Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Christoph Pölzgutter ist Duathlon-Staatsmeister Damjan Eror – zweifacher Erntedank- und Lambertifest in der Stadtpfarre Zum 70er ein Konzert PCR-Testautomat in Waidhofen Ich bin mit dir Schmankerln am Marktplatz Segnung der Lindner-Kapelle Schneller – höher – weiter Brungraber, Dreier und Matzinger – Para-Staatsmeistertitel Es lebe die Tracht! Chapeau! – Gaukler verzauberten die Stadt „Nächster Halt“ in der Stadtgalerie Großes Theater auf kleiner Bühne Über 10.000 freiwillige Arbeitsstunden Jagd und Jagdhornbläser gehören zusammen Sperre von IFE- und Schlosssteg Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand Flora Krondorfer und Johannes Köberl – Landesmeister im Bouldern Christoph Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz Dreifach Gold mit Auszeichnung Mit Frühschoppen die Ferien beendet Filmdreh: Opponitz – Ein Ort, eine Leidenschaft Der Musikverein feierte Heimspiel am 27. August Erstes Rennen – erster Sieg Pop-up-Impfen – ein voller Erfolg Resolution gegen pandemiebedingte Schließungen Ein Finale mit bestem Ausklang Romantischer Höhepunkt des Klavierspiels Zu Ehren Prof. Alfred Habermanns Wanderlust in Niglo Julia Mühlbachler – Siegerin der Hobbyfahrer Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge Eine Woche im Zeichen der Kreativität „Das Leuchten der späten Jahre“ Sommerfest des Bürgermeisters Aus der Milchbar wird das Momo Sommerfest beim Türkenbrunnen Gelebte Dorfgemeinschaft SG zwingt Gottsdorf in die Knie Premiere für ASKÖ-Radnachwuchs bei Alpe Adria Tour Bruchband Open Air leider von Gewitter gestoppt Blasmusik im Stadtpark Gleichenfeier im Gewerbepark Kreilhof Hilfe für Waisenkinder in Rumänien Eisen und Weisen in der Glut Mit Freunden auf Weltreise gehen Aloha Tri Traun – Sportunion-Triathleten im vordersten Ranking Tolle Leistungen bei der Sparkassen-Laufnacht Othello darf nicht platzen Die Leonharder luden zum gemütlichen Frühschoppen Alles Erdäpfel! – Solanum tuberosum FuZo- und KUBU-Eröffnung bei Kunst & Krempel Musikantenstockschützen-Turnier begeistere Zeltfest Windhag – es durfte wieder sein U 17 AFW – Landesmeister Vizelandesmeistertitel für Daniela Geierlehner Theater in einer neuen Dimension Ein wetterfester Frühschoppen Think kunterbunt Almfest in Atschreith Wildbach- und Lawinenverbauung Ybbsitz hat den ersten Campingplatz Christoph Pölzgutter – Vizestaatsmeister im Triathlon Bike Team Ginner-Staffeln räumten beim Mostiman ab HTL-Schüler entwickeln EKG-Testgerät Autofahren wie vor 50 Jahren Ein musikalischer Geniestreich Große Oper in ungewöhnlicher Kulisse Die Feuerwehr feierte Volksmusitreff in Klein-Eibenberg Waidhofen noch grüner machen Riesenloch für die Innenstadtbäume Lukas Sieghartsleitner – Sieger „Stadt der Türme“-Open Paul Schedlbauer und Sabine Strambach – Stadtmeister Unter freiem Himmel – Singen mit Aussicht Swinging Sound im Schlosshof Musikkapelle Hollenstein konzertierte im Schlosshof Doppel – das erste Fest Buchenberglauf am 18. Juli 2021 Sensationeller 3. Platz für Sebastian Fuchs Künstler im Wandel der Zeit Windhager bespielten den Konviktgarten Sicherheitspreis für Citybahn Sommer-Uni für Kinder ein voller Erfolg Nach Lockdown kommt nun endlich Leben ins Prevenhuberhaus Gemeinsam feiern Waidhofen hilft – beim Einkaufen Pflastersanierung am Freisingerberg Waidhofen ist Vizemeister in der zweiten Bundesliga 3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze Blasmusikvergnügen im Park Nestroy gegen den Strich auf modern gebürstet Eine neue Feuerwehrfrau Panoramawandern am Feuerkogel Zweiter Tabellenplatz für Waidhofen in der Bundesliga Gute Fahrt am neuen Radweg Neuer öffentlicher Badeplatz an der Ybbs Konviktgartenkonzerte starten am 4. Juli

Nahversorgung Tag und Nacht in der Innenstadt

Waidhofen. Ein 24/7-Hofladen am Oberen Stadtplatz soll die Nahversorgung rund
um die Uhr, die ganze Woche hindurch sicherstellen.

Hofläden, in denen bäuerliche Direktvermarkter ihre Produkte den Konsumenten so gut wie zu jeder Tages- und Nachtzeit anbieten können, sind in letzter Zeit, vor allem auch in Folge der Corona-Pandemie, zahlreich entstanden. Bei solchen auf Selbstbedienungsbasis funktionierenden Verkaufsstellen spricht man von 24/7-Läden, da sie jederzeit, 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche, genutzt werden können.

Eine Exkursion führte auch nach Stephanshart, wo es einen solchen Hofladen bereits gibt.

Diese Idee griff man nun auch seitens der Stadt Waidhofen auf. Es soll ein 24/7-Hofladen im ehemaligen Kropfhaus auf dem Oberen Stadtplatz eingerichtet werden. Dieses Gebäude, in dem vor der Eingemeindung auch das Gemeindeamt von Waidhofen-Land untergebracht war, ist im Besitz der Stadt. Für dieses wichtige Innenstadthaus wurde in Kooperation mit dem Land, der Donau-Uni Krems und dem Bundesdenkmalamt für innerstädtisches Wohnen aber auch für Dienstleistung und Gewerbe ein Konzept entwickelt. In diesem Entwicklungskonzept findet sich nun ein Hofladen im Erdgeschoß, der für entsprechende Frequenz in der Innenstadt sorgen soll.
Knackpunkt bei solchen 24/7-Läden ist der Schutz vor Diebstahl und Vandalismus. Erfahrungen aus bestehenden Läden dieser Art zeigen, dass ein Zutrittssystem mittels Karte (Personalausweis, Führerschein, Bankomatkarte etc.) sowie eine Video­überwachung sinnvoll sind. So ein Zutrittssystem wird es auch in Waidhofen geben. Der Verkauf im Laden erfolgt über ein digitales Kassensystem mit Touchscreen und Bankomat. Es kann aber auch mit Bargeldeinwurf in eine Kasse bezahlt werden.
Nun wird unter Federführung der Stadt und Vizebgm. Mario Wührer ein Verein aus den inter­essierten Direktvermarktern des Kammerbezirks Waidhofen gegründet, die dann den Innenstadt-Hofladen gemeinsam betreiben. „Wir haben bereits mehrere Exkursionen unternommen, uns solche Verkaufsläden angesehen und mit den Betreibern Gespräche geführt. Alle berichteten über durchwegs positive Erfahrungen und wir sind sehr zuversichtlich, dass das auch in Waidhofen ein voller Erfolg wird. Mit dem Verkauf in der Innenstadt kommt der Hofladen zum Konsumenten und nicht umgekehrt. Ich denke auch, dass unser Hofladen eine gute Ergänzung zum beliebten Wochenmarkt sein wird“, so Vizebgm. Mario Wührer. Neben den bäuerlichen Direktvermarktern der Region mit ihren Gemüse-, Käse- und anderen Produkten, ist auch die Schlachtgemeinschaft Hohenlehen mit Fleisch und Wurstwaren mit an Bord.
Die Planungen für den Ausbau des Kropfhauses sollen im Herbst abgeschlossen sein und mit dem Um- und Ausbau im kommenden Jahr begonnen werden. Danach wird es möglich sein, sich in Waidhofens Innenstadt rund um die Uhr mit
Lebensmitteln versorgen zu können.

2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG