Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Auftragsvergaben für Kanal, Wasser und Glasfaser „Holly Tec“ fährt nach Davos Mit ein bisschen Fitness Erfolgreiche Fortsetzung für „Sonntagberger Nachtgespräche“ Erfolgreiches 1. Turnier für den UVC-Volley-Nachwuchs Julia Lugmayr auf Platz 1 „Lehre ist nicht der Plan B“ für Schulabbrecher 60.000 Euro für neue Quelle Neue Pflege-Bereichsleitung an der Abteilung für Innere Medizin Wir sind ein Meisterwerk Fa. Georg Fischer und Fa. Geischläger gewannen SG Klauser ESV-ATUS Rosenau in der Bundesliga Da ging die Post ab Musikalische Talentprobe Naturpark Ybbstal wächst in die Zukunft Zwei neue WVP-Gemeinderäte angelobt Käse-, Wein- und Cocktailprofis Eine Viecherei – tierische Auftritte am Marktplatz Reiterinnen auch kostümiert erfolgreich 3:0-Heimsieg gegen Nachzügler Wolfurt WAHRHEIT? Großartige Nacht der Tracht Die Narren sind in der Stadt „Wir sind keine Klimaterroristen!“ Bankraub gewann Prämierung Macht Eisbaden Sinn? Florian Hora – Bezirksmeister 2-mal Silber für Roland Sandhofer prima la musica Ausstellungsprogramm 2024 Atomenergie hautnah erleben Arbeitslosigkeit steigt Schülerin wird durch Stammzellen­spende zur Lebensretterin Mehr miteinander und weniger übereinander reden Volley-Girls vertreten NÖ bei den Österr. Meisterschaften Juchhe im Schnee! Ausbruch gipfelt in fulminanter Ballnacht Musik zur Mittagszeit Parkdeck Schlosscenter ab 12. Februar gesperrt Die Bäuerinnen – die starke Kraft auf unseren Höfen Bilanz und Ausblick über das Dorfgeschehen Bauernschaft deckte Frühstückstisch EM-Training in Purgstall Nightrace auf der Forsteralm Science Busters begeisterten Groß und Klein Rock ’n’ Roll im Blut Feuer am Kirchenplatz in Zell Sport findet Stadt Mit den „Waidhofnern“ durch die Nacht Ein Dankeschön für viele helfende Hände Vier Siege für die UVC Raiba Volley-Girls Sportunion-Kinder besetzen Podest Engel im Tanzfieber 208.300 Fahrgäste auf der Citybahn Von Waidhofen in die Welt Brand im Bauernhaus der Frau Bürgermeister Erfolgreiche Landes­meisterschaften in Annaberg-Reidl 80 % Anschlussquote erreicht! 2024 – ein Jahr der Kultur 1.370 € für das Rote Kreuz Jugend sozial engagiert Volley-Girls auf Siegeswelle Zahlreiche Stockerlplätze beim Silvesterlauf Mit Walzerklängen ins neue Jahr Anton Quirin ist das Neujahrsbaby Langzeitarbeitslosigkeit um 80 % gesunken Mehr Gehalt für Gemeindemitarbeiter Volleyballer siegen auch im letzten Spiel des Jahres Weihnachtliches Benefiz-Konzert – Volksmusik for refugees Waidhofner Advent in der Stadtpfarrkirche Es weihnachtet… Gasthäuser in der Waidhofner Innenstadt Goldene Honigwabe für „Schaupbees“ Beruf und Familie vereinbaren – aber wie? Schauriges Spektakel am Dorfplatz 136 Lebensretter Auswärtserfolg der Volleyballer in Wien bei den „Roadrunners“ NÖ Sportehrenzeichen für verdiente Funktionäre Höchstnoten für die Blasmusik „Das andere Licht …“ Das Schloss erstrahlte im Lichterglanz Acht neue Rettungssanitäter Mehr Betreuung im Kindergarten Finkengraben wegen umstürzender Bäume gesperrt Es weihnachtet sehr Erstes Schneetraining am Maiszinken Volley-Girls eilen von Sieg zu Sieg [a:bua]-Preisträger gesucht „A schöne Leich“ Mostkönigin kommt aus Konradsheim Neuer Betreiber für die Forsteralm Volles Haus beim traditionellen Martinimarkt Neues Leben in den „Steg-Häusern“ Julian Pöchacker fährt ab 2024 beim Welser Radprofi-Team UVC Volley-Herrenteam siegt auch in Vorarlberg Sonntags um sechs Golden Night – Let’s party like Gatsby Neuer Trafo für Gaissulz Hoher Strompreis bringt EGW Mehreinnahmen Kongeniales war in der Pfarrkirche zu hören

Golden Night – Let’s party like Gatsby

BRG-Ball im Schlosscenter

Sogar Jay Gatsby, eine Romanfigur von F. Scott Fitzgerald und legendäre Partyfigur der Goldenen Zwanziger Jahre, hätte voller Bewunderung auf die 74. Auflage des Maturaballs des BRG Waidhofen geblickt, die am Samstag, dem 25. November, über die Bühne ging. Dem Motto „Golden Night – Let’s party like Gatsby“ gemäß wurde im atemberaubenden Ambiente des Schlosses an der Eisenstraße eine legendäre und glamouröse Ballnacht gefeiert.
Im Namen ihrer Maturaklassen begrüßten Paula Hofbauer (8A) und Linus Amenitsch (8B) in ihrer eloquent vorgetragenen Eröffnungsrede unter den zahlreich erschienenen Gästen und Mitgliedern der Schulgemeinschaft namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Bildung samt Begleitung: Bgm. Werner Krammer und Vizebgm. Armin Bahr, Schulqualitätsmanagerin Christine Schmutz als Vertreterin der Bildungsregion Mostviertel, Schulleiterin Mag. Erna Sölkner (HAK Waidhofen) sowie Dir. DI Dr. Harald Rebhandl (HTL Waidhofen). Ein ganz besonderer Gruß galt Direktor Mag. Christian Sitz, den Klassenvorständen der Maturaklassen und allen Lehrerinnen und Lehrern, die bei der Verwirklichung dieser besonderen Nacht tatkräftig mitgewirkt haben.
Die Tanzschule Lauko zauberte im Anschluss mit den Eintänzerinnen und Eintänzern eine glamouröse Polonaise aufs Parkett. Unterstützt wurde die funkelnde Partynacht vom Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Konzertmeisterin MMag. Marianne Vlcek.
Nach den traditionellen Worten „Alles Walzer“ stand dem Tanzvergnügen nichts mehr im Wege und die illustre Gästeschar konnte zur Musik der Live-Band „XDream“ swingen und tanzen, einen Stock tiefer sorgte DJ „Mojo“ in der edlen Disco für Stimmung und satte Beats. Mit Klassikern aus den Zwanzigern wurde das Rad der Geschichte zurückgedreht, aber auch moderne Partyhits haben sich in die Playlist geschmuggelt und somit war für jeden etwas dabei.
Obwohl die Maturaklassen im Gegensatz zu Jay Gatsby nicht mit Champagner werben konnten, verdurstete niemand. In der Schulgemeinschaftsbar im zweiten Stock gab es in stimmungsvoller und gemütlicher Atmosphäre neben kleinen Snacks ein exquisites Getränkeangebot aus erlesenen Weinen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dem Elternverein, insbesondere der Elternvereinsobfrau Birgit Amenitsch-Freiberger, für die Organisation.
Um diese Nacht in goldener Erinnerung zu halten, gab es eine Fotobox und die Möglichkeit, Polaroids im Zwanziger-Flair zu schießen. Besonders tolle Preise konnten die Ballgäste bei der Tombola gewinnen – bei denen wäre sogar Gatsby neidisch geworden.
Im Gegensatz zu Jay Gatsby haben die Abschlussklassen leider nicht Geld wie Heu und konnten so eine rauschende Ballnacht nicht selbst finanzieren. Deswegen galt ein riesiges Dankeschön den großzügigen Hauptsponsoren und allen Wirtschaftstreibenden der Region, die finanziell und mit Tombolapreisen die Veranstaltung unterstützt haben.
Um Schlag Mitternacht erreichte die Ballnacht mit der Mitternachtseinlage ihre glanzvollste Stunde. Unter frenetischem Applaus nahmen die Maturantinnen und Maturanten die Gäste auf eine musikalische und tänzerische Zeitreise mit, bei der auch einige Professorinnen und Professoren mitwirkten, unter anderem die beiden Klassenvorstände der Maturaklassen Mag. Martina Schausberger (8A) und Mag. Andreas Großberger (8B). Einstudiert wurde dieses tänzerische Highlight unter der Anleitung der beiden Charleston-Profis Julia Sengseis (8A) und Marie Leichtfried (8B).
So eine unvergessliche und glamouröse Ballnacht benötigt viele fleißige Helfer und Unterstützer. Mit viel Motivation, Engagement und unermüdlichem Einsatz gelang es dem von Direktor Mag. Christian Sitz angeführten Ballteam mit Mag. Lisa Pieber, Mag. Dagmar Ensmann und Mag. Christoph Hagen gemeinsam mit Schülern und Lehrern des BRG diese Veranstaltung in eine unvergessliche Ballnacht zu verwandeln.
Ein großes Dankeschön an alle mit der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung beschäftigten Personen.

Charleston war zu Mitternacht angesagt. zVg
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG