Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!” Abschlussbericht Frühjahr 2018 Carolina erfolgreich am Wörthersee Sarah Rijkes ist Rad-Staatsmeisterin „Annähernd“ in der Stadtgalerie Auftakt zum Blasmusiksommer Forstwerkstatt wird zum Wohnhaus Stadt verringert Schuldenstand um „1,7 Millionen Euro” Oafoch himmlisch – Megamusikfest Lenker bei Unfall aus Wagen geschleudert Melanie Klaffner ist ÖTV-Staatsmeisterin AFW gelingt das Landesmeisterdouble Gratulation an die Musiker „Ybbstola Blech” wurden Vizeeuropameister Dracula, Mozart und die russische Seele Die Natur gemeinsam schützen Wein fand Stadt Hohenlehen ist die coolste Schule Österreichs Hammerschlag und Blechklang Ein Sonntag für die Ohren 8:1-Kantersieg im letzten Bundesligaspiel der Saison Erster Saison-Triumph für Oliver Dreier Romeo und Julia bei den Schlosshofspielen 2. Musikschulball wieder ein Erfolg Zwei erste Plätze beim riz GENIUS Jugendpreis 2018 Stadt lädt zum 1. Waidhofner Familienradtag Ins Land einischaun … Lkw mit 50 m³ Hackschnitzeln kippte um Armut ist kein Kinderspiel oder die Rechte der Kinder SG Waidhofen beendet die Saison mit Heimsieg Neuer österreichischer Rekord im Speedklettern Ein Fest, das einfach Spaß macht Gurgl Murgl im Kulturkeller Junge Kunst in Amstetten Neuer Gemeinschaftsgarten bei Krautbergkreuz Die Stadt „weiter denken“ Angst vorm Wolf geht im Ybbstal um Ehepaar Kerschbaumsteiner zum Schützenkönigspaar ausgerufen „Lasst mich den Tristan auch singen!“ Im Labor der Kreativität Die wanderbaren Gipfelklänge begeisterten Fulminantes Triathlonwochenende Lukas Wedl ist „erstklassig“ SV Harreither Gaflenz Juniors sind Meister Kriminalität ist zurückgegangen SPÖ – Nein zum kleinen Pflasterstein Mopedlenker im Tunnel abgeschossen und schwer verletzt Wanderbare Gipfelklaenge Mühlbachler und Schmitzberger – die Schnellsten „Herz-Tod“ – neue CD von Günther Groissböck Haydn´s Love mit Annette Dasch und Karl Markovics Shopping mit Casino-Flair Hintergasse und Fuchslucken wird Kurzparkzone Felswand mit Beton gesichert Waidhofen – das Rasenbeach-Mekka Top-Platzierungen Theater – Oper – Konzerte – Ausstellungen Freude am Garteln Marschmusik liegt in der Luft Boxen im Männerharem Hommage an die unsterbliche Geliebte Gelbe Säcke auf Abwegen Muttergottes in neuem Glanz Pfarren sind Hoffnungsträger des Lebens St. Georgen hat eine Frau Bürgermeisterin Die UVC Raiba U-13-Volley-Boys sind Landesmeister Lietz gewinnt 24-Stunden-Rennen am Nürburgring Wanderbares Windhag „Wanderbare Gipfelklaenge“ „Die Frau ist launisch wie Federn im Wind“ Wassergenossenschaft Urltal gegründet „Craft Beer“-Festival im Schloss Hohenlehen stellt Vizestaatsmeister der Waldarbeit Mit dem Rad gegen die Einbahn Lenker wich Reh aus und landete im Bachbett Opponitz ist „Natur im Garten“-Gemeinde „Danke für Ihre Menschlichkeit!“ Anradeln am Ybbstalradweg Ein unglaubliches Spiel im Tullnerfeld Emil Teufel holt Silber Heißes Eisen in der Stadtgalerie „Sieben auf einen Streich“ gewinnt „Adieu Forstschule!“ Historische Dokumente über und für die Mariensäule Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefststand

„Danke für Ihre Menschlichkeit!“

Mitarbeiterehrung des RK Weyer bei Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes Weyer, die kürzlich in Großraming abgehalten wurde, begrüßte Ortsstellenleiter Dr. Adolf Brunnthaler neben den Rotkreuz-Sanitätern auch Ehrengäste, darunter Bgm. Gerhard Klaffner (Weyer) Bgm. Leopold Bürscher (Großraming), Vizebgm. Ing. Andreas Kaltenbrunner (Gaflenz), Bezirksgeschäftsleiter DI (FH) Stephan Schönberger und David Schneider (Bezirksreferent für freiwillige Mitarbeiter) sowie Vertreter anderer Blaulichtorganisationen.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitarbeiter erfolgte mittels Power-Point-Präsentation ein Tätigkeitsbericht über das Jahr 2017 der Ortsstelle Weyer:
77 aktive Mitarbeiter beförderten in 3.894 Ausfahrten (davon 463 Notfälle) in 222.643 gefahrenen Kilometer 3.704 Personen. Im Rettungsdienst wurden 17.418 Stunden freiwillig geleistet, im Rettungsdienst „First Responder“ wurden 27 Stunden bei 22 Einsätzen in Gaflenz, Weyer, Kleinreifling und Großraming verzeichnet. Für den Katastrophenhilfedienst wurden 36 Übungsstunden mit vier Gruppenkommandanten, sechs Zugskommandanten und zwei Offizieren absolviert. Im Rahmen „Gesundheits- und Soziale Dienste“ (GSD) wurden für den Besuchsdienst mit zwei Mitarbeitern 329 ehrenamtliche Stunden für 13 Klienten aufgewendet, im Sozialmarkt, der auch von den Weyrer „Lions“ unterstützt wird, leisteten zehn Mitarbeiter 743 freiwillige Stunden in Weyer und Großraming und 32 freiwillige Mitarbeiter teilten im Rahmen von „Essen auf Rädern“ bei 17.520 Kilometer 12.596 Portionen aus. Die Rot-Kreuz-Jugend umfasste fünf Mitglieder und drei Betreuer. An 22 Erste-Hilfe-, Kindernotfallkursen oder Rettungssanitäter-Ausbildungen der Ortsstelle Weyer nahmen 258 Personen teil. Um die Kameradschaft zu intensivieren, wurde ein Rotkreuz-Ausflug in die Südsteiermark veranstaltet. Rettungssanitäter-Prüfungen, neue Einsatzfahrzeuge, Fortbildungen und zahlreiche Übungen füllten das arbeitsintensive vergangene Jahr aus.
Danach wurden Patrick Aichinger, Lydia Heigl, Nicole Kopf, Karin Ramskogler und Sieglinde Vorderderfler einstimmig als Delegierte zur Bezirksversammlung gewählt.
Laura Haßlacher, Lydia Heigl, Erwin Hinterplattner, Gertrude Neidhart, Martin Pichler, Christian Riedl, Julia Scheiblehner, Christoph Schmid, Sieglinde Schörkhuber, Stefan Übellacker, Zäzilia Übellacker, Ing. Franz Wegenschimmel und Edin Zukanovic wurden dann als neue Mitarbeiter angelobt.
Beförderungen:
RK-Helfer: Severin Kaltenbrunner, Julia und Nicole Kopf, Sophia Kortschak, Irene Kron­steiner, Stefan Nachtsheim, Eva und Isabella Reitner, Lukas Steinmetz und Jana Stöcklmair; RK-Oberhelfer: Katharina Forster, Christoph Garstenauer, Gerald Hinteramskogler, Clemens Mihelic, Lukas Pattermann und Josef Sulzer; RK-Haupthelfer: Philipp Kerschbaumsteiner und Julia Weinmayr; RK-Zugführer: Leopold Ahrer, DI Patrik Fössleitner und Dominik Hiermayer; RK-Obersanitätsmeister: RK-Dienstführender Franz Buchberger und Stefanie Hofer.
Auszeichnungen:
Dienstjahresabzeichen Bronze (10 Jahre): Stefanie Hofer und Barbara Vogl; Dienstjahresabzeichen Gold (20 Jahre): Stefan Feistritzer; Dienstjahresabzeichen Gold (30 Jahre): Anna Gabaldo und Leopold Weinmayr; Bronzene Verdienstmedaille: Manuel Furtner und Teresa Garstenauer; Dank und Anerkennung: Prüller Karin.
Neben den Wortmeldungen des Ortsstellenleiters Dr. Adolf Brunn­thaler und dem Großraminger Bürgermeister Leopold Bürscher, hielt auch der Bezirksgeschäftsleiter DI Stephan Schönberger eine Rede. Er lobte die Leistungen der Kinder im Rahmen des Jugend-Rotkreuzes der Neuen Mittelschule Weyer, die beim Bezirkswettbewerb in Pettenbach Gold erzielten, und gratulierte ihnen herzlich. Er dankte allen Anwesenden für ihren ehrenamtlichen und unermüdlichen Einsatz und resümierte, wie man in der heutigen Gesellschaft Menschen, neben ihrem Beruf, für ehrenamtliche Arbeit, beim Roten Kreuz, Freiwillige Feuerwehr und andere gemeinnützige Organisationen und Vereine begeistern könnte. Das ginge zwar nur in kleinen Schritten, sollte aber zu schaffen sein. Am Ende seiner Ausführungen dankte er allen Rotkreuz-Mitarbeitern für ihre Menschlichkeit sowie ihre hervorragende Arbeit und wünschte einen gemütlichen Ausklang des Abends.

auch Interessant  Insolvenz der Baumeister Stockinger GmbH

Rettungssanitäter Leopold Weinmayr erhielt das goldene Dienstjahresabzeichen für 30 Jahre
zVg
Stefanie Hofer und der RK-Dienstführende Franz Buchberger wurden zum Obersanitätsmeister befördert; Dr. Adolf Brunnthaler (l. i. B.) und Bezirksgeschäftsleiter DI (FH) Stephan SchönbergerzVg
Die neuen Rotkreuz-Helfer mit Ortsstellenleiter Dr. Adolf Brunnthaler und
RK-Dienstführendem Franz BuchbergerzVg