Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Vorweihnachtliche Adventstimmung in Hiesbach Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Gleiß Zwei Herbstmeistertitel für das AFW Sensationelles OÖ-Wochenende für UVC-Herren „alles mehr“ – Hornmusik vom Feinsten Lesung als stimmungsvoller Literaturabend Turbulenzen in der MFG Stadtviertel wird zum Gesundheitscluster Die Perchten waren los! Unvergessliches Tanzvergnügen beim Musikball Melanie Klaffner im Doppel erfolgreich Jan Ratay schlüpfte als Sieger ins Eisenstraße-Sakko Walter Gstettenhofer – der Metal Artist Das blaue Klavier im Kristallsaal Wasserrettung spendete 5.644 € dem Sozialamt Franz Kößl – ein Mutmacher Fulminantes Herbstkonzert Punsch und Pferde Erfolgreiches WM-Debüt für Sebastian Fuchs Prochenberg-Trophy ist vergeben Musikalisch Matinee mit den Profis Märchenhafte Zauberflöte Geänderte Öffnungszeiten im Schloss Rothschild Dr. Dragoljic – neuer Primar der Gynäkologie Zum Jubiläum ein Konzert Regionalität, die besteht Julian Pöchacker holt sich MTB-Sieg SG bleibt an der Spitze „Bunt gemischt“ war es im Kristallsaal Volksmusik liegt ihnen im Blut Vandalenakt gegen Radarbox Waidhofen hilft – mit Brennholz Vergnüglicher Abend des Tanzes Chor Ybbsitz zeigte sich „stimmig“ Eror und Leitner für Kader nominiert Jesolo einmal anders… O’ zapft is! Music for a While Dornröschen verzaubert Klein und Groß Gemma Wirtschaft schaun! Die Klima-Demos sind zurück „Berg frei!“ in Weyer Auf zum Wandern für Familien Familie Simmer unter den Top Ten Wochenende der Überraschungen für Waidhofner Volley-Herren Ein Baum für jedes Kind Pferd attackierte Besucher im Tierpark Mit Blasmusik den Drachen gezähmt Dornröschen im Plenkersaal Zwei Tage „HOLZ & BAUM“ Straßensanierung kostete 245.000 Euro Volleyball-Herren starten gut in die neue Zweitliga-Saison Lukas Sieghartsleitner und Gabi Berger holten Titel Zur Ehre Gottes und seiner Sänger Einsamkeit – Unsicherheit – Sinnlosigkeit Herzlich willkommen im Wirtschaftspark Zukunft findet Stadt Kreative Musikgestaltung mit Zeugnisverteilung at some point – Covid und die Berührung Ferdinand Hager holte alle Titel Flora Krondorfer und Johannes Köberl – on top Zum Jubiläum ein Doppelkonzert Krauthappl – gemalt und gesungen Ein Geburtstagsfest für das Schloss Rothschild Die Hoflieferanten sind pleite Wer hat den schwersten Bluza? Bezirkssiegerehrung der Stockschützen 2022 Ehrenring der Volksbühne für Wolfgang Kettner Ein „sauguter“ Wandertag 20 Jahre Schloss Rothschild Zweifaches Edelmetall für Andrea Grem SG Waidhofen gewinnt zum 2. Mal in Folge Hinreißender Orgelabend mit Sophie Heim Dornröschen im Plenkersaal Dem hl. Lambert zu Ehren „Natur im Garten“ tagte in Waidhofen 76. NÖ Bauernbundwallfahrt Ein Land mit vielen Facetten Rekordbesuch beim Kunsthandwerksmarkt Sandra Hirsch wird Unimarkt-Betreiberin U-15-Mannschaft beim Landesfinale Tennis erfolgreich Johann Reisinger errang Platz 5 Traditionelle Hubertusmesse in Windhag am 18. September Can you jazz? Pflastersanierung am Freisingerberg Geburtshilfe ab 1. Oktober wieder in Betrieb In Gott’s Nam’, gemmas an! Viele Vereine boten ein buntes Programm Staatsmeistertitel für Sabine Strambach auf der Langdistanz Erfolgreiches Wochenende für ASKÖ-Fahrer 1.156 Besucher beim Sommerkino Konzertreigen im Konviktgarten beendet So kommen Sie zu Ihrem Geld Straßensperre in Raifberg noch bis Ende Oktober Zügiger Baufortschritt des ersten Tunnels in Weyer Seit 125 Jahren den Menschen zur Wehr 3:2 im Derby Ybbsitz gegen Waidhofen Acht Rennen in zehn Tagen für Nachwuchsradfahrer von schwelle zu schwelle Exzellenter Schluss der Orgelmittag-Saison

Sebastian Fuchs und Lucia Resch gewannen Stadtlauf

37. Int. Sparkassen-Stadtlauf ein Lauffest auf höchstem Niveau

Das Comeback am ursprünglichen Frühlingstermin nach drei Jahren pandemiebedingter Pause oder Verschiebung versetzte die Innenstadt von Waidhofen vergangenen Samstag in eine regelrechte Sportarena. Bei perfekten Wetterbedingungen gingen über 800 Läuferinnen und Läufer in den neun verschiedenen Bewerben an den Start – begleitet von Zuseherzahlen und Stimmung wie selten entlang der gesamten Strecke. Neue Gesichter holten sich die Tagessiege, wobei das Rennen der Männer an Spannung kaum zu überbieten war.
Besonders zu beeindrucken wussten zunächst wieder einmal die Nachwuchsläufe: Erst wurde beim IFE-Bambini- und Knirpsenlauf über 300 m vor allem der Spaß an der (Lauf-)Bewegung aller Mädchen und Buben deutlich sichtbar – der jüngste Teilnehmer gerade einmal knapp zwei (!) Jahre alt.
Im anschließenden Sparefroh-Kinderlauf über 490 m sowie beim Hörndler-Haustechnik Schülerlauf über 980 m ließen die Siegerzeiten (Km-Schnitt 3:15 bzw. 3:13 Minuten (!) bereits erahnen, dass heute schnelle Bedingungen herrschen würden und packende Zielsprints sorgten schon bei den acht- bis elfjährigen Kids für Spannung pur.
Bereits über eine ganze Stadtlaufrunde von 1.525 m Länge führte der Spark7-Jugendlauf, wo sich Daniel Schaufler als einer der Jüngsten im Feld souverän durchsetzen konnte.
Um 15.00 Uhr folgte dann der Startschuss zum Sparkassen-Hauptlauf über vier Runden (6,1 km). Hohes Tempo gleich zu Beginn trennte rasch die Spreu vom Weizen oder die Sechs-Mann-Spitzengruppe vom Rest des Feldes. Bei konstantem 3:10 Min/km -Tempo vermochte sich niemand absetzen zu können und Vorjahressieger Klaus Vogl, die Waidhofner Paul Schedlbauer, Denis Kronsteiner und Christoph Pölzgutter, der Neufurther Domenik Vizani sowie Sebastian Fuchs aus Weyer liefen gemeinsam in die. Bereits am Badberg versuchte Sebastian Fuchs (SIG Harreither) sein Glück mit einer Attacke. Mit Erfolg – gelang es ihm doch den kleinen herausgelaufenen Vorsprung bis ins Ziel am Oberen Stadtplatz zu verteidigen und mit drei Sekunden Vorsprung nach 19:31 Minuten den Tagessieg zu feiern. Dahinter folgte ein packender Sprint der fünf Verfolger, in dem sich schließlich die beiden Waidhofner Christoph Pölzgutter (2.) und Denis Kronsteiner (3.) die beiden weiteren Podestplätze sichern konnten.
Noch selten war der Zieleinlauf beim Stadtlauf so knapp und von so vielen Top-Athleten geprägt wie heuer – für die Zuschauer (Lauf-)Sport auf allerhöchstem Niveau!
„Ich habe mir am Beginn der letzten Runde gedacht, ich probiere es am Badberg. Das hat super funktioniert und nicht zuletzt dank der vielen Zuschauer ist es sich bis ins Ziel ausgegangen“, freute sich 20-Jährige über seinen ersten Sieg in Waidhofen.
Etwas eindeutiger das Ergebnis bei den Damen: Lucia Resch vom LCU Euratsfeld gewinnt nach 23:40 Minuten vor Vorjahressiegerin Julia Mühlbachler und Trix Wimmer ebenfalls zum ersten Mal in Waidhofen.
Neben dem AlkoholfreiZone-Staffellauf und dem NÖ fit@work Firmenlauf fand der ebenfalls im Rahmen des Hauptlaufs ausgetragene voestalpine Sprintlauf über zwei Runden besonders bei Lauf-Einsteigern wie jenen des (Lauf-)Projekts der Gesunden Gemeinde Waidhofen sehr guten Anklang.
Mit zehn Teilnehmern aus Waidhofens Partnerstadt Freising – inkl. ihrem Oberbürgermeister – fand auch endlich wieder das Prädikat „international“ seine Berechtigung.
Das große Lob und die Teilnahme von so vielen Athleten aller Altersgruppen ist für die Veranstaltung das wohl größte Kompliment und Zeichen ihrer Hochwertigkeit für die gesamte Region. Alle Bilder, Videos und Ergebnisse finden Sie online auf www.sportunion-waidhofen-la-tria.com sowie auf der Stadtlauf-Facebook-Seite bzw. auf www.fitlike.at. Der neue Termin steht ebenfalls bereits fest: Samstag, 22. April 2023.

Die Top 3 der Damen und Herren – Sieger Sebastian Fuchs und Siegerin Lucia Resch   © NÖBSV/Richard Marschik
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG