Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Man soll die Feste feiern, wie sie fallen! Eine ausgezeichnete Leistung im letzten Auswärtsspiel Michael Gröblinger holte in Kematen den Sieg Genussmeile Hoher Markt 99,5 % der Drei- bis Fünfjährigen gehen in einen Kindergarten Kunst in Schwarz und Weiß Walzertakt und rauchende Colts 50.000 radelten durchs Ybbstal Rund um die Uhr Im Himmel – auf der Erde Weltliteratur „Made in Austria“ Musikalisches Funkensprühen 180 Kleinode prägen unsere Landschaft SV Harreither Gaflenz beendet Durststrecke und siegt Frisch gebackene Vize-Staatsmeister Adam/Schimbäck Plastik – nein, danke! Knapp 6 Millionen kostet die Generalsanierung der Sporthalle Nach „Luchs-Affäre“ kein Vertrauen mehr zu den Tierpark-Betreibern Waidhofner glänzten beim Klettern Zweimal Silber für die U-11-Volleygirls Ybbstaler Volksmusikanten erfolgreich in Innsbruck Archäologie 4.0 Mein persönlicher Beitrag gegen den Klimawandel Fortbildung in der Pflege Die Türmer feiern Geburtstag Die modernste psychiatrische Abteilung in Europa Daniel Razocher – Bundesliga­teilnehmer im Luftgewehrschießen Ybbstaler holt Bergstaatsmeistertitel Künstler luden zum Atelier-Treff „O’zapft is!“ Freising ehrt Waidhofner Verein für Städtepartnerschaften Waidhofen hat sich wieder erfolgreich „bewegt“ Neue Wanderwege in Allhartsberg Valentina Körber gewinnt CSN-B Springturnier im Magna Racino 23. Buchenberglauf 2018 Ybbstaler begeisterten mit „Wirtshausmusik“ Goldener Igel für Schlosspark Damit es keine Katastrophe wird… Mit Mostviertel Power durch die Nacht Mit Lichtreflektoren Wildunfälle verhindern Spatenstich für neues Meiller-Werk in Oed-Öhling Franz Schörkhuber stellte sein Buch „Text Zentral“ vor Nacht des Tanzens Waidhofen siegt in Haag Es regnete Edelmetall Sarah Rijkes Österreichische Meisterin im Kriterium Famose Stimmen huldigen der Gnade Gottes Malerei & Fotografie in der Stadtgalerie Ein Stück Natur mitten in der Stadt Der Hohe Markt ist „cool“ geworden Liebevoll restauriert „Gymaica“ – Karibikflair auf dem Maturaball Julian Glaser – Gesamtsieger bei den Austrian Gravity Series SC Weyer holt U-14-Meistertitel Bunter „Waidhofen-Tag“ auf der Wiener Wiesn Schlagwerker Christoph Sietzen – ein Jahrhunderttalent Schallmauer bei karriere clubbing #18 durchbrochen Bahnübergänge werden zu keiner finanziellen Belastung Beliebter Bauernmarkt feiert Jubiläum Drastische Maßnahmen notwendig Die Plattform Ein doch unerwarteter Dämpfer Hannah Streicher startet bei der WM in Tirol Melbourne meets Waidhofen Grenzgänger zwischen Jazz, freier Improvisation und Klassik Drei Tage volles Zelt Das war das Waidhofner Dämmershopping Waidhofen ist Vizeeuropameister KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun

Ein unglaubliches Spiel im Tullnerfeld

SV Langenrohr – SV Harreither Gaflenz 4:5 (3:1)

Es war das 5.(!) Spiel in dreizehn Tagen, das der SVH absolvieren musste. Wegen des langen Winters in Gaflenz standen auch in dieser Zeit die Nachtragsspiele gegen Haitzendorf und Stripfing auf dem Programm.
Und das merkte man der Mannschaft logischerweise von Beginn an, die Akkus waren leer, geistig und körperlich waren viele Spieler nicht frisch. Somit war es nicht verwunderlich, dass bereits in der 4. Minute Hudl den Langenrohrer Lalic foulte und dieser verwandelte den Elfer zur raschen heimischen Führung. Es war der vierte (!) Strafstoß gegen Gaflenz in den letzten drei Spielen! Nur wenige Minuten später erhöhte Caljkusic auf 2:0. Aus dem Nichts traf aber Elias Kaufmann, der zum 2. Mal in Folge in der Startformation stand, zum SVH-Anschlusstor. Die Freude währte nur kurz, denn nach gut 25 Minuten stellte Lalic den alten Zweitore-Abstand wieder her. Als kurz nach der Pause abermals Caljkusic auf 4:1 stellte und sofort darauf ein Heimischer die Tausendprozentige auf das 5:1 vergab, war für alle dieses Spiel entschieden. Aber nicht für die Harreither-Mannen.
Innerhalb von sechs(!) Minuten war der Gleichstand – das 4:4 – hergestellt.
Zunächst war es in der 58. Minute Stefan Stradner, der den 2. Gaflenzer Treffer scorte. Vier Minuten später traf der in der Pause für Hudl eingewechselte Wimmer per Traumtor zum 3:4, volley aus gut 20 Metern ins Kreuzeck. Nicht genug, Stradner schoss in der 64. Spielminute zum umjubelten Ausgleich ein – unfassbar!
Durch diese Moralinjektion wurden auch die Geister der Oberösterreicher wieder geweckt und diese hielten das Spiel offen; fünf Minuten vor Schluss kam es aber zum Unglaublichen: Stefan Stradner schoss seinen dritten Treffer an diesem denkwürdigen Freitagabend und sicherte Gaflenz noch die nie mehr geglaubten drei Punkte. Ein Kraftakt des
SVH – einmalig in der Vereinsgeschichte!
Positiv auch, dass das Gaflenz Urgestein Michael Schatz wieder fit ist und bereit steht für Kampfmannschaftseinsätze, auch Ferdi Unterbuchschachner ist nach seiner sehr langen Verletzungspause auch wieder vollkommen genesen ist.

auch Interessant  Daniel Razocher – Bundesliga­teilnehmer im Luftgewehrschießen

Juniors weiterhin ungeschlagen
SV Langenrohr – SVH Juniors 2:3 (1:2)
Gratulation an Trainer Stöckelmairers Truppe zu dem wichtigen Sieg. Damit konnten die Juniors die Tabellenführung behaupten; am Dienstag steht das schwierige Auswärtsspiel in St. Peter auf dem Programm.
Trainersohn Sebastin brachte die Juniors bereits in der 10. Minute in Führung, die eine Viertelstunde später ausgeglichen wurde. Noch vor der Halbzeit bringt Arrer die Gaflenzer wieder in Front, ehe Toni Dukic in der 50. Minute mit dem dritten Tor eine Art Vorentscheidung gelingt. Aber der 2. Treffer für Langenrohr nach gut einer Stunde brachte noch einmal Spannung bis zum Schluss.
Besonderes Augenmerk wird Trainer Stöckelmair gemeinsam mit Nachwuchschef Kalinski ab Sommer auf den Einbau und die Weiterentwicklung der eigenen U-16-Spieler und junge Talente der Umgebung legen; diese sind in Gaflenz herzlich willkommen.
Donnerstag – Feiertag – 10. Mai: SV Harreither – SV Scheiblingkirchen, Söcki-Bär-Arena, 14.30 und 16.30 Uhr.
Die Patronanz an diesem Nachmittag hat die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Diligentia unter der Leitung von Mag. Robert Steininger aus Waidhofen!