Babies Service Kolumne Headline Wetter Waidhofen startet perfekt in die Saison Jagdmusik im Schloss Rothschild Überzeugend: Orgelspiel und Sologesang Danke an Kulturvermittler Stadt wurde zum Imker Meilenstein am Weg in eine erfolgreiche Zukunft „karriere clubbing“ geht in die dritte Runde Mit dem Ybbstal-Radtaxi unterwegs Christoph Pölzgutter – Jugend-Meister Europameisterschaft in Baorio Terme/Italien Prachtvolle Klangträume „get improvised“ Wahlsprengel 16 (Lietz) wird aufgelassen Die Niederösterreicher schätzen die Lebensqualität im Land Baustellensommer in der Stadt Almwandern in der Eisenstraße Mit Dampf von Kienberg nach Lunz Alexander und Luca Wundsam im Finale – zwei zweite Plätze Platz 3 für Michael Gröblinger Don Giovanni im Schlosshof Bäuerinnenchor Waidhofen ersang Gold TMK St. Georgen/Klaus spielte für die Waidhofner Jugendarbeitslosigkeit sank um 45 % Innovatives Start-up „tense-it“ im Bene-Areal Nationalpark erhält höchste Auszeichnung Drei Podestplätze für die Sportunion-Damen Julian Pöchacker kürt sich zum Junioren-Staatsmeister im Cross Country Ein sommerliches Blasmusikvergnügen Seelische Gesundheit, Architektur und unsere Lebensweise in der Zukunft „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder …“ Köstliche Spezialitäten aus aller Herren Länder „Die Messerschleifer sind (wieder) in der Stadt!“ Bergsommer im Mostviertel Podestplätze für die Union-Girls und Männer! „Stadt der Türme“-Turnier St. Leonharder bliesen den Waidhofnern den Marsch „Aus jedem Dorf a Hund“ Halbzeit bei den Schlosshofspielen Ein Gemeinschaftsgarten für die „Weitmann-Zeller“ „Die jungen Musikanten sind in der Stadt!“ Postauto rutschte ab Autoslalom-Ass Patrick Wendolsky zaubert Top-Zeiten auf den Asphalt „Most4tler“ und „Most4tlerinnen“ erfolgreich beim Socialman „Schagerl Brass Stars“-Sieger AllgäuBrass Allmende – ein Platz für alle 70 Jahre Feuerwehr – LM Josef Dröscher Tolle Stimmung, tolle Stücke und viele Gäste Ein Garten von den Bürgern für die Bürger Über 200 „Studenten“ beim KinderUNIversum Semesterticket NEU – 100 € Theaterspaß im Käfig voller Narren 450.000 Euro dank 999 Unterstützern Rohrbruch Unter der Burg Weyrer Marktfest mit Fun & Charity Highlandgames 5. Platz bei den „United World Games“ in Klagenfurt! Melanie Klaffner – Polizei-Doppeleuropameisterin Prächtiger Auftakt der Orgelmittag-Konzertsaison Wege zur Abstraktion Sanierung der Schwarzbachbrücke schreitet voran Bub außer Lebensgefahr Auto überschlug sich im Kreisverkehr und brannte völlig aus „Feuer am Berg“ diesmal ohne Feuer Ternberg: 17 Feuerwehren bei Waldbrand im Einsatz Schmutzig, lustig, schnell Tatzreiter und Streicher Forsteralm-Sieger Kunst berührt Perfektes Sommerkonzert mit Christopher Hinterhuber Heimatverbundenheit seit 150 Jahren Bub sprang vom 5-Meter-Sprungturm auf den Beckenrand Achtbeste Mannschaft Österreichs Thomas Teufl besiegte Heiligenstein Jagdhornverein Waidhofen gewinnt internationalen Jagdhornbewerb Kwela, Kwela! Eigene Parkplätze für Radler geschaffen Traktor mit Güllefass abgestürzt Ein Musikfest zum runden Geburtstag Goldene Kelle für den Schlosssteg 2.0 Kameradschaftsbund feiert 150-Jahr-Jubiläum Moltobene – neue Büroflächen auf der Zell in Beneareal fertiggestellt Schlosssteg für die „Goldene Kelle“ nominiert Gemeinschaftsgarten für alle Christoph Pölzgutter – Doppelsieger Herren 1 schaffte Klassenerhalt Zum Abschluss ein Tanzfest der Musik Sommerkonzerte des Waidhofner Kammerorchesters Das Ybbstal putzt sich heraus Punktlandung nach drei Stunden Ein Wochenende der Rekorde Kunst auch als Wagnis sehen Blasmusik im Zirkuszelt Startschuss zum Glasfaserausbau Unsere Lehrlinge sind spitze! Waidhofner Schützen in der Buckligen Welt Bezirksgericht – nächste Schritte fixiert Besucheransturm beim Wandertag P. Florian ließ die Orgel aufblühen Geschöpf der Dunkelheit Erneute Heimniederlage im Alpenstadion Hrabys und Mühlbachler am Podest Genuss – Genuss – Genuss

Kwela, Kwela!

Ein afrikanisches Musical von Andreas Schmittberger

Ein Teil des Ensembles

Am vergangenen Mittwoch, 14. Juni, verwandelten Schüler der Volksschulen Zell und St. Leonhard die Bühne des Plenkersaals in ein Gebiet Afrikas, in dem zahlreiche Tiere nach Wasser suchen. Mithilfe eines Orakels und der weisen Entscheidungen von King George – grandios dargestellt von Rubie Joy Okpurukhre – gut beraten vom Marabu (bestens gespielt von Johanna Großberger) gelingt es den Krokodilen, Zebras, bunten Vögel, Elefanten und allen anderen eine Quelle zu finden. Bedauerlicherweise wird die kostbare Flüssigkeit von drei Geistern, die von Michael Huber, Maximilian Frühwald und Stefan Datzberger perfekt „verkörpert“ wurden, gestohlen. Doch während der Schreivogel, den Lina Mathä souverän darstellte, für Ordnung sorgt, gelingt es dem Hasen, den Lisa-Marie Stockner spielte, mithilfe seines wunderschönen Flötenspiels das Problem zu lösen.
Direktorin Ulrike Bauer, die für die Organisation verantwortlich zeichnete, konnte zurecht voller Stolz allen Beteiligten zu ihren musikalischen und schauspielerischen Leistungen gratulieren. Vor den Vorhang gebeten wurde unter dem begeisterten Applaus aller Anwesenden im voll besetzten Plenkersaal Volksschullehrerin Elke Schwarz, der es gelungen ist, die Rollen so zu besetzen, dass die Mädchen und Buben richtig darin aufgingen und auch bei den langen und aufwändigen Proben den Spaß an der Sache behielten. Sie sorgte für den musikalischen Pfiff, der die Melodien und Tanzchoreographien auszeichnete und motivierte ihre Schüler, sich zu trauen, auf der Bühne ihr Bestes zu geben. Das gelang auch Jana Schieder, die den coolen Jack verkörperte, der verliebt ist in Priscilla, die von Nora Freudenschuß gespielt wurde.
Auch Lehrerin Julia Rücklinger unterstützte das Projekt in den verschiedensten Bereichen als „gute Seele“ bespielsweise als Souffleuse. Allen Leonharder Eltern rund um Sabine Krenn gelang es bestens, alle Kinder zu schminken und bei den Kostümen zu helfen, für die sich im Besonderen Veronika Halbertschlager engagierte, die als Schulwartin natürlich auch alle Kinder gut kennt.
Auch die zahlreich erschienen Ehrengäste genossen sichtlich das melodiöse, humorvolle und spannende Musical. Stadtpfarrer Dechant Herbert Döller und Kaplan Martin Talnagi waren ebenso begeistert wie Bezirksschulinspektor Leopold Schauppenlehner und Direktor des Musikschulverbandes Waidhofen-Ybbstal Christian Blahous. Landesschulratspräsident Johann Heuras brachte es auf den Punkt, als er der Produktionsleiterin Elke Schwarz zu ihrem außerordentlichen Engagement, das diese grandiose Aufführung erst möglich machte, aufs Herzlichste gratulierte und sichtlich begeistert von dem, was hier geboten wurde. Er betonte auch, dass Schulen wie diese beiden vorführen, was Schule sein kann: Ein Ort, der Kindern Raum, Zeit und professionelle Begleitung mit „Herz“ bietet, um ihre Talente entfalten und ihre Begabungen einbringen zu können.
Für alle, die gerne nachsehen würden, ist ab Donnerstag ein Beitrag mit Ausschnitten der Inszenierung im Mostviertelkanal M4TV anzuschauen.