Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Die UVC Raiba U-13-Volley-Boys sind Landesmeister Lietz gewinnt 24-Stunden-Rennen am Nürburgring Wanderbares Windhag „Wanderbare Gipfelklaenge“ „Die Frau ist launisch wie Federn im Wind“ Wassergenossenschaft Urltal gegründet „Craft Beer“-Festival im Schloss Hohenlehen stellt Vizestaatsmeister der Waldarbeit Mit dem Rad gegen die Einbahn Lenker wich Reh aus und landete im Bachbett Opponitz ist „Natur im Garten“-Gemeinde „Danke für Ihre Menschlichkeit!“ Anradeln am Ybbstalradweg Ein unglaubliches Spiel im Tullnerfeld Emil Teufel holt Silber Heißes Eisen in der Stadtgalerie „Sieben auf einen Streich“ gewinnt „Adieu Forstschule!“ Historische Dokumente über und für die Mariensäule Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefststand „Gelber Engel“ rettete Kind aus versperrtem Auto Benzin im Blut Ein Spitzenspiel in der Söcki-Bär-Arena Der Sonntagberg – Prüfstein für die Radprofis Waidhofen im Lauffieber Museen tagten am Lunzer See A Nocht in Trocht Waidhofen ließ aufhOHRchen Tausche Paradeiser gegen Käferbohnen Gelebtes Brauchtum – Das Maibaumaufstellen war wieder ein Fest Gerhard Lueger wird neuer Bürgermeister in Ybbsitz Alarm „Brand Baum, Flur, Böschung“ Hannah Streicher – Die Nr. 1 Vicky Schenk als drittbeste Österreicherin im Ziel! Alte Hadern beim „PeDa“ Neue Geschäfte für Waidhofen Offen für Kunst Bezirksgericht ins Zentrum Zell übersiedelt Erster Glasfaseranschluss in Waidhofen Bgm. Hofmarcher und sein Vize kündigen Rücktritt an Daniel Raab jubelt – NÖ Geschwindigkeitsrekord Aufi aufs Radl! Biker-Treff am Sonntagberg Norbert Dürauer – NÖ Landesmeister AFW-Youngster beeindruckt beim SVH-Kantersieg Katastrophenschutzübung „St. Pölten 2018“ unter Waidhofner Leitung Lachen bis zum Umfallen Mit virtuoser Tonkunst in den Frühling Junge Musikanten spielten im Plenkersaal auf Lange Nacht der Forschung 445 Beratungen durch JUSY Mostviertler Mozzarella für die ganze Welt Kalb gerettet Ältester Kulturträger von Ybbsitz ist 154 Jahre Drei Nachbarn bei der Hochkar-Challenge Waidhofen erkämpft sich Heimsieg! Società mondiale Unsterbliche Geliebte – Liebe und Obsession „Fit und gesund in den Frühling“ Greenpeace zeichnet Stadt aus Matthias Tatzreiter überraschte mit Solo Tanz in den Frühling Dietmar Mayerhofer top im Berglauf Sensationssieg der UVC Raiba Volley-Herren über Aschbach Mit Grieg, Bourgeois und Schubert in den Frühling „Wie kommen Haifischzähne in die Ybbs?“ Grünes Licht für Mountainbiker Stock im Eisen von Dieben heimgesucht Brandalarm im Tunnel Ein „Haus der Wildnis“ Ybbsitz wird schnell Preisregen bei prima la musica Erfolgreicher Saisonstart für Hannah Streicher Unnötige Heimniederlage der Waidhofner „Tagtraeumer“ in Waidhofen Iah, Wuff-wuff, Miau und Kikeriki Die schaurig schöne Gewalt des Elementes Wasser Int. Nachtwächtertreffen in Waidhofen Dem Herrn Pfarrer ein Ständchen Brauchtum & Genuss Jährlicher Bauernmarkt Neuer Pulsschlag für Powerman Erfolgreiche Waidhofner Kletterer beim ersten Austria-Cup Stephan Koch ist österreichischer Meister im Riesentorlauf Ein Fest für Hermann Maderthaner „Broadlahn“ gastierten im Schlosscenter Der Schillerpark lädt bald zum Picknick Der Gelbe Sack sorgt weiter für Kritik A Gemeinschåft – a G’fühl Im Stürzl gibt’s heuer den besten Ybbsitzer Most U 13 zieht ins Landesfinale Lena Offenberger bei allen Landesmeisterschaften am Podest Best of Kammerhofer Waidhofner Jagdhornklänge Glasfaser kommt in die Innenstadt Kritik am „Gelben Sack“ Tödlicher Forstunfall Vorder- und Hinterstockreith – beste Moste „Radtramper“ im Ybbstal wird erweitert Happy End für Eisenstraße-Langlaufcup

„Danke für Ihre Menschlichkeit!“

Mitarbeiterehrung des RK Weyer bei Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes Weyer, die kürzlich in Großraming abgehalten wurde, begrüßte Ortsstellenleiter Dr. Adolf Brunnthaler neben den Rotkreuz-Sanitätern auch Ehrengäste, darunter Bgm. Gerhard Klaffner (Weyer) Bgm. Leopold Bürscher (Großraming), Vizebgm. Ing. Andreas Kaltenbrunner (Gaflenz), Bezirksgeschäftsleiter DI (FH) Stephan Schönberger und David Schneider (Bezirksreferent für freiwillige Mitarbeiter) sowie Vertreter anderer Blaulichtorganisationen.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitarbeiter erfolgte mittels Power-Point-Präsentation ein Tätigkeitsbericht über das Jahr 2017 der Ortsstelle Weyer:
77 aktive Mitarbeiter beförderten in 3.894 Ausfahrten (davon 463 Notfälle) in 222.643 gefahrenen Kilometer 3.704 Personen. Im Rettungsdienst wurden 17.418 Stunden freiwillig geleistet, im Rettungsdienst „First Responder“ wurden 27 Stunden bei 22 Einsätzen in Gaflenz, Weyer, Kleinreifling und Großraming verzeichnet. Für den Katastrophenhilfedienst wurden 36 Übungsstunden mit vier Gruppenkommandanten, sechs Zugskommandanten und zwei Offizieren absolviert. Im Rahmen „Gesundheits- und Soziale Dienste“ (GSD) wurden für den Besuchsdienst mit zwei Mitarbeitern 329 ehrenamtliche Stunden für 13 Klienten aufgewendet, im Sozialmarkt, der auch von den Weyrer „Lions“ unterstützt wird, leisteten zehn Mitarbeiter 743 freiwillige Stunden in Weyer und Großraming und 32 freiwillige Mitarbeiter teilten im Rahmen von „Essen auf Rädern“ bei 17.520 Kilometer 12.596 Portionen aus. Die Rot-Kreuz-Jugend umfasste fünf Mitglieder und drei Betreuer. An 22 Erste-Hilfe-, Kindernotfallkursen oder Rettungssanitäter-Ausbildungen der Ortsstelle Weyer nahmen 258 Personen teil. Um die Kameradschaft zu intensivieren, wurde ein Rotkreuz-Ausflug in die Südsteiermark veranstaltet. Rettungssanitäter-Prüfungen, neue Einsatzfahrzeuge, Fortbildungen und zahlreiche Übungen füllten das arbeitsintensive vergangene Jahr aus.
Danach wurden Patrick Aichinger, Lydia Heigl, Nicole Kopf, Karin Ramskogler und Sieglinde Vorderderfler einstimmig als Delegierte zur Bezirksversammlung gewählt.
Laura Haßlacher, Lydia Heigl, Erwin Hinterplattner, Gertrude Neidhart, Martin Pichler, Christian Riedl, Julia Scheiblehner, Christoph Schmid, Sieglinde Schörkhuber, Stefan Übellacker, Zäzilia Übellacker, Ing. Franz Wegenschimmel und Edin Zukanovic wurden dann als neue Mitarbeiter angelobt.
Beförderungen:
RK-Helfer: Severin Kaltenbrunner, Julia und Nicole Kopf, Sophia Kortschak, Irene Kron­steiner, Stefan Nachtsheim, Eva und Isabella Reitner, Lukas Steinmetz und Jana Stöcklmair; RK-Oberhelfer: Katharina Forster, Christoph Garstenauer, Gerald Hinteramskogler, Clemens Mihelic, Lukas Pattermann und Josef Sulzer; RK-Haupthelfer: Philipp Kerschbaumsteiner und Julia Weinmayr; RK-Zugführer: Leopold Ahrer, DI Patrik Fössleitner und Dominik Hiermayer; RK-Obersanitätsmeister: RK-Dienstführender Franz Buchberger und Stefanie Hofer.
Auszeichnungen:
Dienstjahresabzeichen Bronze (10 Jahre): Stefanie Hofer und Barbara Vogl; Dienstjahresabzeichen Gold (20 Jahre): Stefan Feistritzer; Dienstjahresabzeichen Gold (30 Jahre): Anna Gabaldo und Leopold Weinmayr; Bronzene Verdienstmedaille: Manuel Furtner und Teresa Garstenauer; Dank und Anerkennung: Prüller Karin.
Neben den Wortmeldungen des Ortsstellenleiters Dr. Adolf Brunn­thaler und dem Großraminger Bürgermeister Leopold Bürscher, hielt auch der Bezirksgeschäftsleiter DI Stephan Schönberger eine Rede. Er lobte die Leistungen der Kinder im Rahmen des Jugend-Rotkreuzes der Neuen Mittelschule Weyer, die beim Bezirkswettbewerb in Pettenbach Gold erzielten, und gratulierte ihnen herzlich. Er dankte allen Anwesenden für ihren ehrenamtlichen und unermüdlichen Einsatz und resümierte, wie man in der heutigen Gesellschaft Menschen, neben ihrem Beruf, für ehrenamtliche Arbeit, beim Roten Kreuz, Freiwillige Feuerwehr und andere gemeinnützige Organisationen und Vereine begeistern könnte. Das ginge zwar nur in kleinen Schritten, sollte aber zu schaffen sein. Am Ende seiner Ausführungen dankte er allen Rotkreuz-Mitarbeitern für ihre Menschlichkeit sowie ihre hervorragende Arbeit und wünschte einen gemütlichen Ausklang des Abends.

auch Interessant  Ein Mitgliederplus für die Feuerwehr

Rettungssanitäter Leopold Weinmayr erhielt das goldene Dienstjahresabzeichen für 30 Jahre
zVg
Stefanie Hofer und der RK-Dienstführende Franz Buchberger wurden zum Obersanitätsmeister befördert; Dr. Adolf Brunnthaler (l. i. B.) und Bezirksgeschäftsleiter DI (FH) Stephan SchönbergerzVg
Die neuen Rotkreuz-Helfer mit Ortsstellenleiter Dr. Adolf Brunnthaler und
RK-Dienstführendem Franz BuchbergerzVg