Aktuelles Abo Babies Service Headline Wetter 90 Jahre Kleintierzucht im Ybbstal Windhager Bauern baten zum Frühstück Aufstieg in die Erste Bundesliga Nächste Niederlage für UVC-Volleyballer Hauptpreis für „Der Wächter“ Zu Besuch in den Ateliers Erweiterung des Betriebsgebiets in Gstadt Digitaler Friedhofsplan erstellt Gedenkfeier mit Robert Kratky Attraktive Angebote zum Herbstshopping UVC-Mädels – Dritte bei Staatsmeisterschaften Dritter Sieg für Julia Mühlbachler Grandios vertonte Gebete in d-Moll oberhalb/unterhalb Glasfaser: Jetzt geht es weiter Zusätzliche Testangebote Allee olé – die Landjugend Allhartsberg setzt 300 Bäume „Nicht vergessen, regional essen!“ 3:0-Auswärtssieg in Mils Michael Weinberger ist Tennis-Stadtmeister Herbstkonzerte „Mozart-Requiem“ Teststraße im Schloss Rothschild stellt Betrieb ein Florianibrücke über die Ybbs saniert Die Opponitzer Wanderwege laden zur Herbstwanderung ein Steak & Wein für die Wasserrettung Högn und Bognermayr – Turniersieger Mühlbachler und Mayerhofer kämpften gegen Dampflok Spätsommer im Erdäpfelgarten beim Plautz Von Scharlachdorn bis Quitte oberhalb/unterhalb Christoph Pölzgutter ist Duathlon-Staatsmeister Damjan Eror – zweifacher Erntedank- und Lambertifest in der Stadtpfarre Zum 70er ein Konzert PCR-Testautomat in Waidhofen Ich bin mit dir Schmankerln am Marktplatz Segnung der Lindner-Kapelle Schneller – höher – weiter Brungraber, Dreier und Matzinger – Para-Staatsmeistertitel Es lebe die Tracht! Chapeau! – Gaukler verzauberten die Stadt „Nächster Halt“ in der Stadtgalerie Großes Theater auf kleiner Bühne Über 10.000 freiwillige Arbeitsstunden Jagd und Jagdhornbläser gehören zusammen Sperre von IFE- und Schlosssteg Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand Flora Krondorfer und Johannes Köberl – Landesmeister im Bouldern Christoph Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz Dreifach Gold mit Auszeichnung Mit Frühschoppen die Ferien beendet Filmdreh: Opponitz – Ein Ort, eine Leidenschaft Der Musikverein feierte Heimspiel am 27. August Erstes Rennen – erster Sieg Pop-up-Impfen – ein voller Erfolg Resolution gegen pandemiebedingte Schließungen Ein Finale mit bestem Ausklang Romantischer Höhepunkt des Klavierspiels Zu Ehren Prof. Alfred Habermanns Wanderlust in Niglo Julia Mühlbachler – Siegerin der Hobbyfahrer Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge Eine Woche im Zeichen der Kreativität „Das Leuchten der späten Jahre“ Sommerfest des Bürgermeisters Aus der Milchbar wird das Momo Sommerfest beim Türkenbrunnen Gelebte Dorfgemeinschaft SG zwingt Gottsdorf in die Knie Premiere für ASKÖ-Radnachwuchs bei Alpe Adria Tour Bruchband Open Air leider von Gewitter gestoppt Blasmusik im Stadtpark Gleichenfeier im Gewerbepark Kreilhof Hilfe für Waisenkinder in Rumänien Eisen und Weisen in der Glut Mit Freunden auf Weltreise gehen Aloha Tri Traun – Sportunion-Triathleten im vordersten Ranking Tolle Leistungen bei der Sparkassen-Laufnacht Othello darf nicht platzen Die Leonharder luden zum gemütlichen Frühschoppen Alles Erdäpfel! – Solanum tuberosum FuZo- und KUBU-Eröffnung bei Kunst & Krempel Musikantenstockschützen-Turnier begeistere Zeltfest Windhag – es durfte wieder sein U 17 AFW – Landesmeister Vizelandesmeistertitel für Daniela Geierlehner Theater in einer neuen Dimension Ein wetterfester Frühschoppen Think kunterbunt Almfest in Atschreith Wildbach- und Lawinenverbauung Ybbsitz hat den ersten Campingplatz Christoph Pölzgutter – Vizestaatsmeister im Triathlon Bike Team Ginner-Staffeln räumten beim Mostiman ab HTL-Schüler entwickeln EKG-Testgerät Autofahren wie vor 50 Jahren Ein musikalischer Geniestreich Große Oper in ungewöhnlicher Kulisse

Gemeinde21 – Projekte laufen weiter

Sonntagberg. Bürgerbeteiligungsprozess mit NÖ.Regional nach fünf Jahren offiziell abgeschlossen

Nach vier intensiven Jahren im Gemeinde21-Prozess schließt die Marktgemeinde Sonntagberg den durch NÖ.Regional begleiteten Bürgerbeteiligungsprozess ab. An den Projekten wird in den Gremien fleißig weitergearbeitet.
2016 startete die Marktgemeinde Sonntagberg mit dem Bürgerbeteiligungsprogramm, eine Aktion des Landes, welcher durch die Mitarbeiter der NÖ.Regional begleitet wurde. Unter aktiver Beteiligung der Gemeindebürger konnte ein umfangreiches Leitbild erstellt werden, welches 15 Hauptprojekte beinhaltet. Das Leitbild ist in erster Linie ein Fahrplan für die nächsten Jahre bzw. Jahrzehnte. Für die Abwicklung des Gemeinde21-Bürgerbeteiligungsprozesses wurde ein Kernteam und fünf Themengruppen gegründet. Mit Juni 2020 hat der Gemeinde21-Prozess geendet.
„Durch den Gemeinde21-Prozess konnten wir viele Projekte aufgreifen und umsetzen“, so Bgm. Thomas Raidl, „denn die Gemeindeentwicklung und das Wohlfühlen der Gemeindebürger in unserer Gemeinde ist uns auch in Zukunft ein großes Anliegen.“
Bei der Abschlussbesprechung blickte das Kernteam und die Themenpaten auf die letzten vier Jahre zurück und besprach die noch geplanten Projekte.
Die fünf Themengruppen haben in den letzten Jahren ganze Arbeit geleistet, viele Besprechungen abgehalten und natürlich auch zahlreiche Anliegen und Projekte umgesetzt.
Der Arbeitskreis „Gast in Sonntagberg“ hat sich um die Neugestaltung des Kräutergartens und Klangturms am Sonntagberg gekümmert und die Wanderwege neu beschildert. Weiters wurde am Sonntagberg der Waldspielplatz, der Prandtauer-Brunnen und der Hörsessel wieder fit für die Besucher gemacht. Der Mostbrunnen am Baichberg ist ein beliebtes Wanderziel und ist ebenfalls dem Arbeitskreis zuzuschreiben. In Zukunft wird die Pflege des Kräutergartens weitergeführt und die Anliegen im Ausschuss „Tourismus“ besprochen.
Im Zuge von Ortsbegehungen im Zentrum von Rosenau und Böhlerwerk erarbeitet der Arbeitskreis „Aktive Ortsteile“ erste Vorschläge für die Neugestaltung von Freiräumen. Speziell in Rosenau wurde ein Masterplan für die Neugestaltung des Ortszentrums erstellt. Ziel ist es, den Ort Rosenau durch Grünflächen und Sitzmöglichkeiten neu zu gestalten und einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrsberuhigung beizutragen. Die Neuerrichtung des barrierefreien Zuganges zum Freibad Böhlerwerk wurde durch die Arbeitsgruppe forciert.
Die Arbeitsgruppe „Leben in Sonntagberg“ organisierte Fachvorträge für die Bevölkerung mit hochkarätigen Fachexperten, wie Dr. Günther Loewit und Dr. Joachim Bauer. Zweimal wurde ein Kalender mit Landschaftsimpressionen von Sonntagberg erstellt und der Reinerlös für einen sozialen Zweck bzw. für die Finanzierung von Fachvorträgen verwendet. Mit Gemeindebürgern wurden die Spielplätze und öffentlichen Flächen begutachtet und Ideen eingeholt. Die Gemeinde adaptiert laufend die Spielplätze in den Ortsteilen und die eingebrachten Ideen sollen hierbei berücksichtigt werden. Auch in Zukunft wird sich der Arbeitskreis regelmäßig treffen und Vorträge sowie weitere Projekte begleiten.
Der Arbeitskreis „Sonntagberg 2025“ setzt sich intensiv mit dem Thema Leitsystem auseinander. Im Vorjahr wurden mehrere Arbeitskreissitzungen mit den Wirtschaftstreibenden durchgeführt und erste Schritte für eine Vernetzung der Betriebe getätigt. Das Anliegen nach einer sicheren Breitbandversorgung durch Glasfaser wird durch den Bau des Glasfasernetzes durch nöGIG in den nächsten Jahren umgesetzt.
Ein Anliegen der Gemeindebürger war auch das „ÖBB-Schnupperticket“, welches gemeinsam mit der Gemeinde und dem Arbeitskreis „Energie-Mobilität-Umwelt“ verwirklicht wurde. Die Gemeindebürger können das Schnupper-Ticket für die Zugfahrt von Sonntagberg nach Wien noch bis Mitte 2021 kos­tenlos am Gemeindeamt ausgeborgen. Die Gemeinde investiert somit in nachhaltige Mobilität und möchte auf die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs hinweisen. Der Arbeitskreis „Energie-Mobilität-Umwelt“ traf sich regelmäßig und setzte Maßnahmen für die Stärkung des Alltagsradverkehrs um, organisierte Verkehrsberatungen- und zählungen sowie „Natur im Garten“-Vorträge. Gemeinsam mit Gemeindebürgern wurde der Hutterberger Park in Rosenau neu gestaltet, Bäume und Sträucher gepflanzt und somit klimatfit gemacht. Der Arbeitskreis wird künftig als Klimabündnis-Arbeitsgruppe aktiv sein und freut sich über neue Mitglieder. Der Aufbauworkshop ist für 17. September, um 17.00 Uhr im großen Sitzungssaal der Gemeinde vorgesehen und wird begleitet durch Klimabündnis Niederösterreich. Alle Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen und es können Wünsche und klima-, energie- und mobilitätsrelevante Ideen eingebracht werden.

V.l.n.r.: Johann Wagner, Bgm. Thomas Raidl, Martina Hinterleitner, Ulrike Neubauer, Bernadette Friesenegger, Gabriele Brandl-Amon, Amtsleiter Johann Eblinger, Nikolaus Stöckl, Andrea Artmüller, Vizebgm. Heide Maria Polsterer, Bernhard Atschreiter und Josef Rumpl © Marktgemeinde Sonntagberg
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG