksfest Jodeln und mehr Den Dingen eine zweite Chance geben Gottfried Brenn – Sieger beim Schätzspiel Volleyball-Burschen sind U-19-Vizelandesmeister! Lena Offenberger und Thomas Hörndler Stadtmeister

Museum in progress

Schaudepot und Mostviertler Spielzeugwelt sind zwei neue Attraktionen im 5 Elemente-Museum

Das 5-Elemente-Museum wird unter dem Motto „Museum in progress“ laufend weiterentwickelt und erweitert. Mit dem „Schaudepot“ und der „Mostviertler Spielzeugwelt“ wird das Museum nun nach der Winterpause durch zwei spannende Highlights ergänzt. Als weiteres Novum ermöglicht es ein interaktives Whiteboard, die Stadtgeschichte jetzt noch anschaulicher zu erleben.
Sammlung des Musealvereins im Schaudepot
Das 5-Elemente-Museum zeigt die Geschichte der Stadt, die stark durch die Eisenverarbeitung geprägt war und deren Bürger ihren Wohlstand mit ihrem Lebensstil demonstrierten. Die Sammlung des Musealvereins Waidhofen, der das Erbe dieser Bürger bewahrte, ist dabei eine der größten in Niederösterreich. „Bisher konnten wir nur einen kleinen Teil der Sammlung zeigen. Das Schaudepot erlaubt uns nun, die Vielfalt der Sammlung unabhängig von der 5-Elemente-Thematik zu präsentieren. Wir laden die Besucherinnen und Besucher ein, die Geschichte hinter den Exponaten zu erkunden“, freut sich Gudrun Huemer. Museumsleiterin Eva Zankl liegt die Kulturvermittlung für Kinder und Jugendliche besonders am Herzen: „Wir möchten den jungen Besucherinnen und Besuchern zeigen, wie ein Objekt den Weg ins Museum findet und auch, welche Arbeit im Vorfeld einer Ausstellung notwendig ist. Mit der großartigen Sammlung des Musealvereins ist das nun möglich.“
Künstlerisch aufgewertet wurde das Depot durch die Ybbsitzer Schlosserei Wahler. Die Verkleidung des Schaudepots mit einer schmiedeeisernen Netzgitterstruktur fügt sich harmonisch in das Eisenstraße-Museum ein.
„Ich freue mich, dass wir nach der Winterpause diese neuen Bereiche mit vielen tollen Exponaten vorstellen dürfen“, zeigte sich Bürgermeister Werner Krammer von den Fortschritten im Schaudepot beeindruckt.

Mostviertler Spielzeugwelt
„Spielen, erleben und staunen“ heißt es in der „Mostviertler Spielzeugwelt“. Dieser Ausstellungsbereich im 2. Obergeschoß beflügelt die Fantasie der Kinder von heute, die ihre Ideen sogleich in einer eigens eingerichteten Spielzeugecke ausleben können, und begeistert gleichzeitig Senioren, bei denen gewiss die eine oder andere Kindheitserinnerung geweckt wird. Die Exponate sind kombiniert mit interaktiven Elementen und erlauben dadurch ein einmaliges Museumserlebnis für Jung und Alt.

auch Interessant  Im Himmel – auf der Erde

Neu im Museumsprogramm
Führungen und Workshops für Kinder
• Entdecke die Spielzeugwelt
Auf Entdeckungsreise in der Mostviertler Spielzeugwelt hören die Kinder Geschichten aus längst vergangener Zeit und dürfen über Schätze von früher staunen und natürlich auch spielen und ausprobieren.
Geeignet für Kindergarten- und Volksschulalter. Dauer: 1,5 Stunden, Kosten: 3 €/Kind
• Ein Objekt kommt ins Museum
Im Schaudepot erzählt jedes Ausstellungsstück seine eigene Geschichte. Was alles ein Museumsexponat sein kann und wie und warum ein Objekt in eine Sammlung aufgenommen wird, erfahren Kinder ab dem Volksschulalter bei einer Führung im Schaudepot. Wer selbst etwas Spannendes zuhause hat, das sich in einem Museum gut machen würde, kann es mitbringen und als „Ausstellungsstück“ präsentieren. Dauer: 1,5 Stunden, Kosten: 3 €/Kind
• Krempel wird zur Kunst
Bei diesem Workshop wird vermittelt, was angehende „Museumsleute“ wissen müssen und
wie Objekte für das Museum inventarisiert werden. Abwiegen, vermessen, bei Bedarf reinigen oder depotgerecht verpacken. Dafür kann ein besonderes Stück von zuhause mitgenommen oder aus dem Schaudepot ausgewählt werden.
Workshop für Kindergruppen – geeignet ab dem Volksschulalter. Dauer: 3 Stunden, Kosten: 6 €/Kind (für Schulklassen)

Gudrun Huemer, Petra Müller (Musealverein), Museumsleiterin Mag. Eva Zankl und Bgm. Werner Krammer (v.l.n.r.) begutachteten die Exponate im Schaudepot. © Magistrat