Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Wer hat den schwersten Bluza? Bezirkssiegerehrung der Stockschützen 2022 Ehrenring der Volksbühne für Wolfgang Kettner Ein „sauguter“ Wandertag 20 Jahre Schloss Rothschild Zweifaches Edelmetall für Andrea Grem SG Waidhofen gewinnt zum 2. Mal in Folge Hinreißender Orgelabend mit Sophie Heim Dornröschen im Plenkersaal Dem hl. Lambert zu Ehren „Natur im Garten“ tagte in Waidhofen 76. NÖ Bauernbundwallfahrt Ein Land mit vielen Facetten Rekordbesuch beim Kunsthandwerksmarkt Sandra Hirsch wird Unimarkt-Betreiberin U-15-Mannschaft beim Landesfinale Tennis erfolgreich Johann Reisinger errang Platz 5 Traditionelle Hubertusmesse in Windhag am 18. September Can you jazz? Pflastersanierung am Freisingerberg Geburtshilfe ab 1. Oktober wieder in Betrieb In Gott’s Nam’, gemmas an! Viele Vereine boten ein buntes Programm Staatsmeistertitel für Sabine Strambach auf der Langdistanz Erfolgreiches Wochenende für ASKÖ-Fahrer 1.156 Besucher beim Sommerkino Konzertreigen im Konviktgarten beendet So kommen Sie zu Ihrem Geld Straßensperre in Raifberg noch bis Ende Oktober Zügiger Baufortschritt des ersten Tunnels in Weyer Seit 125 Jahren den Menschen zur Wehr 3:2 im Derby Ybbsitz gegen Waidhofen Acht Rennen in zehn Tagen für Nachwuchsradfahrer von schwelle zu schwelle Exzellenter Schluss der Orgelmittag-Saison Straßensperre beendet Eine Tankstelle sagt Danke und Adieu In the Summertime Wanderspaß im Regennass Meetingrekorde und Jahresbestzeiten Helden des Laufens und Schwimmens Orgel im Wettstreit mit dem Ensemble Nachjustierung bei der Möblierung in der Innenstadt Notstrom für den Ernstfall 40 Jahre Volkstanzgruppe Musik beim Türkenbrunnen SG auswärts in Allhartsberg 1:3 (1:1) Die Bruchband – in die Jahre gekommen, aber gut Spannung, Liebe und Leidenschaft Asphaltierungs­arbeiten im Kreilhof Sooo hilfsbereit Almbauern dankten Brathenderl, Bier und beste Laune beim jährlichen Traditionsfest am Berg Extremradsportler Steff Wagner am nördlichsten Punkt Europas Melanie Klaffner – doppelte Polizeieuropameisterin 2022 Die Bruchband rockt wieder den Schlosshof Chopin und die Volksmusik AVIA-Tankstelle wird auf Kartenbezahlung umgestellt Waidhofens Wochenmarkt – regional, saisonal und sehr persönlich! Fest der Blasmusik Werksmusikkapelle gewinnt Turnier Taktische Meisterleistung Tolle Leistung in Gresten Ein starker Orgelmittag Blasmusik im Stadtgarten Betreuung durch Hebammen gewährleistet Schutz vor Naturgefahren Hollenstein auf dem Weg in die Zukunft Singen mit Aussicht – ein schönes Miteinander Platz 2 bei der 24-Stunden- Ultra-Rad-Challenge in Kaindorf Jana Recinsky ist Landesmeisterin Keine Orgel beim Orgelmittagkonzert in Sonntagberg Frühschoppenspaß mit der Stadtmusikkapelle Neue E-Scooter noch komfortabler Autonostalgie im Hochglanzformat Eine hübsche Königin, edle Tropfen und heiße Eisen Bio Austria-Sommertreffen Christoph Pölzgutter sprintet aufs Podest Wallechner, Kohut und Schmiedinger gewannen Koglers Welten Frühschoppen, das ist Blasmusik, Bier und gute Laune Großer Ärger über Postzustellung Danke für „Garten findet Stadt“ Sebastian Stöckl – NÖ Landesmeister im Straßenrennen Platz 2 – Julia Mühlbachler beim Gmundner Triathlon Othello diesmal nicht geplatzt Den Forscherdrang wecken 150 Jahre Böhler im Ybbstal Dem Schöpfer gemeinsam danken FF Allhartsberg feierte 120 Jahre Medaillenjubel für Special Olympics-Athleten Landesmeistertitel in Serie Theater im Schlosshof TMK Windhag eröffnete Konzertsommer in Konviktgarten Betriebsbesuch im Wirtschaftspark Kreilhof Fotos vom alten Zeller Drehtabernakel gesucht 75 Jahre SV Weyer Hollenstein hat einen Naturpark-Kindergarten Internationales Top-Resultat für Sebastian Stöckl Damjan Eror und Daniel Schaufler ausgezeichnet

Spätsommer im Erdäpfelgarten beim Plautz

Viele Besucher haben sich eingefunden zu einer ganz besonderen Veranstaltung. Zum Auftakt machte Dr. Gerhard Zeillinger neugierig auf die Geschichte des Altstadthauses Forster am Oberen Stadtplatz in Waidhofen sowie auf die Brüder Plautz und ihren Pioniergeist. Die Familie Forster will dieses Erbe bewahren und hat im kleinen Garten, der an den wunderschönen Renaissance-Innenhof angrenzt, einen Erdäpfelgarten angelegt, ein Zeichen zur Wiederbelebung der Erdäpfelkultur. Der Sommer ist vorbei und die Erdäpfel reif zur Ernte.
Aber bevor der Garten für die Besucher geöffnet wurde, durften zwei Klassen der Volksschule Waidhofen zum Staunen und Lernen durch die Öhlberggasse in den Garten kommen und an vier Stationen erfahren, was Erdäpfel alles können. Bernhard Haidler von „Natur im Garten“ vermittelte spielerisch wertvolles Wissen über Tiere und Pflanzen. Planer DI Alois Graf zeigte, dass man mit Erdäpfeln sogar Strom erzeugen kann. Mit Traudi Dobersberger, die mit viel Geschick und Liebe die schönsten Stofftaschen nähen kann, bedruckte jedes Kind mit den Erdäpfelstempeln sein eigenes Papiersackerl in bunten Farben. In der Küche warteten Uli, Claude und Eva, um mit den Kindern Erdäpfelnudeln zuzubereiten, die sie dann im Hof verschmausten. Inzwischen richteten die Bäuerinnen ihre Erdäpfelköstlichkeiten an und der Duft von Erdäpfelsuppe und Zwetschkenknödeln begrüßte die ersten Besucher, auf die im Garten noch viel Schönes wartete.
Angeboten wurden Erdäpfelraritäten wie „Rosegarden“, „Rote Emma“ oder „Blauer St. Gallener“, alle vom Bio-Kartoffelhof Schramm aus Großengersdorf. Der Familienbetrieb kultiviert Weinviertler Erdäpfel und über 40 vergessen geglaubte Erdäpfelsorten. Die Zebenholzers aus Reinsberg waren da, die Selbermacher aus Leidenschaft. Der Altbauer vom Hof Höhenberg kann noch sehr viel Handwerk, das früher auf einem Bauernhof selbstverständlich war. Inmitten der wunderschönen Körbe aus verschiedenen Materialien zeigte er das „Zoalflechten“ und wusste viel über diese Kunst zu erzählen. Christa Zebenholzer lebt mit der unglaublichen Vielfalt von Pflanzen, sie weiß, dass für alles ein Kraut wächst, und brachte die herrlichsten Kräutersalze mit. Stefan Kas­tenhofer, Gärtnerei Bognerhof beim Stift Seitenstetten, bot Kräuter- und Pflanzenraritäten, die für blühende Ideen sorgen und seine Leidenschaft für Gartenkunst im Einklang mit der Natur unter Beweis stellen. Aus der letzten Produktion der Mühlviertler Weberei Kitzmüller kamen die Geschirrtücher, die vorgewaschen, sonnengetrocknet und handbedruckt mit alten Modeln erworben werden konnten. Sie mischten sich mit den Vorratsdosen der Firma Riess, die für diesen besonderen Anlass mit Kränzchen geschmückt waren und mit den bunten Dahlien-Blumensträußen um die Wette leuchteten. Wunderschöne Leinenhandtücher, in der Toskana auf einem historischen Webstuhl hergestellt, und fröhliche Dinkelkissen von Decorating-Company Wildling aus Waidhofen gesellten sich dazu. Und wer könnte dem „blühenden“ Konfekt von Michael Diewald widerstehen, der aus dem Garten viel Inspiration für seine nächsten exklusiven Pralinen mitgenommen hat. Nicht fehlen durften das wunderbare Erdäpfel-Dinkelbrot, die Erdäpfel-Gugelhupferl und die sehr originellen Marzipan-Kartoffeln von der Bio-Bäckerei Hartner am Hohen Markt.
Am Nachmittag gab es prickelnde Cider vom Mostbaron Wieser aus Randegg zu verkosten, serviert von Julia und Gerhard, der mit seinem Ensemble „Brass-Zeit“ für Schwung und coolen Blechklang sorgte. Musik besitzt die Macht, unser Gefühl im Moment zu verändern. Das gelang nicht nur Viola mit ihrer groovigen Stimme, sondern auch der Trommlergruppe von Gertrude Edlmayer. Der afrikanischen Djembe-Trommel wird nachgesagt, dass sie den Geist des Baumes, des Tieres und des Erbauers enthält, das gibt dem Spiel Kraft und Schwingung, jedenfalls viel African Spirit zum Dank für die Ernte. Einst kamen sie aus der Neuen Welt ins Mostviertel, die „Batata Indorum“, wie der Abt von Seitenstetten, Kaspar Plautz, 1621 schreibt. Sie kennen viele Namen – Baracas, Pantüffeln, Tartuffeln, Erdbirn. Wir nennen sie Erdäpfel und wünschen uns, dass ihr Wert wieder mehr geschätzt wird und ihre Vielfalt erhalten bleibt.

Es konnte viele unterschiedliche Erdäpfel-Sorten gekauft werden.
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG