Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Die Feuerwehr feierte Volksmusitreff in Klein-Eibenberg Waidhofen noch grüner machen Riesenloch für die Innenstadtbäume Lukas Sieghartsleitner – Sieger „Stadt der Türme“-Open Paul Schedlbauer und Sabine Strambach – Stadtmeister Unter freiem Himmel – Singen mit Aussicht Swinging Sound im Schlosshof Musikkapelle Hollenstein konzertierte im Schlosshof Doppel – das erste Fest Buchenberglauf am 18. Juli 2021 Sensationeller 3. Platz für Sebastian Fuchs Künstler im Wandel der Zeit Windhager bespielten den Konviktgarten Sicherheitspreis für Citybahn Sommer-Uni für Kinder ein voller Erfolg Nach Lockdown kommt nun endlich Leben ins Prevenhuberhaus Gemeinsam feiern Waidhofen hilft – beim Einkaufen Pflastersanierung am Freisingerberg Waidhofen ist Vizemeister in der zweiten Bundesliga 3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze Blasmusikvergnügen im Park Nestroy gegen den Strich auf modern gebürstet Eine neue Feuerwehrfrau Panoramawandern am Feuerkogel Zweiter Tabellenplatz für Waidhofen in der Bundesliga Gute Fahrt am neuen Radweg Neuer öffentlicher Badeplatz an der Ybbs Konviktgartenkonzerte starten am 4. Juli Die Orgelmittag-Konzerte in der Basilika Sonntagberg Mühlbacher und Pöchhacker – Stadtmeister Waidhofen reicht sich die Hände Steinschlagschutz Schwellöd Speck-Kaiser für Hohenlehen Protest gegen geplantes Alu-Upcycling-Werk Mit Niederösterreichs Bergbahnen der Sommersaison entgegen Samuel Leitner – neuer Jugendvizestaatsmeister Paul Schedlbauer in Istanbul Was ist Heimat? Das Rathaus als Drehscheibe für Politik, Gesellschaft und Kultur Wie kann Waidhofen besser werden? Über 50 km Wanderwege erwarten Sie! Erste Fahrradstraße in Waidhofen Vier Landesmeistertitel für Kletternachwuchs Triathlet Christoph Pölzgutter auch international top Faszination „Verschwundene Burg“ Ein Kultursommer fast wie damals Zuwachs bei den Ministranten Nahversorgung in Biberbach gesichert Unternehmen organisierten Impfstraße 1.659 Euro für Probenzeit für den guten Zweck Siege und nur eine Niederlage Mit Cello & Sax Das Konzert aller Konzerte Runder Tisch gegen Gewalt an Frauen Laufmeeting der Extraklasse im Alpenstadion Die Stadt ehrt ihre besonderen Bürger Primarius Diridl – interimistischer Leiter der Gynäkologie Corona-Zahlen weiter im Sinken Gemeinsam in die Radsaison Gold – Silber – Bronze für die Burschen Liebst Du um Schönheit Wie ein Musikschüler Konzertmeister der Wiener Philharmoniker wurde OÖ Industrieunternehmen siedelt sich in Waidhofen an Parkplatzgestaltung beim neuen Fußballhaus Spatenstiche für weiteren Ausbau mit LR Danninger Staffelübergabe – Pialek übergibt an Röcklinger Beethoven zu Ehren eines großen Geigers Emotion und Erinnerung 200 Jahre Musikverein Firmare 2021 – ein starkes Lebenszeichen junger Kirche in Böhlerwerk Magnetisierende Bilder Erfolgreicher Saisonbeginn für Paul Dürauer Kindergemeinderat geht wieder weiter Beliebtes Ausflugsziel verkommt zur Mülldeponie Felsbrocken stürzte in Garten Gold für LC Neufurther U 16 Gold und Silber für die Nachwuchsstaffelläufer Neumann-Hartberger zur Bundesbäuerin gewählt Was ist das? Niederösterreich lädt zum Theaterfest Buchenberg fit für die Sommersaison Wie soll sich der Buchenberg entwickeln? 35 E-Scooter für die Stadt Impfzentren ersetzen die Impfstraßen Feuerwehrhaus wird trockengelegt Verzweiflung und Wut in Handel und Gastronomie Klangraum startet verspätet mit 29. Mai – voraussichtlich Junge Kunst trifft Ybbsitzer Traditionsbetrieb Die Österreich-Challenge bewegt! Goldhauben spenden für den Rotkreuz-Markt Hollenstein testet auch am Samstag Österreichische Meisterschaften im 10-km-Straßenlauf Umkämpfte 1:3-Niederlage bei Union Döbling Alois Hochstrasser – ein bedeutender Waidhofner feiert seinen 80er „Gemma Frühling – die Welt wird wieder bunt“ Volksmusikanten-Wallfahrt online Einbahnregelung in Zell in Kraft Der Stadtturm und seine Falken

Lösung für das Ofenloch gefordert

St. Pölten. Die Kleinregion Ybbstal fordert in einer Petition vom Land Initiativen zur Verbesserung der Mobilität

Die Kleinregion Ybbstal, zu der sich zehn Gemeinden von Allhartsberg, Kematen und Sonntagberg bis Lunz am See zusammengeschlossen haben, stellen in einer Petition an das Land Forderungen zur Verbesserung der Mobilität in der Region. Zentrale Punkte der Petition, die kürzlich an Verkehrs-LR Ludwig Schleritzko übergeben wurde, sind ein Halbstundentakt auf der ÖBB-Strecke der Rudolfsbahn und Züge bis 23.00 Uhr, der vierspurige Ausbau der B 121 zwischen Kreisverkehr Wirtschaftspark Kematen und dem Kreisverkehr Allhartsberger Brücke sowie Verbesserungen im Bereich der Sicherheit in der Ofenloch-Schlucht.
Bei der Übergabe der Petition durch Bgm. Werner Krammer als Regionssprecher und den Bürgermeisterinnen Juliana Günther und Manuela Zebenholzer sowie NRAbg. Andreas Hanger sagte LR Schleritzko eine genaue Prüfung der einzelnen Punkte zu.
Halbstundentakt auf der Rudolfsbahn
Die Kleinregion setzt in ihren Forderungen auf den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. Ein Halbstundentakt auf der Rudolfsbahn wäre ein wichtiger und richtiger Schritt in diese Richtung. Aber auch die Straßeninfrastruktur muss noch verbessert werden. So ist der weitere vierspurige Ausbau der B 121 bis Kematen ein wichtiger Punkt. „Dieses Vorhaben ist etwas in den Hintergrund getreten, aber ist für den Wirtschaftsstandort enorm wichtig. Hier muss viel mehr Dynamik entstehen und das Projekt in eine mittelfristige Finanzplanung aufgenommen werden“, so Regionssprecher Krammer.
Für das Obere Ybbstal ist wieder die Verbesserung der Situation im Ofenloch ein zentrales Anliegen. Durch immer wiederkehrende Felsstürze, vor allem nach dem Winter, ist die Sicherheit nur mangelhaft gegeben. Notwendige Straßensperren bedeuten für die Bewohner und die Betriebe im Oberen Ybbstal enorme Behinderungen und große Umwege. „Manchmal haben wir den Eindruck, die Welt ist für manche in Waidhofen zu Ende. Wir brauchen dringend Investitionen in die Straßeninfrastruktur wie weiteren Steinschlagschutz mit einer durchgängigen Galerie, aber auch Verbreiterungen an manchen Stellen der B 31“, so die Hollensteiner Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer.

Die Vertreter der Kleinregion Ybbstal mit Bgm. Werner Krammer, Bgm. Manuela Zebenholzer, Bgm. Juliana Günther und NRAbg. Andreas Hanger (v.r.n.l.) übergaben eine Petition zur Verbesserung der Mobilität an Verkehrs-LR Ludwig Schleritzko. © Magistrat
2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG