Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Wer hat den schwersten Bluza? Bezirkssiegerehrung der Stockschützen 2022 Ehrenring der Volksbühne für Wolfgang Kettner Ein „sauguter“ Wandertag 20 Jahre Schloss Rothschild Zweifaches Edelmetall für Andrea Grem SG Waidhofen gewinnt zum 2. Mal in Folge Hinreißender Orgelabend mit Sophie Heim Dornröschen im Plenkersaal Dem hl. Lambert zu Ehren „Natur im Garten“ tagte in Waidhofen 76. NÖ Bauernbundwallfahrt Ein Land mit vielen Facetten Rekordbesuch beim Kunsthandwerksmarkt Sandra Hirsch wird Unimarkt-Betreiberin U-15-Mannschaft beim Landesfinale Tennis erfolgreich Johann Reisinger errang Platz 5 Traditionelle Hubertusmesse in Windhag am 18. September Can you jazz? Pflastersanierung am Freisingerberg Geburtshilfe ab 1. Oktober wieder in Betrieb In Gott’s Nam’, gemmas an! Viele Vereine boten ein buntes Programm Staatsmeistertitel für Sabine Strambach auf der Langdistanz Erfolgreiches Wochenende für ASKÖ-Fahrer 1.156 Besucher beim Sommerkino Konzertreigen im Konviktgarten beendet So kommen Sie zu Ihrem Geld Straßensperre in Raifberg noch bis Ende Oktober Zügiger Baufortschritt des ersten Tunnels in Weyer Seit 125 Jahren den Menschen zur Wehr 3:2 im Derby Ybbsitz gegen Waidhofen Acht Rennen in zehn Tagen für Nachwuchsradfahrer von schwelle zu schwelle Exzellenter Schluss der Orgelmittag-Saison Straßensperre beendet Eine Tankstelle sagt Danke und Adieu In the Summertime Wanderspaß im Regennass Meetingrekorde und Jahresbestzeiten Helden des Laufens und Schwimmens Orgel im Wettstreit mit dem Ensemble Nachjustierung bei der Möblierung in der Innenstadt Notstrom für den Ernstfall 40 Jahre Volkstanzgruppe Musik beim Türkenbrunnen SG auswärts in Allhartsberg 1:3 (1:1) Die Bruchband – in die Jahre gekommen, aber gut Spannung, Liebe und Leidenschaft Asphaltierungs­arbeiten im Kreilhof Sooo hilfsbereit Almbauern dankten Brathenderl, Bier und beste Laune beim jährlichen Traditionsfest am Berg Extremradsportler Steff Wagner am nördlichsten Punkt Europas Melanie Klaffner – doppelte Polizeieuropameisterin 2022 Die Bruchband rockt wieder den Schlosshof Chopin und die Volksmusik AVIA-Tankstelle wird auf Kartenbezahlung umgestellt Waidhofens Wochenmarkt – regional, saisonal und sehr persönlich! Fest der Blasmusik Werksmusikkapelle gewinnt Turnier Taktische Meisterleistung Tolle Leistung in Gresten Ein starker Orgelmittag Blasmusik im Stadtgarten Betreuung durch Hebammen gewährleistet Schutz vor Naturgefahren Hollenstein auf dem Weg in die Zukunft Singen mit Aussicht – ein schönes Miteinander Platz 2 bei der 24-Stunden- Ultra-Rad-Challenge in Kaindorf Jana Recinsky ist Landesmeisterin Keine Orgel beim Orgelmittagkonzert in Sonntagberg Frühschoppenspaß mit der Stadtmusikkapelle Neue E-Scooter noch komfortabler Autonostalgie im Hochglanzformat Eine hübsche Königin, edle Tropfen und heiße Eisen Bio Austria-Sommertreffen Christoph Pölzgutter sprintet aufs Podest Wallechner, Kohut und Schmiedinger gewannen Koglers Welten Frühschoppen, das ist Blasmusik, Bier und gute Laune Großer Ärger über Postzustellung Danke für „Garten findet Stadt“ Sebastian Stöckl – NÖ Landesmeister im Straßenrennen Platz 2 – Julia Mühlbachler beim Gmundner Triathlon Othello diesmal nicht geplatzt Den Forscherdrang wecken 150 Jahre Böhler im Ybbstal Dem Schöpfer gemeinsam danken FF Allhartsberg feierte 120 Jahre Medaillenjubel für Special Olympics-Athleten Landesmeistertitel in Serie Theater im Schlosshof TMK Windhag eröffnete Konzertsommer in Konviktgarten Betriebsbesuch im Wirtschaftspark Kreilhof Fotos vom alten Zeller Drehtabernakel gesucht 75 Jahre SV Weyer Hollenstein hat einen Naturpark-Kindergarten Internationales Top-Resultat für Sebastian Stöckl Damjan Eror und Daniel Schaufler ausgezeichnet

Extremradsportler Steff Wagner am nördlichsten Punkt Europas

Trotz Pech und Panne unter den Top 10 beim härtesten unsupported Radrennen Europas, dem Northcape 4000.

Das Rennen startete am 23. Juli in Italien (Rovereto/ Gardasee) und Ziel war das Nordkap/Norwegen.
Auf der vorgegebenen Route von 4.000 km wurden folgende Länder befahren: Italien, Österreich, Deutschland, Tschechien, Schweden, Finnland und
Norwegen bis zum nördlichsten Punkt Europas, der Nordkap-Kugel.
Dieses Rennen musste unsupported bestritten werden. Das heißt keinerlei Unterstützung! Dabei hat man alles mit und man muss sich selbst versorgen und navigieren.
Wenn man vorne dabei sein möchte, dann muss Tag und Nacht geradelt werden – und genau das machte Steff Wagner!
Bei den ersten Kontrollpunkten München und Berlin war er klar in Führung und setzte sich von seinen Konkurrenten ab. Nur mit dem späteren Erstplatzierten Daniel Gottschalk aus Deutschland überquerte Steff Wagner den ers­ten Fährenübertritt von Rostock (Deutschland) nach Trelleborg (Schweden). Gemeinsam starteten sie in Schweden. Nach ca. 80 km in der Stadt Lund nahm das Schicksal für Steff Wagner seinen Lauf. Am Abend kam es aufgrund eines nicht reparablen Defektes am Hinterrad zu einer längeren Zwangspause (20 Stunden), da alle Radgeschäfte geschlossen waren. Als Führender unter den 320 Teilehmern aus rund 50 Nationen musste Steff Wagner die Konkurrenz ziehen lassen. Erst am nächs­ten Tag bekam er Hilfe von einem Radgeschäft aus Lund. Er musste somit die Führung abgeben und auch den weiteren Verlauf umplanen. Nun lagen 720 km vor ihm, der schon gebuchte Fähren-Übertritt in der Früh von Stockholm (Schweden) auf Turku (Finnland) konnte somit nicht erreicht werden. Ein neues Ziel musste her, die Abendfähre! Mit massiver Anstrengung gelang es dem Extremsportler zeitgerecht die Fähre zu erreichen, doch das Glück war nicht auf seiner Seite: Alle Fähren waren ausgebucht, ihm blieb nichts weiter übrig, als auf die Fähre am Morgen zu warten und somit wuchs der Rückstand auf mehr als 24 Stunden. Ausgeruht, aber mit mehr als 24 Stunden Rückstand ging es in Finnland auf die Aufholjagd, um wieder einige Plätze gut zu machen. Das tat er auch. In Finnland noch auf Platz 17 zurückgefallen, fuhr er noch unter die Top 10 auf Platz 8 und benötigte für die 4.000 km lange Strecke 10 Tage, 7 Std. und 24 Min.
„Trotz Pech und Panne ein tolles Erlebnis, durch Europa zu fahren und Land und Leute kennenzulernen“, so Steff Wagner.

Nach über zehn Tagen am Ziel – der Nordkap-Kugel  © steffwagner.at
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG