Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun Eine Woche voll Kreativität Wirkungsvolles Saisonende der Orgelmittagkonzerte „Bitte anschnallen“ – Die Janoskas kommen! Auf zum Marmelade-Wettbewerb Pflasterung schreitet voran Wanderbares Konradsheim 13 LCN Podestplätze beim Lunzer Aktivlauf Der Tresor eröffnet am Monatsende Duathlon – Weltelite wieder in Weyer Frühschoppen & Blasmusik 10 Jahre Plappert im Schloss Chillen am Schwarzbach Radfahrer kollidierte mit Linienbus 2-jähriger von Schussgerät für Wühlmäuse schwer verletzt Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen Oliver Dreier siegte in Edmonton Streicher holt den österreichischen Meistertitel auf der Straße Ein Hauch von Großstadt Mozart im Boxring D‘ Nigloa Musikanten spielten zünftig auf Minuten sammeln für Waidhofen Miteinander essen, trinken und kennenlernen Paragleiter stürzte ab „Schnopsidee … der Name ist Programm“ Ybbsitz am Datenhighway Autonostalgie im Ybbstal Hannah Streicher im Siegesrausch Hojas: Zielankunft mit Handicap Oliver Dreier Vize-Europameister im Para-Triathlon Abseits des Rampenlichts 20. Experimentelle mit Mostviertler Beteiligung Auftakt mit „Die beste aller Welten“ Das Brauchtum hochhalten Der Stein des Anstoßes Citybahn bald nur noch bis zur HTL? Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!”

Hammerschlag und Blechklang

Das 11. Ferraculum-Fest in der Schmiedemetropole Ybbsitz

Am Wochenende von 15. bis 17. Juni stand Ybbsitz wieder ganz in seiner alten Tradition, nämlich in der der heißen Eisen. Das 11. Ferraculum-Fest ging über die Bühne.
Zurerst eroberten die Kindergartenkinder des Landeskindergartens I die Herzen für sich. Kleine Schmiede, Ritter, Burgfräulein tummelten sich am Marktplatz und entledigten sich ihrer Arbeit bravourös. Gekonnt wurden die Themen „roter Faden“ und „Gefäße“ vermittelt und dargestellt. Zudem letztendlich 39 hochqualitative Schmiedearbeiten am Ybbsitzer Marktplatz entstanden im Schauschmiedewettbewerb.
In der Eröffnungsrede lobte die Vertreterin des Landeshauptmannes, LAbg. Michaela Hinterholzer, den Motor und Wegbereiter des Ferraculum-Festes, Bgm. Josef Hofmarcher, ohne dessen treibender Kraft sich Ybbsitz nicht „als der Schmiedeort in Österreich positionieren konnte“. Schmiede aus 14 Nationen und 100 Regionen der Welt trafen sich wieder zum diesjährigen internationalen Schmiedefest Ferraculum in Ybbsitz. Alte Freundschaften wurden gepflegt, neue Freundschaften wurden geknüpft.
Gedacht wurde auch der großzügigen Gönnerin KR Waltraud Welser, ohne die vieles nicht umsetzbar gewesen wäre, aber auch „Schmiedepapst“ Alfred Habermann, dessen zehnter Todestag am 28. April war. Deshalb stand das diesjährige Ferraculum ganz im Zeichen des Gedenkens an diesen viel gerühmten Schmied. Zum Habermann-Gedenken gab es mehrere Schwerpunkte. Neben der Gemeinschafts-Gedenkskulptur Epitaph gab es ein Podiumsgespräch mit fünf Schülern und Freunden Habermanns. Eine Werkschau im Museum FeRRUM (aber auch an verschiedenen öffentlichen Plätzen – wie den Ortseinfahrten) mit Arbeiten von Schülern und Freunden sowie dem Neffen Poldi Habermann wurde feierlich eröffnet und ist noch bis 31. August zu besichtigen.
Blechklang
Parallel dazu gab es auch ein Rahmenprogramm, das der Ybbsitzer Musikverein organisiert unter dem Thema Blechklang kamen verschiedenste Musikrichtungen, alles wurde am Marktplatz geboten von böhmischen bis jazzigem Sound. Von der Innsbrucker Böhmischen bis zum tollen Auftritt der Paul Autobus Bruchband am Samstag in Ybbsitz, verstärkt mit Bläsern des MV Ybbsitz machte die Band Stimmung bis in den Morgen. Das dankbare Publikum shakte ab und forderte eine Zugabe nach der anderen. Die Frühschoppenmusik oblag der regionalesn Gruppe „Ybbstola Blech“.
„Wir schauen zurück auf ein gelungenes Fest in der Eisenstraße-Gemeinde Ybbsitz mit vielen nachhaltigen Eindrücken und der Bereicherung des Schmiedezentrums mit vielen wertvollen Werken von Schmieden aus aller Welt!”, so Mag. Joseph Hofmarcher zufrieden.

auch Interessant  15 Perchtengruppen trieben im Park ihr Unwesen

Bei der Podiumsdiskussion im FeRRUM: v.l.n.r.: Pavol Zlatos (SK), Karel Bures (CZ), Poldi Habermann (CZ) und Joseph Hofmarcher, einer der Fädenzieher in der Schmiedeszene© Kronsteiner
Die erste europäische Filzstraße wurde auch gegründet. Drei Tage lang wurde unter dem umsichtigen Auge von Cornelia Spiegl Filz gewalkt.zVg
Ein toller Auftritt der Paul Autobus Bruchband, die sich auf ein Wiedersehen beim Schlosswirt am 15. August in Waidhofen freut.zVg
DJ WAhnsinn sorgte für das Warm-up am Freitag.zVg
Arbeiten in der historischen Schmiede© Kronsteiner
Gedenkfeier für Schmiedepapst Alfred Habermann© Kronsteiner
Gemeinsam entzündeten die Ehrengäste das FeuerzVg
HR Gernot Walter mit einer preisgekrönter SchalezVg
Karl Schmidt (vorne) und Andreas Berend spendeten ein Damaszenermesser, das vor Ort geschmiedet wurde.zVg
Erich Helm produziert die kleinsten Zangerl.zVg
Daniela Kerschbaumer (2.v.r.) – die Organisatorin – umringt von den Damen des FeRRUMSzVg
Den Erwachsenen stahl die 4-jährige Hannah Hörmann die Show, schneidig sagte sie vor den Festgästen ein mehrzeiliges Gedicht auf.zVg
Ehrenbürger Prof. Rudolf Welser, Bgm. Josef Hofmarcher, LAbg. Michaela Hinerholzer, gGR Anita Eybl und gGR Gottfried Lettner mit dem roten Faden.
zVg