Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Neue Wanderwege in Allhartsberg Valentina Körber gewinnt CSN-B Springturnier im Magna Racino 23. Buchenberglauf 2018 Ybbstaler begeisterten mit „Wirtshausmusik“ Goldener Igel für Schlosspark Damit es keine Katastrophe wird… Mit Mostviertel Power durch die Nacht Mit Lichtreflektoren Wildunfälle verhindern Spatenstich für neues Meiller-Werk in Oed-Öhling Franz Schörkhuber stellte sein Buch „Text Zentral“ vor Nacht des Tanzens Waidhofen siegt in Haag Es regnete Edelmetall Sarah Rijkes Österreichische Meisterin im Kriterium Famose Stimmen huldigen der Gnade Gottes Malerei & Fotografie in der Stadtgalerie Ein Stück Natur mitten in der Stadt Der Hohe Markt ist „cool“ geworden Liebevoll restauriert „Gymaica“ – Karibikflair auf dem Maturaball Julian Glaser – Gesamtsieger bei den Austrian Gravity Series SC Weyer holt U-14-Meistertitel Bunter „Waidhofen-Tag“ auf der Wiener Wiesn Schlagwerker Christoph Sietzen – ein Jahrhunderttalent Schallmauer bei karriere clubbing #18 durchbrochen Bahnübergänge werden zu keiner finanziellen Belastung Beliebter Bauernmarkt feiert Jubiläum Drastische Maßnahmen notwendig Die Plattform Ein doch unerwarteter Dämpfer Hannah Streicher startet bei der WM in Tirol Melbourne meets Waidhofen Grenzgänger zwischen Jazz, freier Improvisation und Klassik Drei Tage volles Zelt Das war das Waidhofner Dämmershopping Waidhofen ist Vizeeuropameister KUN GAF im Abelenzium The best knife of the show ist ein deutsches  Waidhofen holt Zuhause einen Punkt Jan Poskocil kürt sich zum Stadtmeister König – Kirche – Oper Starke Träume und brutale Realität In 26,77 Sekunden auf den Schlossturm Pfarrfest und Erntedank Laufen, um zu helfen Kreismeisterschaften begeistern Spieler und Zuseher 5. Sonntagberger BIKE & RUN Die Abenteuer von Eggy & Jacky Wenn Beethoven auf Cole Porter trifft „Kost.bares“ vom Rabenberg E-Nostalgie in Schwellöd Umfahrung Seitenstetten fertiggestellt Dirndl & Lederhose Schwerer Traktorunfall mit 13 Verletzten Hautnah bei der Lieblingsband 30 Jahre Markterhebung gefeiert SV Harreither gewinnt auch beim starken Aufsteiger Lokalmatador Florian Dieminger feierte Heimsieg auf Seitenstettner Boden Der Luchs, der Luchs Die Filmzuckerln schmeckten heuer besonders gut Jazzless für den guten Zweck Gut Wehr in Zell Der „Tresor“ lädt ein zur Schatzsuche Vandalenakt im Parkdeck in Zell und Konviktgarten MedAustron – ein Leuchtturmprojekt für Wissenschaft und Forschung „Most trifft Wein“ Sensationeller Erfolg der SG TKM U 9 Juniors gegen LASK Linz Elena Neunteufel siegt beim Riverthlon SwimRun Eine Woche voll Kreativität Wirkungsvolles Saisonende der Orgelmittagkonzerte „Bitte anschnallen“ – Die Janoskas kommen! Auf zum Marmelade-Wettbewerb Pflasterung schreitet voran Wanderbares Konradsheim 13 LCN Podestplätze beim Lunzer Aktivlauf Der Tresor eröffnet am Monatsende Duathlon – Weltelite wieder in Weyer Frühschoppen & Blasmusik 10 Jahre Plappert im Schloss Chillen am Schwarzbach Radfahrer kollidierte mit Linienbus 2-jähriger von Schussgerät für Wühlmäuse schwer verletzt Mit Seilziehen das FF-Fest eröffnet Der Schnaps ist ein besonderer Saft Carolina Sandhofer – nö Landesmeisterin Gute Besserung, Matthias … „fleisch LOS“ in der Stadtgalerie Hochkarätig bis in die feinste Faser Sporthalle wird doch nicht abgerissen Die Luchse sind noch am Buchenberg Schuhplattlerfest Pommes, Posch und gute Laune Bronze für Pölzgutter bei X Aquathlon-Meisterschaften Elisa und Marie Lietz am Siegerpodest im Magna-Racino/Ebreichsdorf Orgelmusik – meisterliche Klangentfaltung Stadtmusikkapelle lud zum Frühschoppen Sieg für „Blühendes Waidhofen“ Dreijähriger stürzte aus dem Fenster Erfreulicher 2. Platz bei Bewerb „Blühendes Niederösterreich“ Sicherung des Felssturzes abgeschlossen

Abseits des Rampenlichts

Schlosshofspiele. Das Erfolgsgeheimnis der Waidhofner Volksbühne sind ihre „Gelbhemden“

Bei den Schlosshofspielen 2018 feiert die Waidhofner Volksbühne aktuell mit der Komödie „Romeo & Julia – Ohne Tod kein Happy End“ einen sensationellen Publikumserfolg und die Vorstellungen sind meist ausverkauft. Der Grund dafür ist sicherlich der gute Ruf, den sich der Waidhofner Theaterverein über die vielen Jahre erworben hat, und die professionelle Herangehensweise an die jeweiligen Theaterprojekte.
Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg sind aber nicht nur die talentierten Darsteller, die Ensemblemitglieder oder die Regie. Es sind im Falle der Volksbühne die vielen, vielen Helfer, die sich im Hintergrund und abseits des Rampenlichts engagieren, Hand anlegen, damit letztlich ein Theaterabend im romantischen Arkadenhof von Schloss Rothschild zu dem wird, was sich das Publikum erwartet – ein Genuss mit vielen Facetten.
Die sogenannten „Gelbhemden“ – das offizielle Erkennungs- und Zugehörigkeitszeichen ist ein gelbes Poloshirt mit dem Vereinslogo auf der Brust – sind mit schier unerschöpflichen Aufgaben betraut und der Bogen spannt sich vom Kartenverkauf und dem Reservierungsservice über einen trockenen Sitzplatz nach einem Regenguss kurz vor der Vorstellung bis hin zum Theaterbuffet, das es zu organisieren und abzuwickeln gilt. Die emsigen Gelbhemden arbeiten hinter der Bühne, bauen Kulissen, schleppen Scheinwerfer und zusätzliche Stühle, weil eine Vorstellung wieder einmal überbucht ist und möglichst kein Theatergast abgewiesen werden soll. Während die Schauspieler sich auf ihre Rolle konzentrieren, sind die Wurzenbergers, Konecnys, Grubers, Kittels und wie sie alle heißen mögen, mit Akkuschraubern hinter der Bühne unterwegs und ziehen Schrauben nach, wischen Gläser fürs Pausenbuffet trocken und versuchen die Wünsche der Last-minute-Theaterbesucher irgendwie zu befriedigen. „Ohne unsere Gelbhemden mit ihrem freiwilligen Engagement wären solche Theaterprojekte unmöglich in dieser Qualität durchzuführen. Der Erfolg und das langjährige Bestehen unseres Vereins ist diesem Einsatz der engagierten Vereinsmitglieder geschuldet und nicht nur den schauspielerischen Leistungen“, so Obmann Alexander Riess dankbar für den großartigen Einsatz seiner Truppe. Am kommenden Freitag und Samstag gehen die beiden letzten Vorstellungen der diesjährigen Sommerspiele im Schlosshof über die Bühne. Restkarten sind noch erhältlich, Informationen dazu unter der Info-Hotline: 0676/3606522.

auch Interessant  Vorhang auf in der Schatzöd

Es gibt immer was zu tun. Hans Kittl ist Securitymann im Theaterverein.
Stressig wird es, wenn Zusatzsitzplätze aufgestellt werden müssen. Die Gelbhemden sind ein eingespieltes Team.
Bei Technik und Ausstattung macht Rudi Wurzenberger niemand etwas vor. Er ist die gute Seele hinter den Kulissen und der Mann, der alles kann!
An der Kassa ist es kurz vor Vorstellungsbeginn meist sehr stressig. Grete Konecny und Michaela Gruber sind aber stets ein Fels in der Brandung und immer um die Erfüllung von Kartenwünschen bemüht.
Die Pause ist meist sehr kurz, um die Wünsche der Theaterbesucher am Buffet rasch erfüllen zu können. Daher ist eine gute Vorbereitung unerlässlich. Sabine Zeillinger, Waltraud Wurzenberger und Karin Marcik sind ein eingespieltes Team.
Die Gelbhemden sind die Einsatztruppe hinter den Kulissen, die das Werkel einer Theaterproduktion aufrechterhalten. Das Foto ist nur eine Momentaufnahme von jenem großen Team, das an diesem Theaterabend Dienst machte.
Tausende Dinge passieren während einer Vorstellung und es gilt rasch zu handeln.