Babies Service Kolumne Headline Wetter Waidhofen startet perfekt in die Saison Jagdmusik im Schloss Rothschild Überzeugend: Orgelspiel und Sologesang Danke an Kulturvermittler Stadt wurde zum Imker Meilenstein am Weg in eine erfolgreiche Zukunft „karriere clubbing“ geht in die dritte Runde Mit dem Ybbstal-Radtaxi unterwegs Christoph Pölzgutter – Jugend-Meister Europameisterschaft in Baorio Terme/Italien Prachtvolle Klangträume „get improvised“ Wahlsprengel 16 (Lietz) wird aufgelassen Die Niederösterreicher schätzen die Lebensqualität im Land Baustellensommer in der Stadt Almwandern in der Eisenstraße Mit Dampf von Kienberg nach Lunz Alexander und Luca Wundsam im Finale – zwei zweite Plätze Platz 3 für Michael Gröblinger Don Giovanni im Schlosshof Bäuerinnenchor Waidhofen ersang Gold TMK St. Georgen/Klaus spielte für die Waidhofner Jugendarbeitslosigkeit sank um 45 % Innovatives Start-up „tense-it“ im Bene-Areal Nationalpark erhält höchste Auszeichnung Drei Podestplätze für die Sportunion-Damen Julian Pöchacker kürt sich zum Junioren-Staatsmeister im Cross Country Ein sommerliches Blasmusikvergnügen Seelische Gesundheit, Architektur und unsere Lebensweise in der Zukunft „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder …“ Köstliche Spezialitäten aus aller Herren Länder „Die Messerschleifer sind (wieder) in der Stadt!“ Bergsommer im Mostviertel Podestplätze für die Union-Girls und Männer! „Stadt der Türme“-Turnier St. Leonharder bliesen den Waidhofnern den Marsch „Aus jedem Dorf a Hund“ Halbzeit bei den Schlosshofspielen Ein Gemeinschaftsgarten für die „Weitmann-Zeller“ „Die jungen Musikanten sind in der Stadt!“ Postauto rutschte ab Autoslalom-Ass Patrick Wendolsky zaubert Top-Zeiten auf den Asphalt „Most4tler“ und „Most4tlerinnen“ erfolgreich beim Socialman „Schagerl Brass Stars“-Sieger AllgäuBrass Allmende – ein Platz für alle 70 Jahre Feuerwehr – LM Josef Dröscher Tolle Stimmung, tolle Stücke und viele Gäste Ein Garten von den Bürgern für die Bürger Über 200 „Studenten“ beim KinderUNIversum Semesterticket NEU – 100 € Theaterspaß im Käfig voller Narren 450.000 Euro dank 999 Unterstützern Rohrbruch Unter der Burg Weyrer Marktfest mit Fun & Charity Highlandgames 5. Platz bei den „United World Games“ in Klagenfurt! Melanie Klaffner – Polizei-Doppeleuropameisterin Prächtiger Auftakt der Orgelmittag-Konzertsaison Wege zur Abstraktion Sanierung der Schwarzbachbrücke schreitet voran Bub außer Lebensgefahr Auto überschlug sich im Kreisverkehr und brannte völlig aus „Feuer am Berg“ diesmal ohne Feuer Ternberg: 17 Feuerwehren bei Waldbrand im Einsatz Schmutzig, lustig, schnell Tatzreiter und Streicher Forsteralm-Sieger Kunst berührt Perfektes Sommerkonzert mit Christopher Hinterhuber Heimatverbundenheit seit 150 Jahren Bub sprang vom 5-Meter-Sprungturm auf den Beckenrand Achtbeste Mannschaft Österreichs Thomas Teufl besiegte Heiligenstein Jagdhornverein Waidhofen gewinnt internationalen Jagdhornbewerb Kwela, Kwela! Eigene Parkplätze für Radler geschaffen Traktor mit Güllefass abgestürzt Ein Musikfest zum runden Geburtstag Goldene Kelle für den Schlosssteg 2.0 Kameradschaftsbund feiert 150-Jahr-Jubiläum Moltobene – neue Büroflächen auf der Zell in Beneareal fertiggestellt Schlosssteg für die „Goldene Kelle“ nominiert Gemeinschaftsgarten für alle Christoph Pölzgutter – Doppelsieger Herren 1 schaffte Klassenerhalt Zum Abschluss ein Tanzfest der Musik Sommerkonzerte des Waidhofner Kammerorchesters Das Ybbstal putzt sich heraus Punktlandung nach drei Stunden Ein Wochenende der Rekorde Kunst auch als Wagnis sehen Blasmusik im Zirkuszelt Startschuss zum Glasfaserausbau Unsere Lehrlinge sind spitze! Waidhofner Schützen in der Buckligen Welt Bezirksgericht – nächste Schritte fixiert Besucheransturm beim Wandertag P. Florian ließ die Orgel aufblühen Geschöpf der Dunkelheit Erneute Heimniederlage im Alpenstadion Hrabys und Mühlbachler am Podest Genuss – Genuss – Genuss

„get improvised“

Klangraum im Herbst startet im September

„get improvised“ lautet das Motto vom Klangraum im Herbst 2017. Ein roter Faden, der alle eingeladenen Künstlerinnen und Künstler verbindet: die Fähigkeit und Kunst des Improvisierens. Der Geigenvirtuose und Musical Comedian Aleksey Igudesman eröffnet das Festival, Dobrek/Biz interpretieren auf ihre unvergleichliche Weise Tango und Klezmer Musik, Gansch und Brein­schmid spielen virtuos Jazz und singen wienerisch, Kinga Glyk verzaubert als Fräulein Basswunder, die Musikbanda Franui verwandelt Trauermärsche in Tanzmusik….
• „Fasten Seat Belts“
Sonntag, 3. September, 18.00 Uhr, Kristallsaal
Aleksey Igudesman – Violine
Manaho Shimokawa – Tanz
Marie Spaemann – Violoncello

Aleksey Igudesman
© Julia Wesely

2016 hat Aleksey Igudesman bei orlando records das Album „Fasten Seat Belts“ herausgebracht. Zwölf Stücke, die zeigen, was es ausmacht, die Kunst zu beherrschen, Aleksey Igudesman zu sein. Der 1973 im damaligen Leningrad geborene Künstler kam mit 12 Jahren an die renommierte Yehudi Menuhin School in London und studierte später bei Boris Kuschnir in Wien. Doch das reine Virtuosentum ist nicht sein Revier – Igudesman unterhält sich und sein weltweites Publikum mit Comedy und Musik. Kaum ein Geiger, der es vermag, auf der Bühne so komisch und virtuos in einem zu sein. Nichts ist vor ihm sicher. Kein Klischee, kein Mythos und kein vermeintlicher Fettnapf. Igudesman ist ein Übertreibungskünstler ohne Übertreibung und steht regelmäßig mit Klassik-Stars wie Gidon Kremer, Janine Jansen, Viktoria Mullova sowie internationalen Hollywood-Größen von Roger Moore, John Malkovich bis Hans Zimmer auf wirklich großen Bühnen. Es interessiert ihn eigentlich alles, und da er eben ein genialer Geiger ist, passiert vieles in seinen Programmen mit Klassischer Musik.
Für den Abend im Kristallsaal des Rothschildschlosses bringt der Tausendsassa die junge japanische Tänzerin und Performance-Künstlerin Manaho Shimokawa und die Cellistin sowie Singer/Songwriterin Marie Spaemann alias Mela mit nach Waidhofen. Schnallen Sie sich an. Ihre Erwartungen stürzen mit Sicherheit ab – in bodenlose Begeisterung.
• Dobrek/Biz
Sonntag, 10. September, 18.00 Uhr, Schloss Seisenegg
Krzysztof Dobrek – Akkordeon
Aliosha Biz – Violine
Der atemberaubend virtuose Akkordeonist Krzysztof Dobrek kommt aus der einzigen Wüs­te Polens und hat seine Oase auch in Wien gefunden. Aliosha Biz, Austro-Russe von den Gestaden der Moskva, wurde bereits als dramatischer Geiger in zahlreichen Bühnenstücken gefeiert, als seine Laufbahn diejenige Dobreks kreuzte, was das bis heute sich weiter entfaltende Projekt „Dobrek Bistro“ zur Folge hatte.
Auch im Duo sind die beiden musikalische Rattenfänger. Sie sind Urmusikanten, niemand kann sich ihrem Spiel entziehen.
In ihren Stücken steckt eine gewisse geographische Grenzenlosigkeit. Gewürzt mit allem, was gute Musiker ausmacht: Dynamik, Groove, Klang und ein inniges Gefühl für Form und Stil.
Zwei Meister des Dialogs. Sie „parlieren“ Gipsy, Balkan, Jiddisch und am allerbesten irgendwie in der Essenz des Dazwischen.
Ihre Fans folgen ihnen, egal ob zur Eröffnung der Wiener Festwochen, in angesagte Jazzclubs oder renommierte Konzerthäuser.
Karten: Tourismusbüro Waidhofen/Ö-Ticket, das vollständige Programm ist unter www.klangraumimherbst.at abrufbar.