Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Kinder brauchen Sport Umweltalarm wegen 200 l Altöls Schaulaufen der Eis-Girls Österreich-Premiere beim Crosslauf in Waidhofen Vom Kümmerer für die Innenstadt bis zur Sportförderung Mit E-Scooter und Car-Sharing mobil Großbrand bei Metran Viel Lob für gut organisierte Impfstraße Vizebürgermeister Georg Stockner nimmt die Wahl an 437.000 € Corona-Hilfsgelder für die Gemeinde Thomas Heigl schnellster Nachwuchs-Racer Wettbewerb „prima la musica“ einmal anders Corona belastet viele Jugendliche Entwarnung beim Felssturz in der Ybbsitzer Straße Natur als Bildhauer Skitalente bestätigten ihre Leistung Österreichische Downhill-Meisterschaft am Königsberg Sperren der Wege am Buchenberg Musiktalente auf die „digitale“ Bühne Max Thummerer trommelt in der Oper Neue Corona-Teststraße in Amstetten Zwei neue Strecken für Mountainbiker Impfstart am 26. Februar jetzt fix! Eine Arbeit, die Sinn macht Teststraße nun auch in Kematen fix Ade! UVC-Volleys nach 3:2-Sieg gegen Mils zurück in der Erfolgsspur Kunst trotz(t) Corona Museumstüren öffnen sich wieder Impfstart verzögert sich Zeller Apotheke startet als Drogerie neu Sensationelle 1.500 m – Bestzeit von Samuel Leitner UVC-Volleys kassieren 1:3-Niederlage in Innsbruck Service wird gut angenommen Kunst in Corona-Zeiten Demo für humanitäres Bleiberecht ÖBB dürfen Eisenbahnkreuzungen nicht schließen Traumhaft gespurte Loipen in der Langlaufarena Waldhütte FF Rosenau wählte ein neues Kommando Lkw kam von der Fahrbahn ab Ausblick 2021 Hunde bitte an die Leine Muss die Zeller Apotheke schließen? Fahrplan gegen Klimawandel bis 2040 Über 2.000 Unterschriften für den Radwegausbau Kleinreifling – Altenmarkt Startklar! Ich bin ihre Augen Covid-19 und die Berührung Ich mal‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt! Permanente Corona-Teststraße im Schloss Rothschild Bestnoten für die Citybahn 40 Jahre Lebenshilfe – ein Leben voller Möglichkeiten Den Helfern helfen Küchenbrand mit glimpflichem Ausgang Kost.bares aus Waidhofen Schneeschuhwanderer am Hirschkogel verunglückt Keine Feuerwerke zum Jahreswechsel Mahnwache für Flüchtlingstragödie Neue Mostkönigin Sigrid I. gekrönt Crosslauf in Waidhofen [a:bua], da Bieber Soforthilfe für Flüchtlinge ein Gebot der Stunde 12.000 m2 für die Daniel Holding GmbH Buswartehäuschen am Rapoldeck ehrenamtlich errichtet Lkw-Anhänger fing Feuer Corona reißt Finanzloch ins Gemeindebudget Auf in den Skikurs Laufend und fokussiert trainieren – aber ohne Ziel? Mühsam … Virtuell das 5-Elemente-Museum besuchen Stadt verzichtet auf Gebührenerhöhung Freiwillige für Besuchermanagement gesucht Neue Dachkonstruktion macht Sporthalle jetzt finanzierbar Pensionierung von Amtsleiter Martin Reingruber Keine Index-Anpassung der Kanalgebühren Zehn Jahre gemeinsam recycelt Tortenkunst und Tortenkünstler Ende 2020 sensationeller Tabellenführer der Zweiten Bundesliga Weyrer Kreuzbergritter arbeiten für Gotteslohn Wintersaison – in Gaflenz laufen die Vorbereitungen Roubinek am Kripperlweg Sportunion plant trotz Corona Kinderski- und Snowboardkurs Mit Musik und Literatur durch den Advent Standorte der Corona-Teststraßen Radweg auf der Trasse der Citybahn Baum stürzte auf Geleise und Bundesstraße Kein Corona-Cluster im Vogelsangheim Felsenkrippe fast fertig Ybbsitz bleibt aktiv 10 Jahre Team Österreich Tafel Musikschüler bewiesen ihr Können Erfolgreiches Wettkampfjahr der Sportunion-Leichtathleten zu Ende Sperre von Wanderwegen auf dem Buchenberg Hilfe für Menschen in Not Kripperlrunde bereitet sich vor Epitaph für Alfred Habermann 70 Podestplätze und 30 Medaillen Skiläuferin aus dem TZW ist Sportlerin mit Behinderung 2020 Zeller Bauernladen eröffnet Ybbstalradweg immer beliebter Gründerin Nummer 20 startet in Waidhofen

Den Helfern helfen

Kematen. 15.000 € Spende der Raiffeisenbank Ybbstal für die Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes

Kurz vor dem Jahresende 2020 überreichte die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Ybbstal, GL Georg Berger und GL Elmar Leitl sowie Obmann Gottfried Losbichler, einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 € an das Rote Kreuz Waidhofen – speziell für die Team Österreich Tafel in Kematen. Die Team Österreich Tafel – eine Initiative von Hitradio Ö3 und dem Roten Kreuz – bringt seit nunmehr zehn Jahren Überschuss und Mangel zusammen, und zwar auf ganz einfache Weise: Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von freiwilligen Helfern eingesammelt und kostenlos an Menschen verteilt, die diese frischen Waren dringend benötigen.
Mit der großzügigen Spende der Raiffeisenbank können alle laufenden Kosten der Team Österreich Tafel, welche beim Roten Kreuz in Kematen untergebracht ist, für die nächsten zwei Jahre gedeckt werden.
Die jährlichen Kosten betragen ca. 7.500 € – darin sind unter anderem enthalten:
• Fahrzeugverwaltung (Service, Reifen, etc.)
• Technische Ausstattung für die Ausgabestelle (PC, Strom, Heizung usw.)
• Ausstattung für Mitarbeiter (Uniform, MNS, … )
• Sonstiges (Transportboxen, Transportwagen, Kühlboxen, …)
Die beachtlichen Zahlen und Fakten
Bei der Team Österreich Tafel in Kematen sind derzeit 85 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, die jährlich in ca. 4.800 Dienststunden bis zu 60 Tonnen Lebensmittel von den Geschäften der Region abholen und verteilen. Im Ybbstal sowie im Großraum Amstetten werden pro Jahr rund 3.300 Haushalte mit ca. 12.500 Personen versorgt.
Jeden Samstag steht von 19.00 bis 20.00 Uhr die Ausgabestelle beim Roten Kreuz Kematen jenen Menschen zur Verfügung, welche aufgrund ihrer derzeitigen Einkommenssituation die grundlegend notwendigen Lebenserhaltungskosten nur schwer
oder nicht vollständig decken können.
Der Obmann der Raiffeisenbank Ybbstal, Gottfried Losbichler weist darauf hin, dass sich die Raiffeisenbank seit jeher stark in der Region sozial engagiert:
„Die Team Österreich Tafel in Kematen bringt nach der Idee „Verwenden statt verschwenden“ Überschuss und Mangel zusammen und ist somit für uns als regio­nale Bank die perfekte Plattform, um eine breite soziale Unterstützung zu leisten. Essen darf kein Luxus sein! Dennoch gibt es in Österreich etwa eine Million Menschen, welche mit ihrem monatlichen Einkommen nur knapp über die Runden kommen. Gleichzeitig werden täglich Tonnen an einwandfreien Lebensmitteln entsorgt! Dieses Prinzip hat uns überzeugt. Dabei bedankt er sich bei den vielen freiwilligen Helfern des Roten Kreuzes für den unermüdlichen Einsatz.
„Gerade in Zeiten von Corona ist der Auftrag des Roten Kreuzes wichtiger denn je: Das Leben von Menschen in Not und sozial Schwachen durch die Kraft der Menschlichkeit verbessern. Dazu braucht es nicht nur ein starkes Team mit engagierten Mitarbeitern, sondern auch verlässliche Partner, die uns finanziell dabei unterstützen, für die Menschen in unserem Bezirk da zu sein. Daher möchte ich mich herzlich bei der Raiffeisenbank Ybbstal für die großzügige Spende bedanken!“, freut sich Bezirksstellenleiter-Stv. Mag. Kurt Marcik.

V.l.n.r.: Aufsichtsrats-Vorsitzender Walter Lettner, Obm. Gottfried Losbichler, Bezirksstellenleiter-Stv. Kurt Marcik, Vorstandsmitglied Heidemarie Stockinger, Fachbereichsleiter für Gesundheits- und Soziale Dienste Christian Hackl, GL Georg Berger, GL Elmar Leitl und Bezirksstellengeschäftsführer Wolfgang Frühwirt                      © Franz Wagner
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG