Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Ennstal vom Sturmtief „Gudrun“ betroffen 30 Minuten Abwechslung Damjan Eror – Trainingsgast im Olympiazentrum in Linz UVC Raiba Volleyball-Herren nun fix in der 2. Bundesliga Region braucht Kultur – Kultur braucht Region Kultur und Sport sind uns nicht egal! Keine Gebühren für Schanigärten FPÖ will billiger baden gehen Pflastersanierung auf dem Oberen Stadtplatz Wieder Kuhattacke Sportunion-Beachvolleyballplätze sind wieder spielbereit ESC ASKÖ Weyer mit Einschränkungen wieder aktiv Startschuss für Fußballhaus Film über das Landleben im 18. Jahrhundert Kultur-Erwachen Mehr Raum für Schanigärten Die Polizei übersiedelt Hoffnungsschimmer am lokalen Arbeitsmarkt Neue Möbel für die Stadt Tourismusabgabe ausgesetzt Hochzeitsflug der Königin UVC Raiba Volleyball-Herren vor Aufstieg Stolz steht er da, der Stadtturm… 5-Elemente-Museum öffnet am 15. Mai Maibaumsetzen mit Einschränkung in dreiWeyrer Ortsteilen Virtuelle Radrennen am Ergometer Die Fledermaus als Online-Operette Stadtparlament übersiedelt ins Schloss Die Corona-Krise – ein historisches Ereignis Corona Ratgeber Kliniken stellen langsam auf Normalbetrieb um Musikschulen sind kulturelle Zentren der Regionen Maibaum-Aufstellen entfällt Ybbsitz setzt auf Wasserkraft Corona-Tests ambulant und schnell Outdoor-Tennis für Spitzen­sportlerin Melanie Klaffner beginnt Corona – Klinikalltag in Krisenzeiten Wieder Normalbetrieb im ASZ Parkbad bleibt vorerst geschlossen 40 Prozent Glasfaser-Hürde geschafft Statt Fruchtsaft Desinfektionsmittel Waidhofen fällt um Sportgroßereignis um Blühendes Mostviertel Das Kulturgeschehen nach Corona Seit Dienstag haben die Geschäfte wieder offen Extreme Waldbrandgefahr Ostern einmal anders Schutz für das Covid-19-Medizinpersonal Ganz einfach regional einkaufen NÖ Bauernhöfe sind Bastionen und Motoren in der Krise Apotheken Traktor-Bergung Tödlicher Verkehrsunfall Härtefallfonds in NÖ: 8.214 Anträge in ersten 41 Stunden „Gemma Mostviertel“: Kampagne soll Mut machen NÖ Schulen haben auch in den Osterferien für die Betreuung der Kinder geöffnet 24-Stunden-Betreuung Abfallentsorgung in NÖ gesichert Startschuss für „Gesund daheim“ Goldene Abzeichen für die FF Windhag Team Österreich Tafeln in NÖ großteils geöffnet Klicken gegen die Krise 3,2 Millionen Euro Förderung für die Elementarpädagogik in Niederösterreich Gemeinsam isoliert Friseure dürfen in Zeiten der Corona-Krise keine Hausbesuche machen Caritas Eine Gemeinde steht zusammen Die besten Funker Besonderes Augenmerk auf „contact tracing“ Todesfälle Marianne Baumgartner feierte ihren 80. Geburtstag Nur 1.100 Kinder in NÖ Landeskindergärten aktuell in Betreuung „Bleib zu Hause, bleib im Garten“ Achtung: Wasserqualität Alpenverein appelliert, auf Bergtouren zu verzichten Ordentliche Jahreshaupt­versammlungdes Alpenvereins Waidhofen „Wir bewegen Menschen“ Blutspendeaktionen trotz Corona-Krise Danke an unsere Landwirte Goldene und silberne Medaillen für die Bäckerei Kronsteiner Corona und Klima Starten Sie Ihr Projekt! TIPP Das öffentliche Leben steht still Keine hl. Messen mehr Was tun in der Corona-Pause? Biberbacher Gemeinderat wurde angelobt Gemeinsam ein Miteinander für Sonntagberg Rennläufer erfolgreich in Lackenhof Medaillenregen für Viktor Hofbauer Die Stunde der jungen Musiktalente Gulda + Bartolomey + die Windhager – sensationell Wacht auf, habt Mut, schafft neue Regeln! Schloss Rothschild wird „ÖBB-Außenstelle“ Milchtransporter zerschellte an Felswand Rundum gmiatlich Gemeinsam für St. Georgen Es ist eine große Herausforderung, der wir uns alle stellen UVC Raiba Volleyball-Herren wieder auf Erfolgskurs Auf dem glatten Parkett Schaulaufen

Finale beim Hochwasserschutz

Spatenstich für das Hochwasserschutzprojekt Prolling

Der Hochwasserschutz, der Ybbsitz seit einigen Jahren intensiv beschäftigt, geht nun in seine finale Phase. Nach verschiedenen Baumaßnahmen entlang der Schwarzen Ois, der Kleinen Ybbs und am Unterlauf des Prollingbachs wird nun das Hochwasserschutzprojekt für die Prolling in Angriff genommen.
Zur Spatenstichfeier am Montag, 11. November, um 15.00 Uhr beim Bauernhof Groß-Moos der Familie Theuretzbacher ist der für Katastrophenschutz zuständige Landesrat LH-Stv. Stephan Pernkopf nach Ybbsitz gekommen. Wie seine Vorredner betonte Pernkopf bei einem kleinen Festakt die Bedeutung solcher Großprojekte für die Sicherheit der Menschen und deren Lebensqualität, aber auch für die Qualität eines Wirtschaftsstandorts. In Summe investiert das Land Niederöster¬reich rund 19,7 Mio. € in diesen umfassenden Hochwasserschutz des Prollingbaches. Die Planung und Umsetzung des Projekts in der Prolling war zeitaufwendig und schwierig wegen der komplexen Aufgabenstellungen hinsichtlich technischer Machbarkeit, Ökologie und Anrainerinteressen. Das geplante Rückhaltebecken Groß-Moos hat einen Dimensionierung von rund 400.000 m³ und soll bis 2027 einsatzbereit sein.
Bei seinem Besuch gab es für Pernkopf noch eine zweite Hochwasserbaustelle an der Kleinen Ybbs zu besichtigen. Dort wird zwischen der Brücke zum Bahnhof und dem Freibad das bereits verbreiterte Flussbett der Kleinen Ybbs an den Uferrändern mit Steinwürfen und Betonmauern gesichert.
Nach dem Spatenstich in der Prolling, der von einem Bläserquartett des Musikvereins musikalisch umrahmt wurde, lud die Marktgemeinde die Festgäste zu einem Umtrunk samt Imbiss.

Mit dem Spatenstich wird nun der letzte Akt beim Ybbsitzer Hochwasserschutz eingeläutet. V.l.n.r.: DI Gert Kratzer, LAbg. Anton Kasser, Bgm. Gerhard Lueger und LH-Stv. Stephan Pernkopf