Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun Eine Woche voll Kreativität Wirkungsvolles Saisonende der Orgelmittagkonzerte „Bitte anschnallen“ – Die Janoskas kommen! Auf zum Marmelade-Wettbewerb Pflasterung schreitet voran Wanderbares Konradsheim 13 LCN Podestplätze beim Lunzer Aktivlauf Der Tresor eröffnet am Monatsende Duathlon – Weltelite wieder in Weyer Frühschoppen & Blasmusik 10 Jahre Plappert im Schloss Chillen am Schwarzbach Radfahrer kollidierte mit Linienbus 2-jähriger von Schussgerät für Wühlmäuse schwer verletzt Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen Oliver Dreier siegte in Edmonton Streicher holt den österreichischen Meistertitel auf der Straße Ein Hauch von Großstadt Mozart im Boxring D‘ Nigloa Musikanten spielten zünftig auf Minuten sammeln für Waidhofen Miteinander essen, trinken und kennenlernen Paragleiter stürzte ab „Schnopsidee … der Name ist Programm“ Ybbsitz am Datenhighway Autonostalgie im Ybbstal Hannah Streicher im Siegesrausch Hojas: Zielankunft mit Handicap Oliver Dreier Vize-Europameister im Para-Triathlon Abseits des Rampenlichts 20. Experimentelle mit Mostviertler Beteiligung Auftakt mit „Die beste aller Welten“ Das Brauchtum hochhalten Der Stein des Anstoßes Citybahn bald nur noch bis zur HTL? Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!”

Mit Grieg, Bourgeois und Schubert in den Frühling

Frühlingskonzerte des Waidhofner Kammerorchesters am 14. und 15. April – Posaunist Lukas Gassner ist solist der beiden WKO-Konzerte in Waidhofen und Weyer

Mit Edvard Griegs Peer Gynt Suite Nr. 1, Franz Schuberts Unvollendeter und Derek Bourgeois-Konzert für Posaune und Orchester wird das Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Wolfgang Sobotka den Frühling aus dem Winterschlaf erwecken. Neben Edvard Griegs Peer Gynt Suite Nr. 1 und Franz Schuberts „Unvollendeter“ wird das Waidhofner Kammerorchester am Samstag, 14. April, um 19.30 Uhr in der Turnhalle Weyer und am Sonntag, 15. April, um 11.00 Uhr im Schlosscenter Waidhofen den Frühling mit Derek Bourgeois´ Konzert für Posaune und Orchester op. 114 einläuten. Der britische Komponist und Arrangeur Derek David Bourgeois´ (1941 – 2017) verfasste sein Posaunenkonzert im Jahr 1988. Bourgeois war ein vielseitiger, allen Gattungen und Genres gegenüber offen interessierter Komponist und hatte im Sinne Paul Hindemiths auch ein großes Verständnis für Amateurmusiker und -musikerinnen. Das Komponieren für Blasorchester oder Brass Bands war ihm ebenso vertraut. Das Posaunenkonzert op. 114 entstand konkret für einen Internationalen Posaunen-Workshop in England und wurde vom renommierten schwedischen Posaunensolisten Christian Lindberg uraufgeführt.
Für die Aufführung des Posaunenkonzertes im Rahmen der Frühlingskonzerte konnte das Waidhofner Kammerorchester Lukas Gassner als Solisten gewinnen. Der 1995 geborene Waidhofner erlernte das Musizieren mit der Posaune an der Musikschule Waidhofen. Nach mehreren Auszeichnungen bei verschiedenen Wettbewerben, wie etwa bei prima la musica oder dem „Blechbläser­ensemblewettbewerb Passau“, begann er 2013 ein außerordentliches Studium an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz, welches zwei Jahre später in ein ordentliches Studium überging. Zeitgleich gewann er mit 20 Jahren die Akademiestelle im Bruckner Orchester Linz, wo er ein Jahr lang professionelle Orchestererfahrung sammeln durfte. Im Juni 2016 konnte er dann beim Probespiel für Wechselposaune das Kollegium des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks von sich überzeugen. Nach erfolgreich bestandenem Probejahr ist Lukas Gassner nun fixes Mitglied im BRSO.
Mit seinem Orchester unter dem Chefdirigenten Mariss Jansons konnte er bereits in sehr kurzer Zeit nicht nur weltweite Tourneen erleben, sondern durfte bei Konzerten auch mit einigen der renommiertesten Dirigenten (wie beispielsweise Riccardo Muti, Bernard Haitink, Franz Welser-Möst, Yannick Nézet-Séguin usw.) zusammenarbeiten. Solistische Erfahrung sammelte der 22-jährige Windhager bereits mit dem Patentorchester München, der Militärmusik Niederösterreich und der Trachtenmusikkapelle Windhag. Weiters spielt Lukas Gassner in den unterschiedlichsten Ensembles und Formationen von Klassik über Jazz bis hin zu traditioneller Volksmusik. Der sehr heimatverbundene Posaunist kehrt aber auch gerne zu seinen musikalischen Wurzeln zurück und ist nach wie vor im Waidhofner Kammerorchester, der Trachtenmusikkapelle Windhag und dem Jagdhornverein Windhag als aktives Mitglied tätig.
Der Vorverkauf der begehrten Karten hat bereits begonnen. Kartenvorverkauf für das Konzert in Waidhofen im Tourismusbüro Waidhofen und im Internet unter www.oeticket.com sowie in allen Ö-ticket-Vertriebsstellen (z. B. Banken, Trafiken) und für das Konzert in Weyer im Eventzentrum Weyer unter Tel. 07355/62 55 oder office@eventzentrum.at.

auch Interessant  St. Leonharder bliesen den Waidhofnern den Marsch
Lukas Gassner