Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Schmankerln am Marktplatz Segnung der Lindner-Kapelle Schneller – höher – weiter Brungraber, Dreier und Matzinger – Para-Staatsmeistertitel Es lebe die Tracht! Chapeau! – Gaukler verzauberten die Stadt „Nächster Halt“ in der Stadtgalerie Großes Theater auf kleiner Bühne Über 10.000 freiwillige Arbeitsstunden Jagd und Jagdhornbläser gehören zusammen Sperre von IFE- und Schlosssteg Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand Flora Krondorfer und Johannes Köberl – Landesmeister im Bouldern Christoph Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz Dreifach Gold mit Auszeichnung Mit Frühschoppen die Ferien beendet Filmdreh: Opponitz – Ein Ort, eine Leidenschaft Der Musikverein feierte Heimspiel am 27. August Erstes Rennen – erster Sieg Pop-up-Impfen – ein voller Erfolg Resolution gegen pandemiebedingte Schließungen Ein Finale mit bestem Ausklang Romantischer Höhepunkt des Klavierspiels Zu Ehren Prof. Alfred Habermanns Wanderlust in Niglo Julia Mühlbachler – Siegerin der Hobbyfahrer Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge Eine Woche im Zeichen der Kreativität „Das Leuchten der späten Jahre“ Sommerfest des Bürgermeisters Aus der Milchbar wird das Momo Sommerfest beim Türkenbrunnen Gelebte Dorfgemeinschaft SG zwingt Gottsdorf in die Knie Premiere für ASKÖ-Radnachwuchs bei Alpe Adria Tour Bruchband Open Air leider von Gewitter gestoppt Blasmusik im Stadtpark Gleichenfeier im Gewerbepark Kreilhof Hilfe für Waisenkinder in Rumänien Eisen und Weisen in der Glut Mit Freunden auf Weltreise gehen Aloha Tri Traun – Sportunion-Triathleten im vordersten Ranking Tolle Leistungen bei der Sparkassen-Laufnacht Othello darf nicht platzen Die Leonharder luden zum gemütlichen Frühschoppen Alles Erdäpfel! – Solanum tuberosum FuZo- und KUBU-Eröffnung bei Kunst & Krempel Musikantenstockschützen-Turnier begeistere Zeltfest Windhag – es durfte wieder sein U 17 AFW – Landesmeister Vizelandesmeistertitel für Daniela Geierlehner Theater in einer neuen Dimension Ein wetterfester Frühschoppen Think kunterbunt Almfest in Atschreith Wildbach- und Lawinenverbauung Ybbsitz hat den ersten Campingplatz Christoph Pölzgutter – Vizestaatsmeister im Triathlon Bike Team Ginner-Staffeln räumten beim Mostiman ab HTL-Schüler entwickeln EKG-Testgerät Autofahren wie vor 50 Jahren Ein musikalischer Geniestreich Große Oper in ungewöhnlicher Kulisse Die Feuerwehr feierte Volksmusitreff in Klein-Eibenberg Waidhofen noch grüner machen Riesenloch für die Innenstadtbäume Lukas Sieghartsleitner – Sieger „Stadt der Türme“-Open Paul Schedlbauer und Sabine Strambach – Stadtmeister Unter freiem Himmel – Singen mit Aussicht Swinging Sound im Schlosshof Musikkapelle Hollenstein konzertierte im Schlosshof Doppel – das erste Fest Buchenberglauf am 18. Juli 2021 Sensationeller 3. Platz für Sebastian Fuchs Künstler im Wandel der Zeit Windhager bespielten den Konviktgarten Sicherheitspreis für Citybahn Sommer-Uni für Kinder ein voller Erfolg Nach Lockdown kommt nun endlich Leben ins Prevenhuberhaus Gemeinsam feiern Waidhofen hilft – beim Einkaufen Pflastersanierung am Freisingerberg Waidhofen ist Vizemeister in der zweiten Bundesliga 3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze Blasmusikvergnügen im Park Nestroy gegen den Strich auf modern gebürstet Eine neue Feuerwehrfrau Panoramawandern am Feuerkogel Zweiter Tabellenplatz für Waidhofen in der Bundesliga Gute Fahrt am neuen Radweg Neuer öffentlicher Badeplatz an der Ybbs Konviktgartenkonzerte starten am 4. Juli Die Orgelmittag-Konzerte in der Basilika Sonntagberg Mühlbacher und Pöchhacker – Stadtmeister Waidhofen reicht sich die Hände Steinschlagschutz Schwellöd Speck-Kaiser für Hohenlehen Protest gegen geplantes Alu-Upcycling-Werk

Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge

Schnellste Dame – Elena Neunteufel

Mit Traumwetter empfing Waidhofen die 68 Teilnehmer des 5. Riverthlon SwimRun der Wasserrettung Waidhofen am 21. August! Der Waidhofner Nachwuchstriathlet Christoph Pölzgutter vom ASKÖ Waidhofen knackte den Streckenrekord beim Hero-Bewerb. Die Lokalmatadorin Elena Neunteufel von der Sport­union Waidhofen krönte sich zur schnellsten Dame auf der Langdistanz.
Im Gegensatz zum Vorjahr, wo sich die Ybbs nach starken Regenfällen als reißender Fluss zeigte, war 2021 friedliches Gewässer am Programm und bildete damit die Grundlage für zahlreiche Bestleistungen der teilnehmenden Athleten beim Riverthlon SwimRun der Wasserrettung. Um Punkt 12.00 Uhr starteten die ersten Athleten mit einem beherzten Sprung zur Ybbsquerung, um gleich danach schon wieder die steilen Böschungsfelsen zum idyllischen Schloss Waidhofen hochzuklettern. Danach ging es im Laufschritt durch den schönen Schlosshof und die mittelalterliche Innenstadt. Anschließend wechselten sich attraktive Schwimm- und Laufstrecken entlang der Ybbs ab und boten den Athleten so manche herausfordernde Passage. Insgesamt waren von den Sportlern 2,7 km schwimmend und 4,4 km laufend zurückzulegen. Der Waidhofner Topathlet Christoph Pölzgutter, der im Vorjahr bereits gewann, sicherte sich 2021 nicht nur den Sieg, sondern verbesserte den bestehenden Streckenrekord um beinahe 5 Min. Damit gewann er die von der WTG NÖ Akademie ausgelobte 500 € Siegerprämie! Mit einer Zeit von 49:48 holte er sich mit nur 6-Sek.-Vorsprung auf das Nachwuchs-Schwimmtalent Christoph Kirschka vom SV Simmering den Titel Riverthlon Hero und den Sieg in der Ybbstalwertung. Die Lokalmatadorin Elena Neunteufel von der Sportunion Waidhofen gewann die HERO-Distanz mit deutlichem Vorsprung vor Sportunion Kollegin Petra Steinauer und sicherte sich damit abermals den Titel „Ybbstalhero“ mit der stärksten Leistung einer regionalen Athletin.
Auf der Hobby-Distanz sicherte sich Michael Pöchhacker von der Wasserrettung Waidhofen als schnellster Swim-Runner den Sieg in der Hobby-Wertung über die Distanz von 1 km Schwimmen und 1,3 km Laufen. Auf den Plätzen 2 und 3 finishten Paul
Jurkovics und Peter Schneckenleitner von der Sportunion Waidhofen. Bei den Damen konnte sich die Waidhofnerin Katharina Böck vor Teamkollegin Jana Recinsky knapp durchsetzen. Mit einer Zeit von 22:47 sichert sich Katharina Böck den Streckenrekord auf der Kurzdistanz. Ihre Teamkolleginnen Julia Scheuchel und Margit Stockinger belegen die Plätze 3 und 4.
In der stark besetzten Kidswertung gingen 17 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren an den Start. Gestartet wurde unter der Zellerbrücke mit einer Schwimmstrecke von 100 m für die jüngsten und 200 m für die älteren Nachwuchssportler in der Ybbs. Beschützt von den zahlreichen Helfern der Wasserrettung Waidhofen meisterten sie die Schwimmstrecke hervorragend. Gleich danach mussten sie am schwierigen Ausstieg „Unter der Leithen“ das Ybbsufer erklimmen, um dann unter dem Volksbankbogen in die 600 m lange Laufstrecke zu wechseln. Durch die Waidhofner Altstadt und das Waidhofner Schloss liefen die Kids dann in voller Schwimmmontur unter dem Jubel der Eltern und Zuschauer. Beim Zieleinlauf in der „Schwarzen Kuchl“ finishten alle Jungtalente mit einem breiten Grinsen und freuten sich über die handgemachten Finishermedaillen.
Von den strahlenden Finishern und anwesenden Sponsorenvertretern gab es für die Veranstalter der Wasserrettung Waidhofen nur Lob und Komplimente für die einzigartige Idee, die tolle Stimmung und die perfekte Organisation und so tüftelt das Organisationsteam bereits an weiteren neuen Ideen für den Riverthlon SwimRun 2022.

Siegerehrung Ybbstalhero – an der Spitze Elena Neunteufel und Christoph Pölzgutter                   © Andrea Hirsch

 

2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG