Aktuelles Abo Babies Service Headline Wetter 90 Jahre Kleintierzucht im Ybbstal Windhager Bauern baten zum Frühstück Aufstieg in die Erste Bundesliga Nächste Niederlage für UVC-Volleyballer Hauptpreis für „Der Wächter“ Zu Besuch in den Ateliers Erweiterung des Betriebsgebiets in Gstadt Digitaler Friedhofsplan erstellt Gedenkfeier mit Robert Kratky Attraktive Angebote zum Herbstshopping UVC-Mädels – Dritte bei Staatsmeisterschaften Dritter Sieg für Julia Mühlbachler Grandios vertonte Gebete in d-Moll oberhalb/unterhalb Glasfaser: Jetzt geht es weiter Zusätzliche Testangebote Allee olé – die Landjugend Allhartsberg setzt 300 Bäume „Nicht vergessen, regional essen!“ 3:0-Auswärtssieg in Mils Michael Weinberger ist Tennis-Stadtmeister Herbstkonzerte „Mozart-Requiem“ Teststraße im Schloss Rothschild stellt Betrieb ein Florianibrücke über die Ybbs saniert Die Opponitzer Wanderwege laden zur Herbstwanderung ein Steak & Wein für die Wasserrettung Högn und Bognermayr – Turniersieger Mühlbachler und Mayerhofer kämpften gegen Dampflok Spätsommer im Erdäpfelgarten beim Plautz Von Scharlachdorn bis Quitte oberhalb/unterhalb Christoph Pölzgutter ist Duathlon-Staatsmeister Damjan Eror – zweifacher Erntedank- und Lambertifest in der Stadtpfarre Zum 70er ein Konzert PCR-Testautomat in Waidhofen Ich bin mit dir Schmankerln am Marktplatz Segnung der Lindner-Kapelle Schneller – höher – weiter Brungraber, Dreier und Matzinger – Para-Staatsmeistertitel Es lebe die Tracht! Chapeau! – Gaukler verzauberten die Stadt „Nächster Halt“ in der Stadtgalerie Großes Theater auf kleiner Bühne Über 10.000 freiwillige Arbeitsstunden Jagd und Jagdhornbläser gehören zusammen Sperre von IFE- und Schlosssteg Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand Flora Krondorfer und Johannes Köberl – Landesmeister im Bouldern Christoph Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz Dreifach Gold mit Auszeichnung Mit Frühschoppen die Ferien beendet Filmdreh: Opponitz – Ein Ort, eine Leidenschaft Der Musikverein feierte Heimspiel am 27. August Erstes Rennen – erster Sieg Pop-up-Impfen – ein voller Erfolg Resolution gegen pandemiebedingte Schließungen Ein Finale mit bestem Ausklang Romantischer Höhepunkt des Klavierspiels Zu Ehren Prof. Alfred Habermanns Wanderlust in Niglo Julia Mühlbachler – Siegerin der Hobbyfahrer Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge Eine Woche im Zeichen der Kreativität „Das Leuchten der späten Jahre“ Sommerfest des Bürgermeisters Aus der Milchbar wird das Momo Sommerfest beim Türkenbrunnen Gelebte Dorfgemeinschaft SG zwingt Gottsdorf in die Knie Premiere für ASKÖ-Radnachwuchs bei Alpe Adria Tour Bruchband Open Air leider von Gewitter gestoppt Blasmusik im Stadtpark Gleichenfeier im Gewerbepark Kreilhof Hilfe für Waisenkinder in Rumänien Eisen und Weisen in der Glut Mit Freunden auf Weltreise gehen Aloha Tri Traun – Sportunion-Triathleten im vordersten Ranking Tolle Leistungen bei der Sparkassen-Laufnacht Othello darf nicht platzen Die Leonharder luden zum gemütlichen Frühschoppen Alles Erdäpfel! – Solanum tuberosum FuZo- und KUBU-Eröffnung bei Kunst & Krempel Musikantenstockschützen-Turnier begeistere Zeltfest Windhag – es durfte wieder sein U 17 AFW – Landesmeister Vizelandesmeistertitel für Daniela Geierlehner Theater in einer neuen Dimension Ein wetterfester Frühschoppen Think kunterbunt Almfest in Atschreith Wildbach- und Lawinenverbauung Ybbsitz hat den ersten Campingplatz Christoph Pölzgutter – Vizestaatsmeister im Triathlon Bike Team Ginner-Staffeln räumten beim Mostiman ab HTL-Schüler entwickeln EKG-Testgerät Autofahren wie vor 50 Jahren Ein musikalischer Geniestreich Große Oper in ungewöhnlicher Kulisse

Die Opponitzer Wanderwege laden zur Herbstwanderung ein

Tourismusverein befreite die Kanzel von Sträuchern und Stauden

Nach der Hitze des heurigen Sommers freuen sich die Wander­er auf einen milden Herbst, mit all den Höhepunkten, die uns die Natur um diese Jahreszeit zu bieten hat.
Auch in Opponitz laden die zahlreich gepflegten Wanderwege zu herbstlichen Wanderungen ein. Damit allerdings der von den Wanderern geschätzte gute Standard dieser Wege gesichert werden kann, bedarf es deren ständiger Pflege. Hier sind vor allem die freiwilligen Helfer des Opponitzer Tourismusvereins gefragt, die über die Initiative des ehemaligen Obmannes Rudi Kefer immer wieder zu ihren Werkzeugen und Geräten greifen und hier hervorragende Arbeit leisten.
Die Aussichtswarte, genannt „Die Kanzel“, wurde während des Baues der Ybbstalbahn (1890 – 1896) errichtet. Bauarbeiter, meist italienischer Herkunft, nützten die Kanzel um dort ihre Freizeit zu verbringen. Aber auch amtliche Inspektoren der damaligen k.u.k. Bahnaufsichtsbehörde verwendeten die Kanzel als Kontrollposten. Sie konnten von hier den Bauabschnitt der Ybbstalbahn vom Bauernhaus Rinnwag bis zum nördlichen Tunneleingang genauestens beobachten. Im Verlauf der nächsten Jahrzehnte war die Kanzel oft dem Verfall preisgegeben. Meistens betreuten sie die Besitzer des naheliegenden „Pumhäusls“. In den Nachkriegsjahren wurde dieses Ausflugsziel durch Roman Molterer wieder begehbar gemacht und somit vor dem Verfall gerettet.
Im Sommer 1986 wurde die Kanzel durch freiwillige Helfer des Fremdenverkehrsvereines vollständig neu errichtet und mit einer eisernen Stiege versehen. 2006 gestaltete die Landjugend im Zuge eines Projektmarathons diese historische Stätte und den Aufstieg zur Kapelle neu.
Heuer im Spätsommer wurde dann der Steig durch die bewährte Gruppe um Ex-Obmann Rudi Kefer teilweise neu gegraben und verbreitert. Der Kanzelfelsen wurde durch Hermann Hofbauer jun. von den sichtbehindernden Stauden befreit und die ursprüngliche Aussicht wieder hergestellt. Besonderer Dank gebührt den freiwilligen Helfern und den Grundeigentümern Fam. Dr. Robert Eder und Fam. Leopold Koch, ohne deren Entgegenkommen die Sanierung der Kanzel und des Steiges nicht möglich gewesen wäre.

V.l.n.r. – 1. R.: Gottfried Gruber, Rudolf Kefer, Leopold Koch; 2. R.: Lorenz Helm und Leopold Wieser    zVg
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG