Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen Oliver Dreier siegte in Edmonton Streicher holt den österreichischen Meistertitel auf der Straße Ein Hauch von Großstadt Mozart im Boxring D‘ Nigloa Musikanten spielten zünftig auf Minuten sammeln für Waidhofen Miteinander essen, trinken und kennenlernen Paragleiter stürzte ab „Schnopsidee … der Name ist Programm“ Ybbsitz am Datenhighway Autonostalgie im Ybbstal Hannah Streicher im Siegesrausch Hojas: Zielankunft mit Handicap Oliver Dreier Vize-Europameister im Para-Triathlon Abseits des Rampenlichts 20. Experimentelle mit Mostviertler Beteiligung Auftakt mit „Die beste aller Welten“ Das Brauchtum hochhalten Der Stein des Anstoßes Citybahn bald nur noch bis zur HTL? Ein Festtag des Sports Frühschoppen wurde zum Sommerfest Stimmung, Stimmung, Stimmung 13.693 € für die Basilika am Sonntagberg 250 musikalische Schmiedemeister Ausstellungseröffnung Am Krautberg blöken wieder die Schafe Neue WC-Anlage im Konviktgarten Love, Peace und Blechklang Landesmeistertitel für Jürgen Florian und Günther Haider Es war die Nachtigall und nicht die Lerche … „Oper rund um” in der alten Bene-Fabrik Waidhofen für seine Visionen ausgezeichnet Aus für neues NÖGKK-Servicecenter? Hochwasser ließ Gerüst einstürzen „Mama, i hob wos g’fund’n!” Abschlussbericht Frühjahr 2018 Carolina erfolgreich am Wörthersee Sarah Rijkes ist Rad-Staatsmeisterin „Annähernd“ in der Stadtgalerie Auftakt zum Blasmusiksommer Forstwerkstatt wird zum Wohnhaus Stadt verringert Schuldenstand um „1,7 Millionen Euro” Oafoch himmlisch – Megamusikfest Lenker bei Unfall aus Wagen geschleudert Melanie Klaffner ist ÖTV-Staatsmeisterin AFW gelingt das Landesmeisterdouble Gratulation an die Musiker „Ybbstola Blech” wurden Vizeeuropameister Dracula, Mozart und die russische Seele Die Natur gemeinsam schützen Wein fand Stadt Hohenlehen ist die coolste Schule Österreichs Hammerschlag und Blechklang Ein Sonntag für die Ohren 8:1-Kantersieg im letzten Bundesligaspiel der Saison Erster Saison-Triumph für Oliver Dreier Romeo und Julia bei den Schlosshofspielen 2. Musikschulball wieder ein Erfolg Zwei erste Plätze beim riz GENIUS Jugendpreis 2018 Stadt lädt zum 1. Waidhofner Familienradtag Ins Land einischaun … Lkw mit 50 m³ Hackschnitzeln kippte um Armut ist kein Kinderspiel oder die Rechte der Kinder SG Waidhofen beendet die Saison mit Heimsieg Neuer österreichischer Rekord im Speedklettern Ein Fest, das einfach Spaß macht Gurgl Murgl im Kulturkeller Junge Kunst in Amstetten Neuer Gemeinschaftsgarten bei Krautbergkreuz Die Stadt „weiter denken“ Angst vorm Wolf geht im Ybbstal um Ehepaar Kerschbaumsteiner zum Schützenkönigspaar ausgerufen „Lasst mich den Tristan auch singen!“ Im Labor der Kreativität Die wanderbaren Gipfelklänge begeisterten Fulminantes Triathlonwochenende Lukas Wedl ist „erstklassig“ SV Harreither Gaflenz Juniors sind Meister Kriminalität ist zurückgegangen SPÖ – Nein zum kleinen Pflasterstein Mopedlenker im Tunnel abgeschossen und schwer verletzt

Alpenverein Weyer aktiv und vielseitig seit 40 Jahren

Die Funktionäre des ÖAV-Weyer mit dem Ersten Vorsitzenden Rainer Hackl
(5.v.l.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vergangenen Samstag feierte der Alpenverein Weyer in der Turnhalle Weyer sein 40-jähriges Bestehen mit einer tollen Festveranstaltung. Durch den Abend führte der bekannte Sportmoderator Hugo Mayr. Für die musikalische Umrahmung sorgten die „Dürnbachler Hausmusik“ sowie zwei Schüler der LMS Großraming am Marimbaphon.
Nach dem Saaleinlass erhielten die zahlreichen Gäste mittels einer PowerPoint-Präsentationen erste Einblicke über die Aktivitäten in den verschiedenen Aktionsfeldern des Österreichischen Alpenvereins Ortsgruppe Weyer wie Kajakfahren, Wandern, Klettern, Bergsteigen und Skisport.
Zu Beginn des Festaktes begrüßte der Erste Vorsitzende Rainer Hackl neben den Mitgliedern viele Besucher und Ehrengäste und bedankte sich bei seinem Vorstandsteam für dessen Hilfe. Danach hielt er einen kurzen Rückblick auf 40 Jahre ÖAV. Weyer. Das größte Projekt war wohl, abgesehen von vielen kleineren, die Errichtung der Kletterhalle 6a in Zusammenarbeit mit den Ennstalgemeinden, Waidhofen und dem Alpenverein Waidhofen.
Die Geschäftsstelle des AV Weyer befindet sich im Arkadenhof des ehemaligen Gerichtsgebäudes in Weyer am Marktplatz, bei den Mitgliedern auch liebevoll „Kammerl“ genannt. Das „Kammerl“ ist jeden Freitag ab 17.00 Uhr ein beliebter Treffpunkt für Jung & Alt. Bei einer hervorragenden Weinauslese und einem gemütlichen Ambiente ist es für die Alpenvereinsmitglieder stets der perfekte Versammlungsort, um Touren fürs bevorstehende Wochenende zu besprechen, vergangene Touren Revue passieren zu lassen oder sich in angenehmer Runde zu unterhalten. Man kann sich dort nicht nur Ausrüstung ausleihen, sondern es gibt auch eine große Auswahl an Führern, Karten und Bergliteratur. Für diesen kostengünstigen Vereinsplatz bedankte sich Hackl bei der Agrargemeinschaft Weyer sehr herzlich. Sein Dank galt aber auch den Vereinen, Schulen, Musikschulen und Gemeinden für die gute Zusammenarbeit während des Vereinsbestehens.
In der Entwicklung der Mitglieder von 2005 – 2015 des Österreichischen Alpenvereins belegte die Ortsgruppe Weyer im Bundesländerranking OÖ mit 93 Zugängen den 5. Platz nach den Städten Linz, Ried im Innkreis, Vöcklabruck und Wels und zählte 820 Mitglieder. Nach nur zwei Jahren stieg die Mitgliederzahl bereits auf beachtliche 900, wobei die Kletterhalle, die am 11. November 2014 eröffnet wurde, einen wesentlichen Beitrag dazu leistete.
Zuletzt erwähnte Hackl das für diesen Anlass gestaltete Fotobuch, das um 25 € erhältlich ist und die Geschichte des ÖAV Weyer mit vielen Bildern der Mitglieder enthält.
Neben dem Weyrer Bürgermeis­ter Gerhard Klaffner meldete sich auch der OÖAV-Landesvorsitzende Dr. Thomas Poltura zu Wort. Beide gratulierten dem Verein zur 40-jährigen Erfolgsgeschichte und betonten die beispielhaften Grundsätze des Vereins, Körper und Geist gesund zu erhalten, das Bergsteigen, alpine Sportarten und das Wandern zu fördern und zu pflegen, die Schönheit und Ursprünglichkeit der Bergwelt zu erhalten, die Kenntnisse über die Gebirge zu erweitern und zu verbreiten sowie die Gemeinschaft im Ort mit einem zentralen Vereinsleben zu fördern.
Die bisherigen fünf Erste Vorsitzenden von 1977 bis 2017 referierten im Detail über ihre Aktionen und Besonderheiten während ihrer Regentschaft. Nach Klaus Hofer folgte Ernst Michelak, danach Ing. Franz Stangl, Erhard Sandner und seit fünf Jahren verwaltet nun Rainer Hackl die Geschicke des Alpenvereins Weyer. Martin Griesser und Gerhard Larch berichteten ebenfalls ausführlich über ihre Erfolge in der Jugendarbeit und viele weitere sportlichen Projekte. Alle Referenten und Berichterstatter unterstrichen ihre Ausführungen mit vielen Bildern.
Ein zentraler Programmpunkt des Abends waren auch die feierlichen Ehrungen durch den OÖAV-Landesvorsitzenden Dr. Poltura für 20-, 40- und 60-jährige Mitgliedschaften beim Österreichischen Alpenverein. Zusätzlich erhielt Ernst Schürhagl eine Auszeichnung, ein Präsent in Form eines Skifahrers von Ing. Franz Stangl überreicht. Er hatte die Skitourengruppe „Graue Wölfe“ ins Leben gerufen und 7 Jahre lang „liebevoll“ betreut.
Nach dem Festakt ging der Abend in einen gemütlichen Teil über. Die Feier für 40 Jahre Alpenverein Weyer endete schließlich bei Imbiss und Getränken und viel Erinnerungsaustausch bis weit nach Mitternacht.