Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Neue Wanderwege in Allhartsberg Valentina Körber gewinnt CSN-B Springturnier im Magna Racino 23. Buchenberglauf 2018 Ybbstaler begeisterten mit „Wirtshausmusik“ Goldener Igel für Schlosspark Damit es keine Katastrophe wird… Mit Mostviertel Power durch die Nacht Mit Lichtreflektoren Wildunfälle verhindern Spatenstich für neues Meiller-Werk in Oed-Öhling Franz Schörkhuber stellte sein Buch „Text Zentral“ vor Nacht des Tanzens Waidhofen siegt in Haag Es regnete Edelmetall Sarah Rijkes Österreichische Meisterin im Kriterium Famose Stimmen huldigen der Gnade Gottes Malerei & Fotografie in der Stadtgalerie Ein Stück Natur mitten in der Stadt Der Hohe Markt ist „cool“ geworden Liebevoll restauriert „Gymaica“ – Karibikflair auf dem Maturaball Julian Glaser – Gesamtsieger bei den Austrian Gravity Series SC Weyer holt U-14-Meistertitel Bunter „Waidhofen-Tag“ auf der Wiener Wiesn Schlagwerker Christoph Sietzen – ein Jahrhunderttalent Schallmauer bei karriere clubbing #18 durchbrochen Bahnübergänge werden zu keiner finanziellen Belastung Beliebter Bauernmarkt feiert Jubiläum Drastische Maßnahmen notwendig Die Plattform Ein doch unerwarteter Dämpfer Hannah Streicher startet bei der WM in Tirol Melbourne meets Waidhofen Grenzgänger zwischen Jazz, freier Improvisation und Klassik Drei Tage volles Zelt Das war das Waidhofner Dämmershopping Waidhofen ist Vizeeuropameister KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun Eine Woche voll Kreativität Wirkungsvolles Saisonende der Orgelmittagkonzerte „Bitte anschnallen“ – Die Janoskas kommen! Auf zum Marmelade-Wettbewerb Pflasterung schreitet voran Wanderbares Konradsheim 13 LCN Podestplätze beim Lunzer Aktivlauf Der Tresor eröffnet am Monatsende Duathlon – Weltelite wieder in Weyer Frühschoppen & Blasmusik 10 Jahre Plappert im Schloss Chillen am Schwarzbach Radfahrer kollidierte mit Linienbus 2-jähriger von Schussgerät für Wühlmäuse schwer verletzt Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen

Der Roboter – dein Freund und Helfer

Cobots – Industrie 4.0 und praxisnahe Digitalisierung auch für Klein- und Mittelbetriebe

„Es ist nicht die Frage, ob wir die Digitalisierung unseres Lebens wollen oder nicht, sie kommt sowieso. Die Frage ist nur wie wir damit umgehen.“ Dieses Statement stand ganz oben bei der Präsentation eines neuen Projekts in Sachen Digitalisierung und der konkreten Implementierung in den produzierenden Betrieben der Region. Dazu hatte die HTL Waidhofen gemeinsam mit der Zukunftsakademie Mostviertel (ZAM), der Arge Lehrbetriebe, der Leader-Region Eisenstraße, der WKNÖ-Initiative proHTL am Freitag, 2. Februar, in die Waidhofner Technikschule geladen und präsentierte „Cobots“, „colaborierende Roboter“.

Gemeinsam sind wir stark! V.l.n.r.: Willibald Hilbinger, ARGE Lehrbetriebe, Gerhard Haber, Firma HABA, Dr. Harald Rebhandl, Direktor der HTL, NRAbg. Andreas Hanger, Eisenstraße, Dr. Max Hartner, ZAM und Mag. Christian Bruckner, WKNÖ-proHTL

Darunter versteht die Industrie Roboter, die nicht, wie in den großen Industriebetrieben bereits seit Langem eingeführt, in abgeschlossenen und geschützten Bereichen ihre vorgegebenen Fertigungsabläufe durchführen, sondern Maschinen, die individuell leicht programmierbar den Menschen bei seinen unterschiedlichsten Tätigkeiten unterstützen. Drei solcher colaborierender Roboter sind an der HTL bereits im Einsatz und die Schüler erzielen damit herausragende Leistungen bei der Programmierung dieser hilfreichen und enorm vielfältig einsetzbaren Geräte. Nun soll dieses Know-how auch für Betriebe der Region praxisorientiert anwendbar gemacht werden. Daher ist die ARGE Lehrbetriebe, die sich für die Ausbildung von Facharbeitern in der Region engagiert, mit im Boot und will für ihre rund 80 produzierenden Mitgliedsbetriebe Know-how-Transfer ermöglichen. Für diesen Wissenstransfer und die notwendigen Schulungen für die konkrete Umsetzung in einem Unternehmen wird die Zukunftsakademie Mostviertel verantwortlich zeichnen. Als Auftrag, diese Digitalisierung in der Region voranzutreiben, sieht das auch die Leader-Region Eisenstraße mit ihrer Entwicklungsstrategie 2020 und unterstützt das Cobots-Projekt ebenso wie die Schulaktion proHTL der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Am Einsatz solcher colaborierender Roboter interessierte Betriebe können sich an die ZAM oder an die Eisenstraße wenden.
Bei der Projektpräsentation in der HTL zeigten die involvierten Schüler und das Lehrerteam die vielfachen Einsatzmöglichkeiten solcher Roboter. Die Schule hatte bereits 2017 den mit 70.000 € dotierten Preis der WKNÖ und proHTL gewonnen. Zum Spaß beteiligten sich die innovativen HTL-Schüler nun auch an einem Wettbewerb, bei dem es galt, einen Cobot so zu programmieren, dass er eine Bierflasche aus einer Bierkiste holt, aufmacht, in ein Krügerl einschenkt und die leere Flasche wieder in die Bierkiste zurückstellt. Die HTL-Schüler gewannen auch diesen Bewerb und bei der Präsentation wurde ihnen dafür auch der Siegerscheck über 1.000 € überreicht.