Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Bezirksgericht übersiedelt Boom im Tourismus – 283.000 Nächtigungen Marktlauf feierte Jubiläum FF Ertl gewinnt Löschangriff Kabarett für den guten Zweck Schrammelseligkeit auf Klassisch Durchg´mischt Glücklicher, aber äußerst verdienter Sieg des SV Harreither Herren 1 startet mit einem Sieg in der Bundesliga Gedenktafel zur Erinnerung an helfende Hände Melanie Klaffner – zweifache österr. Tennisstaatsmeisterin 2019 Flora Krondorfer und Peter Teufel top Die Stadt weiter Partner der Jugend „PI“ im Bürgermeisterbüro Die schnellste Pianistin der Welt Keine hausärztliche Versorgung an Wochenenden Gelungener Saisonauftakt für die UTC Herren 2 Museum startete in neue Saison Danke an alle Blaulichtorganisationen für ihren Einsatz Ybbstalradweg hat wieder Saison Topevent mit neuen Highlights Adam & Schimbäck – OÖ Tanzlandesmeister Volksmusik zu Ehren der Dreifaltigkeit Oismühl-Steg wurde um 80.000 € saniert Junge Musikanten zeigten ihr Können Von Winnetou zum Wienerlied „Stoßdämpfer“ für den Senker-Steg Verkürzte Citybahn hält auch beim Eurospar Um 1,1 Millionen Euro weniger Schulden Aktion „Scharfe Messer“ Herzlich willkommen in Waidhofen Angelparty der LJ Opponitz Franz Desch gewinnt Super-Kombi Top-Leistungen der Bike Team-Ginner-Athleten Waidhofen lässt „wieder aufhOHRchen“ Kreativtag & Popularabend Familie aus brennendem Wohnhaus gerettet Hopf übergibt Taktstock an Michaela Merkinger Günther Haider – Tennis-Landesmeister Sensationeller Saisonauftakt der AFW-U 15 „Lebendfalle“ – ein Kunstevent der anderen Art Singen für den Frieden Um 3,30 Euro mit dem Taxi in die Stadt Engerlinge werden zur Plage Wieder Felssturz an der Ybbs Weyrer stehen auf Gesundheit Herren feiern Sensationssieg über Tabellenführer Unentschieden gegen SC Ortmann Visionen für die Stadt Feiern bis ins Morgengrauen Museum in progress „Wir haben keinen Planet B“ Noch ist das Gericht eine Baustelle Holztransporter kippte um Abriss des Rössler-Hauses Leuchtturmprojekt im ländlichen Raum SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte Medaillenregen bei der Bezirksmeisterschaft Peter Teufel – Landesmeister im Bouldern Dinner & Kabarett Mit Pauken und Marimba Weltcup-Flair in der Innenstadt Ärztlicher Sonntags-dienst nur mehr auf freiwilliger Basis Frontal-Crash mit Lkw Bierflasche explodierte Silber für die Landjugend Seitenstetten Kunst und Aktionismus Gelungener Saisonauftakt der Waidhofner Kletterer Herbe Schlappe zum Frühjahrsauftakt Hornklang im Kristallsaal Waidhofen wird zur Gartenstadt Feuer im Gewerbepark Patertal Auto rammte drei Fußgänger am Zebrastreifen Neuer Wellness-Tempel in der Stadt Starkbier für alle Medaillenregen bei der Honigolympiade Antreten bei prima la musica im Burgenland Proteste für unser Klima WIR gewinnt – Landjugend im Rampenlicht Waidhofner Jagdhornbläser begeisterten in Osttirol 150 Jahre eigenes Statut Eingang zur Post defekt – Kunde eingeschlossen Ulrich Kromoser erhiehlt Wanderpokal Den Ötscher attackiert „Diesen Titel widme ich meinem Trainer“ NÖ Landeswettbewerb prima la musica Josefifest im „Paradies“ Zum Abschluss gab es Regen – und regionale Pokale Österr. Meisterschaften im Telemark am Hochkar Madfred rockte den Plenkersaal Waidhofen „turnt on“ Heftige Sturmböen fegten übers Land „Unser liabstes Platzerl in Weyer“ Dirndl und Lederhose Erste Gigabit-Anschlüsse realisiert „beyond print“ 40 Tage Plastik fasten Toller Saisonauftakt für Para-Triathlet Oliver Dreier Union-Kids Sieger in der Cup-Gesamtwertung

Matthias Tatzreiter überraschte mit Solo

Osterkonzert der TMK Allhartsberg

Mit dem bekannten Marsch „Regimentskinder“ eröffnete die Trachtenmusikkapelle Allhartsberg das diesjährige Osterkonzert in der Turnhalle der NMS Allhartsberg.
Erstmals begrüßte heuer der neue Obmann der Kapelle Markus Mistelbauer die vielen Besucher, darunter natürlich zahlreich erschienene Ehrengäste wie:
LAbg. Bgm. Anton Kasser, die Förderer und Gönnerdamen Rosemarie Schlögelhofer, Greti Reitbauer und Maria Oberleitner, viele Kameraden der umliegenden Kapellen, das natürlich immer eine ganz besondere Freude ist, und die für den Blumenschmuck verantwortliche Theresia Streißelberger und ihr Team.
Mistelbauer blieb anschließend nur mehr übrig, den Besuchern einen unvergesslichen Konzertabend zu wünschen und übergab das Wort an Sprecher Wolfgang Voglauer, der bereits zum zweiten Mal durchs Konzert führte.
Mit der „Wizzard Ouverture“ von Daniel Muck, Pflichtstück der Konzertwertung, ging es weiter im Programm und leitete mit einer sehr ruhigen und offenen Passage auf das nächste Stück über. Die „Nussschnops Polka“, eine mährische Polka, die durch ihr auffallend langsames Tempo einmal ein bisschen anders klingt.
Mit dem Stück „Marinarella“, einer sehr bekannten Ouverture von Julius Fucik zeigte die Kapelle ihr Können. Ein Wertungsstück der Stufe D und sehr anspruchsvoll auf den Klarinetten und den Holzinstrumenten.
Das größte Highlight des Abends bot sicher der Jungmusiker Matthias Tatzreiter (Schlagwerk).
Sein Einstand in die Kapelle war das großartige Xylophon-Solo „Erinnerung an Zirkus Renz“. Mutig stellte er sich mit seinen nur 10 Jahren vor das Publikum und seine Kameraden und klopfte das Solo herunter, als wäre es ein Kinderspiel. Herzliche Gratulation dem jungen Talent.
Unter anderem wurden auch drei weitere Jungmusiker in die Kapelle aufgenommen und vorgestellt. Michael Tatzberger (Horn), Simon Kroneisl und Ludwig Nussbaumer (Schlagwerk).
Anschließend verpflegte Klaus Hausberger und seine Familie in der Pause die Konzertgäste mit Getränken und Snacks, während sich die Musikanten gedanklich bereits auf die zweite Konzerthälfte einstellten. Dankeschön Klaus, für deinen Einsatz.
Imperativ und befehlshaberisch startete die zweite Hälfte des Konzertes mit dem Marsch „Salve Imperator“.
Die Kapelle spielt auch gerne Stücke aus der modernen Musikliteratur.
„Absolut Crossover“, das Selbstwahlstück der Konzertwertung ließ mit seinen Stand-up-Passagen, wirklich jeden einzelnen Musiker in den Mittelpunkt rücken.
Kapellmeister-Stellvertreter Markus Mistelbauer studierte dieses Jahr „Lord Tullamore“ ein und konnte damit begeistern.
Das letzte Stück im Programm „Music“ erzählte über die niemals endende Liebe zur Musik, die bei den Allhartsbergern deutlich spürbar ist.
Natürlich hatte die Kapelle auch Zugaben im Tallon, die das begeisterte Publikum auch einforderte.
Die bekannte Polka „Borsicka“ und ein etwas untypischer Marsch mit raschem Tempowechsel im Trio beendeten das Osterkonzert 2018.
Mit dem Marsch „Wir san die Kaiserjäger“ verabschiedete sich die Musikkapelle.

auch Interessant  Lehrbetriebe bilden starke Achse

Der erst 10-jährige Matthias Tatzreiter mit dem Bravourstück auf dem Xylophon „Erinnerungen an Zirkus Renz“ von Peter Gustav
V.l.n.r.: 1. R.: Vizebgm. Ludwig Stolz, gGR Hermi Handsteiner, Bezirkskapellmeister-Stv. René Killinger, Solist Matthias Tatzreiter, LAbg. Bgm. Anton Kasser, Abt Berthold Heigl, gGR Erich Mistelbauer, 2. R.: Obm. Markus Mistelbauer, Moderator Wolfgang Voglauer und Kapellmeister Martin Schwarenthorer
In der Turnhalle spielte die TMK Allhartsberg ihr Osterkonzert.