Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Der Naturpark Eisenwurzen ist um eine Attraktion reicher Gut für dich, gut für mich Sarah Rijkes im ÖRV-Aufgebot für die Rad-Weltmeisterschaften Autoslalom-Pilot in der richtigen Spur Herbstkonzerte Bezaubernde Klänge eines vergessenen Instruments Kost.bare Marmeladen Mehr Gäste für die Stadt Bürgerinitiative gegen Siedlungsvorhaben Reitherer Platzerl neu verpackt Herzlich willkommen, Pfarrer Hans Wurzer! Gelungener Renovierungsstart Sarah Rijkes überzeugte mit einer Spitzenleistung Ferdinand Hager fuhr auf Spitzenplatz Dr. Riess erhielt das goldene Ehrenzeichen Das war das Waidhofner Dämmershopping BACH&BASS Ein Sonntag in Tracht Sensationelle 54 Aussteller bei Ybbsitzer Flohmarkt Gemeinde21 – Projekte laufen weiter Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz beim Triathlon in Podersdorf Windig, wellig, Weltklasse Kameras im Konviktgarten für mehr Sicherheit Mehr Grün in der Stadt Kunst am Silo Eine Flaneurin berichtet Lösung für das Ofenloch gefordert Kein Risiko bei SunnyCard-Kauf Standort für Donaubrücke Mauthausen fix Spiel SG Waidhofen gegen Blindenmarkt am 28. August Medaillenregen geht weiter Dem Regenwetter zum Trotz Modernste Sicherheitstechnik für die Citybahn Nahversorgung Tag und Nacht in der Innenstadt Hannah Streicher top Die Strömung der Ybbs als Gegner Turn Over, Berichte einer Flaneurin Konviktgartenkonzerte biegen in die Zielgerade Walhalla im Alpenstadion Neue Bahnbrücke über den Redtenbach IFE gewinnt Großauftrag für Londoner U-Bahn-Züge Kinder an die Macht Radweg wächst bis Gaflenz 900 kg schweres Holzelement erschlug Zimmermann Lokalaugenschein am Ybbstalradweg Kultur tragen Tennis-Mannschaftskreis-Meistertitel Großes Weyrer Motorsporttalent – Christoph „Chrisi“ Holzner Die Wiener Tschuschenkapelle gastiert im Plenkersaal Die Jahre vergehen, der Sound bleibt Genuss am Oberen Stadtplatz Brückendemontage Mostbrunnen renoviert Siegfried Kettner ist oberster Salesianer Virtuos und galant Blasmusikvergnügen im Konviktgarten 4. Auflage des Riverthlon NÖ Leichtathletik-Landesmeisterschaften Musikalische Melange und Kaffeehausflair Gelebte Städtepartnerschaft Neuer Pfarrer für Opponitz Der Wald – das große Sorgenkind der Landwirtschaft Aller guten Dinge sind drei St. Georgner Blasmusikanten spielten zum Frühschoppen auf Hochwassereinsatz im Redtenbach Starkregen verursachte zahlreiche Unwettereinsätze Schulsanierung in vollem Gang Platz 1 für Dietmar Mayerhofer beim Loserberglauf Emilia Sandhofer beweist Vielseitigkeit Faszination Trompetenklang Let’s Blasmusik im Konviktgarten Schutz, Bildung, Erholung und Regionalentwicklung Wechsel in der SPÖ-Fraktion Das Erbe der Ybbstalbahn wird erhalten Ein Baujuwel für Hollensteins Bürger Volksmusik im Klein-Eibenberg Summer Chill-out – der coolste Ferienbeginn „Stadt der Türme“-Open Marie Lietz in Topform Viel Arbeit am Buchenberg Sperre der Ybbsitzer Straße bis Anfang September Musiktheaterpreis für Günther Groissböck Zur Götterparty in die Unterwelt Außenrenovierung derWindhager Volksschule Letztes Volleyballtraining in der Waidhofner Sporthalle von 1978 Paul Hopfgartner aus Weyer – Radsportler mit großen Erfolgen Künstlerische Doppelgänger Perfekt, hinreißend und brillant Kleinwasserkraft nutzen Pflastersanierung schreitet zügig voran Citybus im Zwei-Stunden-Takt Größtes Laufmeeting Österreichs in Waidhofen Nigloa Blasmusik lud zum Frühschoppen Orpheus lädt in die Rollschuhdisco Sommerferien mit der Wilde Wunder Card Wechsel im Abschnittsfeuerwehrkommando Seit 120 Jahren Strom für die Stadt Klinikum Mauer verliert seine Neurologie FERRACULUMconnected – das Schmiedefest – der Film Ausfahrt zum Gedenken an Marcel Rijkes

Aller guten Dinge sind drei

Sportunion Waidhofen – Leichtathletik:
3. Waidhofner Abendmeeting wieder ein voller Erfolg – Sportunionnachwuchsathleten
zeigten ebenfalls, was in ihren Beinen steckt

120 Athleten aus 30 Vereinen gaben sich vergangenen Freitag nach einem heißen Tag an einem angenehmen und windstillen Sommerabend im Alpenstadion in Waidhofen ein Stelldichein. Das ergab wieder beste Voraussetzungen für tolle Leistungen. Und so war es schließlich auch: Die Athleten dankten es mit unzähligen persönlichen Bestleistungen und vielen Limits für die bevorstehenden Landes- und Staatsmeis­terschaften in der Leichtathletik. Das erstmals verwendete elektronische Contact Tracing, das auch bei den kommenden Meisterschaften eingesetzt wird, bestand die Feuertaufe und wurde von vielen Betreuern und Zusehern genutzt.

V.l.n.r.: Siegerin 3.000 m – Julia Mayer, Sieger 3.000 m – Patrick Krammer, Organisator Leo Schauppenlehner und Sportunion-Obmann Wolfgang SchornzVg

Nun zum Sportlichen: Eröffnet wurde dieses Meeting mit einem 400-m-Schnupperlauf, den Alexandros, Lukas, Tobias und Timo mit Bravour bestritten.
Schon die vier 800-m-Läufe ab 19.30 Uhr brachten tolle Sieger. Bei den Damen gewann Caroline Bredlinger (LT Bgld. Eisenstadt) in 2:16,18 Min. Dritte wurde mit persönlicher Bestzeit von 2:23,74 Min. Laura Tatzreiter (LCA Umdasch Amstetten) vor Katharina Böck (Union Waidhofen), die mit 2:29,25 Min. auch das Limit für die österreichischen U-18-Meisterschaften erbrachte, sehr zur Freude von Trainer Philipp Frehsner. Für die neunjährige Sportunionläuferin Carolina Grabner – übrigens die jüngste Starterin – ging es darum, Erfahrung zu sammeln. Sie bewältigte die 800 m in tollen 2:48,35 Min.
Raphael Pallitsch (SVS Leichtathletik) siegte bei den Männern in einem packenden Finish in 1:52,04 Min. und österreichischer Jahresbestzeit vor Lennart Paul Holzinger (Sportclub Liezen), der mit seinen 1:54,04 Min. die Bes­tenliste U 20 und U 23 anführt. Alfons Moser war bei den Burschen der schnellste Sportunion­athlet (2:31,41 Min.), dicht gefolgt vom zwölfjährigen Alexander Grabner. Dieser verbesserte seine Zeit aus dem ersten Meeting im Juni um 8 Sek. auf 2:38,88 Min. Nach einer längeren Verletzungspause lief Sandro Tatzreiter 2:50,36 Min.
4:42,12 Min. brachten Fiona Aschenbrenner den Sieg über 1.500 m bei den Frauen. In der Männerklasse gewann Sebastian Frey (DSG Wien) knapp vor Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr), der seine persönliche Bestzeit auf 3:56,85 Min. verbesserte. Beachtlich aus Waidhofner Sicht die Leistung des erst 14-jährigen Damjan Eror, der 4:21,52 Min. lief und damit momentan die österr. Bestenliste 2020 in der Klasse U 16 anführt. Aber auch Ajdin Hasic (Jg. 2007) ließ mit 4:51,53 Min. und einem tollen Schlussprint aufhorchen. Schnellster der Waidhofner Riege auf dieser Distanz war aber wieder einmal Paul Schedlbauer, der seinen ersten 1.500-m-Lauf bereits nach 4:19,16 Min. beendete.
Österreichische Jahresbestzeit lief auch Julia Mayer vom DSG Wien (9:38,49 Min.) über 3.000 m, die nach dem Rennen meinte: „So eine tolle Stimmung erlebt man selten, eine Superveranstaltung.“
In den abschließenden 3.000-m-Läufen ging der Sieg bei den Männern ebenfalls an den DSG Wien. Patrick Krammer gewann in persönlicher Bestzeit von 8:45,27 Min. vor David Feller (LCAV Jodl Packaging), der mit 8:45,75 Min. ebenfalls persönliche Bestzeit lief. Beachtenswert auch die Leistung von Thomas Fahringer, der mit 9:54,50 Min. überlegenen österreichischen Rekord in der Klasse m 55 lief. Er meinte nach dem Lauf: „Wir alle sind froh, dass es solche Veranstaltungen wie hier in Waidhofen gibt, macht bitte auch in den kommenden Jahren weiter.“
Ergebnislisten und Fotos ersichtlich unter: www.sportunion-waidhofen-la-tria.com