Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Hopf übergibt Taktstock an Michaela Merkinger Günther Haider – Tennis-Landesmeister Sensationeller Saisonauftakt der AFW-U 15 „Lebendfalle“ – ein Kunstevent der anderen Art Singen für den Frieden Um 3,30 Euro mit dem Taxi in die Stadt Engerlinge werden zur Plage Wieder Felssturz an der Ybbs Weyrer stehen auf Gesundheit Herren feiern Sensationssieg über Tabellenführer Unentschieden gegen SC Ortmann Visionen für die Stadt Feiern bis ins Morgengrauen Museum in progress „Wir haben keinen Planet B“ Noch ist das Gericht eine Baustelle Holztransporter kippte um Abriss des Rössler-Hauses Leuchtturmprojekt im ländlichen Raum SV Harreithers junge Mannschaft holte drei Punkte Medaillenregen bei der Bezirksmeisterschaft Peter Teufel – Landesmeister im Bouldern Dinner & Kabarett Mit Pauken und Marimba Weltcup-Flair in der Innenstadt Ärztlicher Sonntags-dienst nur mehr auf freiwilliger Basis Frontal-Crash mit Lkw Bierflasche explodierte Silber für die Landjugend Seitenstetten Kunst und Aktionismus Gelungener Saisonauftakt der Waidhofner Kletterer Herbe Schlappe zum Frühjahrsauftakt Hornklang im Kristallsaal Waidhofen wird zur Gartenstadt Feuer im Gewerbepark Patertal Auto rammte drei Fußgänger am Zebrastreifen Neuer Wellness-Tempel in der Stadt Starkbier für alle Medaillenregen bei der Honigolympiade Antreten bei prima la musica im Burgenland Proteste für unser Klima WIR gewinnt – Landjugend im Rampenlicht Waidhofner Jagdhornbläser begeisterten in Osttirol 150 Jahre eigenes Statut Eingang zur Post defekt – Kunde eingeschlossen Ulrich Kromoser erhiehlt Wanderpokal Den Ötscher attackiert „Diesen Titel widme ich meinem Trainer“ NÖ Landeswettbewerb prima la musica Josefifest im „Paradies“ Zum Abschluss gab es Regen – und regionale Pokale Österr. Meisterschaften im Telemark am Hochkar Madfred rockte den Plenkersaal Waidhofen „turnt on“ Heftige Sturmböen fegten übers Land „Unser liabstes Platzerl in Weyer“ Dirndl und Lederhose Erste Gigabit-Anschlüsse realisiert „beyond print“ 40 Tage Plastik fasten Toller Saisonauftakt für Para-Triathlet Oliver Dreier Union-Kids Sieger in der Cup-Gesamtwertung Das süße Leben am Faschingssamstag „Blick zurück nach vorn“ Radweg sorgt für Touristenboom Der SV Weyer mutierte zum Indianerstamm „Ein Paradies für Einheimische und Gäste!“ Christa Egger-Danner und Hubert Mandl – Hollensteins Dorfmeister Weyrer Dart-Sportverein schafft Staatsmeistertitel in der Gebietsliga „Zwei“ in der Stadtgalerie painted fence rockt den Kulturkeller Das Wetterhäuschen kehrt zurück Strahlende Kinderaugen auf der Forsteralm Die Innenstadt ist das wirtschaftliche Zentrum Batterien und Akkus im Restmüll verursachten Brand Neujahrsempfang bei der Rotkreuz-Stelle Weyer Mamma mia – here we go again! Blick zurück nach vorn Führungswechsel im Wirtschaftsbund Die Abräumer Eldin Sehic ist ,,On fire“ Gerüstet für den musikalischen Wettbewerb Junge Musikanten spielt’s auf! Forstarbeiter von Baum getroffen 17-jähriger Schüler als Brandstifter überführt Katharina Huber startet im WM Slalom in Åre Weyrer Tennisasse Haas und Klaffner Richtung Weltelite unterwegs Rein in den Rock, rein ins Vergnügen! Z W E I in der Stadtgalerie 1.928 Besucher bei Filmzuckerlveranstaltungen Danke für Ihre Blutspende Bezirksgericht – Umbau Ende Mai fertig Plastik fasten Schwerverletzte mit Taubergung vom Wetterkogel gerettet Skitag als Volksfest Jodeln und mehr Den Dingen eine zweite Chance geben Gottfried Brenn – Sieger beim Schätzspiel Volleyball-Burschen sind U-19-Vizelandesmeister! Lena Offenberger und Thomas Hörndler Stadtmeister

„Diesen Titel widme ich meinem Trainer“

Robert Roseneder krönt sich zum Weltmeister im Kickboxen

Die Volksbank Fight Night in Amstetten hat am Wochenende alle Erwartungen des Veranstalters KSC Energy Fitness übertroffen: Über 1.500 Zuschauer erlebten bei Österreichs größter Kampfsportveranstaltung zehn hochklassige Kämpfe. Die Krönung boten Robert Roseneder, der sieben Jahre nach seinem letzten Kampf Weltmeister wurde, sowie die neuen Europameister Julia Freinberger und Thomas Raffetseder aus Amstetten.
Mehr als 1.500 Besucher verwandelten die Volksbank Fight Night in Amstetten in einen Hexenkessel. Vor allem bei den abschließenden drei Titelkämpfen mit österreichischer Beteiligung brodelte die Stimmung. Den Beginn machte Julia Freinberger im Europameisterschaftskampf Lowkick in der Klasse bis 60 kg gegen die Serbin Teodora Vidic. Freinberger ließ ihrer Konkurrentin keine Chance und siegte klar nach Punkten. Ebenso einen punktemäßigen Volltreffer landete ihr Energy Fitness-Teamkollege Thomas Raffetseder im K1-EM-Kampf gegen den Türken Mustafa Khanzada. Für das absolute Highlight des Abends sorgte schließlich der bereits 42-jährige Robert Roseneder aus Waidhofen. Er trat im Kickbox-Vollkontakt-Weltmeisterschaftskampf gegen den 22-jährigen Bosnier Srdjan Vujica an.
Emotion pur – Pfannhauser macht erste Schritte
Nach siebenjähriger Wettkampfpause erhielt der dreifache Europameister Robert Roseneder vom Weltverband die Chance auf den WM-Kampf, da der amtierende Weltmeister nicht mehr zur Titelverteidigung antrat. Nach einer fast einjährigen intensiven Vorbereitung war es am Wochenende vor den Augen seines langjährigen Trainers Christian Pfannhauser endlich so weit. „Christian war 27 Jahre lang mein Trainer und sitzt seit einem schweren Autounfall im Vorjahr im Rollstuhl. Ich habe den Kampf nur unter der Bedingung angenommen, dass Christian in meiner Ecke sitzt und mich betreut. Es war so emotional, als er es wirklich bis zum Ring schaffte, mit Gehstöcken und mit zwei Kollegen gestützt. Ihm widme ich absolut meinen Weltmeistertitel“, freute sich Roseneder, der selbst eine Kinder-Kampfsportschule in Waidhofen betreibt.
Serbe wie Gummiwand
Die Siegchancen vor dem Kampf gegen den Serben Vujica sah Roseneder ausgeglichen: „Er ist mit 22 Jahren im besten Alter, ist größer als ich und hat eine bessere Reichweite. Ich wollte ihn in der zweiten von drei Runden auf die Bretter schicken. Doch er wollte einfach nicht k.o. gehen, er stand da wie eine richtige Gummiwand. In der letzten Runde lagen wir gleich auf, aber ich konnte mich schließlich klar nach Punkten durchsetzen. In den letzten Minuten war ich weit über dem Limit. Ich bin so froh, dass ich es geschafft habe“, so Roseneder.
„Das Publikum war fantastisch, die Emotionen sind übergekocht und das Beste sind natürlich aus sportlicher Sicht die beiden Europameistertitel von Julia und Thomas und der Profi WM-Titel von Robert. Sie haben alle drei die perfekteste und härteste Vorbereitung ihres Lebens durchgehalten und haben verdient mit ihren Siegen die Früchte geerntet. Unsere Taktik des Offensivkampfes ist voll aufgegangen: Gleich zu Beginn dem jeweiligen Gegner zu zeigen, wer das Sagen hat und immer wieder angreifen, war der Leitfaden unserer Strategie“, analysiert Organisator und Trainer Christian Pfannhauser.

auch Interessant  Sieg, 2. und 3. Platz für den UVC Raiba Volleynachwuchs

Robert Roseneder (l.) holte sich den WM-Titel im Kickboxen. zVg
V.l.n.r.: Thomas Raffetseder, Robert Roseneder, Trainer Christian Pfannhauser und Julia Freinberger © Philipp Hutter